Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Tata

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tata
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Tata, (dt. Totis, lat. Dotis) ist eine Stadt in Ungarn.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt liegt etwa 10 km nördlich von Tatabánya entfernt. Die Geschichte des Ortes beginnt bereits im 11. Jahrhundert, im Jahre 1387 erhält Tata die Stadtrechte von König Sigismund. In einigen Urkunden wird Tata bereits 1225 erwähnt, u. a. 1221 auch als Tota. Besonders in den Zeiten der osmanischen Eroberungszügen war die Burg der Stadt ein wichtiger Teil des Befestigungssystems gegen die Osmanen.

Die Stadt gehört heute zum Kleingebiet Tata.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • Flughafen Bratislava, etwa 130 km westlich.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die Eisenbahnstrecke zwischen Budapest und Wien führt durch Tata; internationale Schnellzüge (z.B. Railjet) halten hier jedoch nicht. Man kann ab Budapest Déli pu. bzw. Gyõr mit Regionalzügen fahren. Der Bahnhof befindet sich etwa 2 km nordöstlich des Stadtzentrums im Stadtteil Tóváros

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Autobahn M1E60E75 Wien-Budapest Symbol: AS 67 Tata, Környe
  • Alternativ ab Budapest kann man die Autobahnraststätte Remeteségi pihenőhely nutzen, um Tata vom Südosten über die Fekete út zu erreichen (von der Autobahn nicht ausgeschildert)

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Tata

Die öffentliche Verkehrsmittel der Stadt fahren regelmäßig, Bahntickets oder Busfahrkarten sind vor Ort erhältlich, bei der Busfahrer können auch Fahrkarten erworben werden oder an der Geschäftsstelle des Unternehmens.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen, Moscheen, Synagogen, Tempel[Bearbeiten]

Die Kapelle am Kalvaria Hügel.
  • Ehemalige Synagoge.
  • Hl. Kreuz Kirche.
  • Kapelle am Kalvaria Hügel.
  • Reformierte Kirche.

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

  • Burg des König Sigismund. Die Burg aus dem Jahre 1409 war eine strategisch wichtige Wehranlage gegen die osmanischen Eroberer. Heute werden regelmäßige Ausstellungen in der Burg angeboten.

Museen[Bearbeiten]

  • Ausstellungen in der Burg.
  • Szabadtéri Geológiai Múzeum. Geologisches Museum.
  • TIT Posztoczky Károly Csillagvizsgló és Múzeum.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Der Alte See der Stadt, lädt zum Segeln ein, am Ufer zum Radfahren, spazieren gehen und Verweilen. Es befinden sich auch kleinere Restaurants und Bistros am See.
  • Verschiedene Veranstaltungen werden in der Stadt angeboten:
    • Türkenschlacht "Patara"-Festival. Immer am letzten Wochenende im Mai.
    • Wasser, Musik und Blumen Festival. Immer am letzten Wochenende im Juni.
    • Barock Festival. Immer am letzten Wochenende im Juli.
    • Marathonlauf.
    • See-Lauf.
    • Fischerveranstaltungen am Alten See. Immer am letzten Wochenende im Oktober.
    • Im Olympiastützpunkt finden alle 2 Jahre die Weltmeisterschaften im LSW Spezialsport und WTC (World Throwers Club) statt

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Großer Tesco-Supermarkt, bei der Autobahnauffahrt.

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • "Albatros" Restaurant, am See Eck Nähe Burg.

Mittel[Bearbeiten]

  • "Oskar" Restaurant, im "Sigmund" Hof (Zentrum).
  • "Pikant" Restaurant, am See Spazierweg (Tópart Sétány).
  • "Don Salvatore" Pizzeria, am See Spazierweg (Tópart Sétány).
  • "Pikanto" Restaurant, am See Ufer.
  • "Mahagoni" Pizzeria, an der Hauptstrasse.
  • "Várkanyar" Restaurant, am Burggraben.
  • "Cocoon" Restaurant, am Campingplatz.

Gehoben[Bearbeiten]

  • "Grill und Cocktail" Restaurant, am Seeufer.
  • "Golfclub" Restaurant Öreg, See Südseite.
  • "Platan" Restaurant, am Seeufer Nähe der Burg.

Nachtleben[Bearbeiten]

Bars, Diskos[Bearbeiten]

  • "Cocoon", am Campingplatz.
  • "Pikanto", am Seeufer.
  • "Plety Café", im Eszterházy Hof (Zentrum).

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • Residenz Reblaus, Baj am Weinberg. Tel.: +36 30 896 27 00. Appartementhaus, Ferienwohnung. Preis: Zimmer ab 10 Euro p.P.

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Baj. Ca. 1 km über die Bahnlinie Richtung Weinberge. Hier sind die Winzer Keller mit Bewirtung, sog. "Straussen" Wirtschaften, Barocke Dorfkirche mit Kreuzweg in deutscher Sprache, Pension "Reblaus", 250 Jahre alte riesige Weinkeller Anlage aus Graf Eszterhazys Zeiten in dem aktuell Hollywood Filme produziert werden (2011/2012 z.B. Asterix: "Im Auftrag ihrer Majestät", "Papst Epos Borgia" mit Weltstar und Oskar Preisträger Jeremy Irons.
  • Vértesszöllős, ca. 7 km südlich. Hier lässt sich die Ausgrabungsstätte des “Samu” Mannes, der vor 350.000 Jahren in der Gegend lebte besichtigen.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg