Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Mthatha

Aus Wikivoyage
(Weitergeleitet von Umtata)
Welt > Afrika > Südliches Afrika > Südafrika > Eastern Cape > Wild Coast > Mthatha
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mthatha
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Mthatha (früher Umtata) ist eine Stadt der Provinz Eastern Cape in Südafrika.

Hintergrund[Bearbeiten]

Mthatha wurde 1883 an den Ufern des gleichnamigen Flusses gegründet. Während der Apartheid war sie unter dem Namen Umtata die Hauptstadt der Transkei.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen K. D. Matanzima Airport wurde nach Kaiser Matanzima benannt, der Oberhaupt der Bantu war und von 1915 bis 2003 lebte. Der Flughafen ist unter der Bevölkerung Südafrikas auch einfach als Umtata Airport bekannt. Die Entfernung zum Stadtzentrum beträgt etwa 13 km. Es finden derzeit 2 bis 4 Flüge am Tag statt, meist nach Johannesburg und freitags auch nach Port Elizabeth. In Zusammenarbeit mit South African Airways werden diese Flüge von Airlink mit Jetstream 41-Propellermaschinen durchgeführt.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mthatha befindet sich an der N2, die Stadt ist 230 km von East London entfernt, nach Durban sind es 425 km.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Nelson-Mandela-Museum. Das Museum besteht aus mehreren Abteilungen. Eine davon befindet sich im Bhunga Building, sie steht unter dem Motto Der lange Weg zur Freiheit. Weitere Abteilungen sind in seinem Geburtsort Mvezo und in Qunu, wo er seine Jugend verbrachte. Geöffnet: täglich 9.00 – 16.00 Uhr. Preis: Eintritt frei. Spenden sind willkommen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg