Taichung

Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel
Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Asien > Ostasien > Taiwan > Taichung
Taichung
Republik China hat keine übergeordnete Region.
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Taichung (chinesisch: 臺中市, Pinyin: Táizhōng shìh) ist eine Millionenstadt in der chinesischen Provinz Taiwan.

Hintergrund[Bearbeiten]

Im 17. Jahrhundert gegründet, wuchs das zentral gelegene Dörfchen schnell zu einer Stadt. Zur Zeit der japanischen Verwaltung 1895-1945 hieß die Stadt Taichū (臺中). Ab 1901 begann ein staatlich gefördertes Ausbauprogramm. Die Küstenebene im Westen und das von dieser durch eine Hügelkette getrennte Taichung-Becken um die Kernstadt Taichung sind dicht besiedelt und hoch industrialisiert. Sie ist bis ans taiwanesische Zentralgebirge gewachsen.

Durch eine Gebietsreform wurden Stadt und Landkreis vereinigt, so daß der Großraum nun rund 2,7 Millionen Einwohner hat. Die „Altstadt“ ist das nach 1900 von den Japanern gebaute Viertel beim alten Hauptbahnhof. Die inneren Stadtbezirke () sind „Zentrum“ (中區, Zhōng qū) sowie vier nach den Himmelsrichtungen benannte. 1 Fengyuan Fengyuan im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Fengyuan in der Enzyklopädie Wikipedia Fengyuan im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFengyuan (Q569604) in der Datenbank Wikidata (豐原區, Fēngyuán qū) und das Nanyang New Residential Quarter 南陽新村 sind 15-18 Kilometer nördlich vom Zentrum. Die Bebauung ist durchgehend.
An der Küste nördlich des großen Industriehafens ist der 2 Ortsteil Wuqi Ortsteil Wuqi in der Enzyklopädie Wikipedia Ortsteil Wuqi im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsOrtsteil Wuqi (Q11115699) in der Datenbank Wikidata (梧棲漁港). Längere Hauptstraßen sind in Sektionen (段) eingeteilt. Hierbei gilt: je niedriger die Nummer, umso näher am Zentrum.

Taichung ist im Gegensatz zu Taipeh noch nicht mit Hochhäusern überfüllt und hat aufgrund vieler Gastarbeiter vor allem aus Thailand, Vietnam und den Philippinen, einen eigenen Charme entwickelt.

Anreise[Bearbeiten]

Karte von Taichung

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

30x-Airplane.png Flughafen Taichung (臺中國際機場, IATA: RMQ). Tel.: +886-4-26155029. Flughafen Taichung im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Flughafen Taichung in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Taichung im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Taichung (Q374558) in der Datenbank Wikidata. Taichung besitzt den drittgrößten Flughafen der Provinz. Ost- und südostasiatische Ziele erreicht man direkt. Inlandsflüge, vonm separaten Terminal, gibt es nach Hualien (HUN) und zu den Inseln Kinmen (KNH), Makung (MZG), Matsu (LNZ). Die Touristeninfo im Flughafen erreicht man unter +886-3-3983341 bzw. durch Eingang 4 im internationalen Abflugbereich, Ebene 1. Gegenüber sind Autovermieter. Es gibt WLAN. Auf Ebene 3 ist neben der Kinderspielecke eine Internet-Zone mit 5 PCs. Geldwechsler sind bei den Gepäckbändern (9.00-16.00 Uhr) und in der Ankunftshalle (6.00-23.00 Uhr). Schließfächer, nahe dem internationalen Check-in werden im 3-Stunden-Takt abgerechnet. Geöffnet: 6.00 bis letzter Flug, ca. 23.00. Cafés usw. einheitlich 7.00-21.00.

Vom Flughafen in die Stadt, Busstation ist im UG, fährt man mit der Linie 302 über den Taiwan Boulevard und Hauptbahnhof zum Taichung Park. Zum THSR-Bahnhof für Hochgeschwindigkeitszüge fährt die Linie 156 in 40 Minuten. Es gibt etliche weitere Busverbindungen zu verschiedenen Punkten in der Stadt.

Die 26 Stationen der, 2021 noch in Bau befindlichen, Flughafen-U-Bahn (臺中機場捷運, früher „orange Linie“) verteilen sich quer über die Stadt. Es gibt nach Fertigstellung Umsteigebahnhöfe zu allen anderen U-Bahnen und zentral am Hauptbahnhof.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Taichung ist eine Haltestelle auf der Hochgeschwindigkeitsbahn THSR.
Maki-0.5.0.-rail-24-test-2.svg THSR-Bahnhof (高鐵台中站) (Shuttlebus 6670 zum Hauptbahnhof, oder man fährt mit der normalen Bahn von der nahen Xinwuri-Station bis Hbf.). THSR-Bahnhof in der Enzyklopädie Wikipedia THSR-Bahnhof im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTHSR-Bahnhof (Q6142478) in der Datenbank Wikidata. Es gibt nur die eine Strecke, nach Norden bis Taipeh (Erw. NT$ 700), und nach Süden bis Zuoying (Erw. 790).
Maki-0.5.0.-rail-24-test-2.svg Hauptbahnhof (臺中車站, Táizhōng Chēzhàn). Hauptbahnhof in der Enzyklopädie Wikipedia Hauptbahnhof im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHauptbahnhof (Q7675922) in der Datenbank Wikidata. Das aus japanischer Zeit stammende alte Bahnhofsgebäude neben dem modernen Bahnhof steht unter Denkmalschutz. Gewöhnliche Züge aus Taipeh sind rund 3 Stunden unterwegs, sie kosten ein Drittel weniger als Hochgeschwindigkeitszüge. Hier ist auch die städtische Touristeninfo.

Maki-0.5.0.-rail-24-test-2.svg Hafenbahnhof (台中港車站) Hafenbahnhof in der Enzyklopädie Wikipedia Hafenbahnhof im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHafenbahnhof (Q10914056) in der Datenbank Wikidata

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Englischsprachiger Fahrplan aller Überland-Gesellschaften

  • 1 Ho-Shin Busstation (和欣客運朝馬轉運站, Chaoma-Busstation (Cháomǎ Zhàn)), 8, Chaoma Rd., Xitun District. Regional- und Fernbusse der Gesellschaften U-Bus, Kuo-Kuang, Aloha Bus. Vor allem Richtung Tainan (3 Std.), Xinying, Madou, Taipeh (2½ Std.), Zhuke und zum Flughafen Taoyuan (2 Std.). Wartezeiten lassen sich im nahen Ahorntal-Park (台中秋紅谷) mit seinem kleinen See überbrücken.
  • 2 Taichung Bus Terminal (國光客運轉運新站) (neben der Nordseite Hauptbahnhof). 2016 eröffnet. Hier fahren die Firmen U-Bus, Nantou-Bus und Kingbus.
  • An der Gancheng-Station (干城站), die nur 400 Meter weiter an der Shuāngshí-Straße (雙十路) ebenfalls bei der Nordseite des Bahnhofs ist, fahren Nantou- und Chuanhang-Bus ab.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Taiwan hat an der Westseite zwischen Taipeh und Kaoshiung ein dichtes Autobahn und Schnellstraßennetz.

Taichung liegt an den 2 kostenpflichtigen National Highways 1 + 3. Südlich von Taichung startet der Highway 6 nach Puli (Sonne-Mond See)

Der Provincial Highway 63 verbindet Taichung mit Caotun.

Der Express Way 74 verläuft um Taichung herum.

Mobilität[Bearbeiten]

Wie in ganz Taiwan ist die Easycard fast zwingend erforderlich, um den Stadtbus und den Nahverkehr der TRA Bahn zu nutzen. Hat man diese oder die iPass Card fährt man die ersten zehn Kilometer im Bus gratis.

U-Bahn[Bearbeiten]

Taichung MRT logo seal only.svg
Haltestellen der grünen Linie.
Haltestellen der blauen Linie, 2020.

Die MRT genannte U-Bahn war seit 2009 im Bau. Die ersten Stationen eröffneten 2020. Es wird kontinuierlich ausgebaut. Die einzelnen Linien sind farbcodiert. Jeder Bahnhof hat eine Nummer, die der grünen Linie 100er, die der blauen 200er und die der Flughafenstrecke (2021 noch in Bau) 300er. Alle Bahnsteige sind auch Englisch beschildert.

Die Fahrpreise sind 2020 streckenabhängig NT$ 20-50. Ausgehend vom Grundpreis kosten jeweils zwei Kilometer NT$ 5 mehr.

  • Green Line Taichung Metro (臺中捷運綠線). Am 16.11.2020 wurde die erste Metro in Taichung eröffnet, die Green Line. Zurzeit bestehend aus 18 Stationen zwischen Beitun Main im Norden und der HSR Taichung station. Die Strecke wird auf 25 Halte erweitert werden.
  • Der Umstiegbahnhof Blue/Green Line ist 3 Taichung City Hall Taichung City Hall in der Enzyklopädie Wikipedia Taichung City Hall im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTaichung City Hall (Q11059478) in der Datenbank Wikidata

Busse und Taxis[Bearbeiten]

Taichung hat ein gut ausgebautes Bussystem. Wer nicht die teilweisen sehr langen Busstrecken fahren möchte, kommt mit dem Taxi oder UBER am schnellsten durch Taichung. Auf Englisch ein Taxi bestellen kann man unter Tel. +886-2-27997997.

Die Webseiten der verschiedenen Busunternehmen, in der Stadt gibt es 16, sind (Stand 2021) leider nur auf Chinesisch:

Fahrrad[Bearbeiten]

Immer beliebter und weiter ausgebaut werden die You-Bike-Stationen. Ein automatisierter Fahrradverleih für point-to-point mieten. Online-Registrierung unter Angabe einer Telefon- und Ausweisnummer ist nötig. Bezahlung erfolgt über Kreditkarte oder Easy Card.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Taichung Park.

Central District[Bearbeiten]

Central District. Im alten Herzen Taichungs findet man viele alte Gebäude aus der japanischen Kolonialzeit. Während das alte Rathaus und das Gericht in wundervollen Glanz erstrahlen, muss man bei den teilweise verlassenen Wohnhäusern oft zweimal hinsehen, um deren Schönheit zu erkennen.

Um den Hauptbahnhof[Bearbeiten]

  • 1 Konfuzianischer Tempel (臺中市孔廟). Großes Hauptgebäude auf zwei Hektar Gelände; Neubau 1972-76. Geöffnet: Di.-So.9.00-17.00.
  • 2 Taichung Park (臺中公園). Taichung Park in der Enzyklopädie Wikipedia Taichung Park im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTaichung Park (Q276764) in der Datenbank Wikidata. Der Park wurde 1903 angelegt. Als der Generalgouverneur 1908 den Park für eine Veranstaltung aussuchte, wurde extra für ein Mitglied des japanischen Herrscherhauses, Prinz Kotohito, ein Pavillon in der Mitte des Parks errichtet. Dieser gilt heute als Wahrzeichen des Parks. Ebenfalls im Park befinden sich zwei Kanonentürme aus der Qing-Dynastie, welche von ihren ursprünglichen Plätzen in den Park gebracht wurden. Der Park bietet auch viel Platz zum Entspannen.
  • 3 Chang Hwa Bank und Museum (彰化銀行總行及行史館) Chang Hwa Bank und Museum in der Enzyklopädie Wikipedia Chang Hwa Bank und Museum im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsChang Hwa Bank und Museum (Q48970017) in der Datenbank Wikidata

West District[Bearbeiten]

  • 4 Zentralpark (中央公園). Zentralpark in der Enzyklopädie Wikipedia Zentralpark im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsZentralpark (Q16928832) in der Datenbank Wikidata. Langgestrecke 67 Hektar große, grüne Lunge des West-Bezirks. Im südlichen Teil gibt es ein Besucherzentrum (遊客中心).
  • 5 Nationalmuseum der schönen Künste (國立臺灣美術館), 2, Section 1, Wuquan W Rd, West District (Busse: 23, 30, 40, 56; vom Bahnhof (ca 15 Min.): 5, Ringlinie 11, 71, 75). Nationalmuseum der schönen Künste in der Enzyklopädie Wikipedia Nationalmuseum der schönen Künste im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsNationalmuseum der schönen Künste (Q10927014) in der Datenbank WikidataNationalmuseum der schönen Künste auf FacebookNationalmuseum der schönen Künste auf Instagram. Geöffnet: Di.-So. 9.00-17.00.
    Dieses Museum ist mit dem Naturkundemuseum über den 3,6 km langen “Calligraphy Greenway” (草悟道) verbunden.

North District[Bearbeiten]

  • 6 Naturkundemuseum und Botanischer Garten (Bus: Ringlinie 11; 18, 35, 70, 70B). Zusammen in einem Park. Geöffnet: Di.-So. 9.00-17.00. Preis: Museum NT$ 100.

Wufeng District[Bearbeiten]

  • 921 Earthquake Museum (192, Xinsheng Rd, Wufeng District. Mit dem Bus 50 ab dem Hauptbahnhof erreichbar). Earthquake Museum ist auf dem Gelände einer eingestützten Schule auf dessen Grund sich der Boden auf einer Linie von ca. 100 Metern schlagartig um über einen Meter angehoben hat.
  • 7 Museum moderner Kunst der Asia-Universität (亞洲大學現代美術館, Yàzhōudàxué xiàndài měishùguǎn), 500, Lioufeng Rd., Wufeng (Bus 108, 151). Museum moderner Kunst der Asia-Universität in der Enzyklopädie Wikipedia Museum moderner Kunst der Asia-Universität im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMuseum moderner Kunst der Asia-Universität (Q16773590) in der Datenbank Wikidata. Geöffnet: Di.-So. 9.00-17.00. Preis: NT$ 250.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Am 1 Fengjia-Nachtmarkt (逢甲夜市) im West-Bezirk, der 18.00 bis Mitternacht öffnet.
Yizhong-Fußgängerzone (gelb); Nacht-Markt (rot); Viertel Yizhong (orange).
  • Sehr geschäftig ist die im Nord-Bezirk gelegene 2 Yizhong-Fußgängerzone Yizhong-Fußgängerzone in der Enzyklopädie Wikipedia Yizhong-Fußgängerzone im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsYizhong-Fußgängerzone (Q8053971) in der Datenbank Wikidata (一中商圈, Yīzhōng Shāng Quān). Im Umfeld sind zahlreiche Bildungsstätten, das Publikum nachmittags daher jugendlich.
  • Im Umfeld des Taiwan Boulevard (台灣大道) dessen “Section 1” nicht weit vom Hauptbahnhof (Nordseite) beginnt und der bis zu seiner “Section 3” (三段) etwa sechs Kilometer lang ist finden sich das 18stöckige 3 Kaufhaus Sogo (廣三SOGO百貨), 4 Mitsukoshi und andere große Einkaufshäuser. Diese Richtung Nordwest verlaufende Hauptstraße hieß bis 2012 Zhongzheng Road.
  • In dem Bereich von 500 m südlich des Hauptbahnhofs ist das Geschäftsviertel der Taizhong Road zu finden. Kleine Märkte und Shops findet man in der Nähe des Bahnhofes.
  • Der 5 Zhongxin-Markt (忠信市場, Zhōngxìn shìchǎng, Section 1, Wuquan W. Rd., West District) ist eher klein, wird aber durch sein Nachtleben interessant. Frischwaren gibt es von 4.00-10.00 Uhr.
  • 6 Mollie Used Books (茉莉二手書店台中店, Antiquariat), West District, Gongyi Rd, 161, B1 (Bus: 23, 27, 72, 81). Nicht jeder Tourist wird Chinesisch lesen können. Trotzdem finden sich hier gebrauchte Schätze und CDs. Geöffnet: 12.00-21.00.

Küche[Bearbeiten]

Die Nachtmärkte in Taichung gelten als die innovativsten und größten des Landes. In Taichung ist so mancher Snack erfunden wurden. Weltweit berühmt ist der Bubble Tee, welcher aus Taichung stammen soll. Im 7 Dong Hai-Nachtmarkt (東海大學夜市, Dōnghǎi dàxué yèshì, Busse 48, 49, 323, 361) preist man als lokale Spezialität Hühnerkrallen-Gelee an.

Der Fengjia-Nachtmarkt ist der größte Nachtmarkt Taiwans und erstreckt sich über mehrere Straßen rund um die Fengjia-Universität. Hier gibt es Leckereien soweit man sehen kann. Die kleinen Stände sind oft sehr gut besucht und man muss oft lange warten (oft bekommt man eine Nummer, welche dann aufgerufen wird). Wer sich kurz erholen möchte, biegt in die Straßen ein, welche nur einseitig mit Essensständen belegt sind, und bummelt durch die Vielzahl kleiner Boutiquen.

Wer vietnamesische oder thailändische Küche mag, sollte sich in die Nähe des Bahnhofes in die Jiguang Street begeben. Hier gibt es eine Unmenge von kleinen Restaurants mit der authentischen Küche aus diesen Ländern. Wer noch Zutaten benötigt, findet diese in den Asialäden gleich um die Ecke.

Eine Spezialität Taichungs ist ein Zitronenbisquit, welches für deutsche Gaumen aber etwas trocken wirkt. Man bekommt es bei iffood.com von 9.00-22.00 Uhr.

Süßigkeiten[Bearbeiten]

Dawncake
Keine Augenklinikmehr, sondern ein Laden

Wer auf der Suche nach etwas Besonderen ist, sollte Dawncake in der No. 20 Zhongshan Road in Bahnhofsnähe besuchen. Vor allem geschätzt werden die BAckwaren mit Ananas. Der Backsteinbau war 1927 als Augenklinik errichtet worden.
Wer es gerne etwas sonniger hat gehe ins 1 Sun Cake Museum (No. 145, Section 1, Taiwan Blvd; 9.00-17.30), wo das Café in einem Ziegelbau kolonialer Zeit mit einer entsprechenden Austellung zur Süßigkeit kombiniert wird.

Im Gebäude einer alten Augenklinik hat ein Geschäftsmann gezeigt, wie man eine Ruine in einen Touristenmagneten verwandeln kann. Der Laden ist wie eine alte Bibliothek errichtet und man muss genau hinsehen, um den absolut hochwertigen Ananaskuchen in den wundervollen Verpackungen zu erkennen. Ob als Buch, alte Landkarte oder CD-Box, die Phantasie bei den Verpackungen scheint keine Grenzen zu haben. Die meisten jungen taiwanesischen Touristen können sich die vielen Köstlichkeiten nicht leisten; für sie reicht oft ein Bild mit dem Objekt der Begierde und ein Stempel auf einer der Postkarten, welche wie in allen touristischen Zentren kostenlos zur Verfügung stehen. Wer Zeit hat, sollte dem Laden einen Besuch abstatten und wird garantiert nicht mit leeren Händen wieder herauskommen.

Nachtleben[Bearbeiten]

Das 1 National Taichung Theater National Taichung Theater in der Enzyklopädie Wikipedia National Taichung Theater im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsNational Taichung Theater (Q555338) in der Datenbank Wikidata ((臺中國家歌劇院, Táizhōng guójiā gējù yuàn); Bus 16, 60, 69) ist primär Opernhaus sowohl für westliche als auch chinesische Oper, als auch allgemeines Veranstaltungungszentrum. Die Architektur des vom Japaner Itō Toyoo entworfenen, 2005-14 gebauten Haus ist modern.

Unterkunft[Bearbeiten]

In Taichung gibt es eine Vielzahl von Unterkünften in allen Preisklassen, welche einfach in den entsprechenden Buchungswebseiten zu finden sind.

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Das Klima ist subtropisch, kälter als 16 °C wird es auch nachts nicht. Die Durchschnittstemperatur beträgt 23,3 °C, im Jahr fällt durchschnittlich 1773 mm Niederschlag, das ist deutlcih weniger als in Taipeh. Die schwüle und „feuchte“ Jahreszeit ist von Mitte April bis August.

Die zehn Blöcke des Kohlekraftwerks produzierten ein Fünftel des Stroms der Insel und emittierten 2017 so viel CO₂ wie die gesamte Schweiz.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Polizei: 110
Nutruf/Feuerwehr: 119
Travel Information Call Center: 0800-011765
International Community Service Hotline: 0800-024111

  • 1 Postamt, 91, Section 1, Ziyou Rd, West District (bahnhofsnah; im Gerichtsgebäude, Bus 50, 59). Geöffnet: Mo.-Fr. 8.30-17.00.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Gerne zu Sonneruntergängen besucht wir das 8 Gaomei-Watt Gaomei-Watt in der Enzyklopädie Wikipedia Gaomei-Watt im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGaomei-Watt (Q15622440) in der Datenbank Wikidata (高美濕地), das besonders im Herbst für Vogelobachtung geeignet ist. Man hat einen mehrere hundert Meter langen Steg über das Wasser gebaut. Hin kommt man mit der Lokalbahn bis Qingshui (清水), von dort mit dem nicht sehr häufig fahrenden Bus 178 (30 Min.).
  • 9 Pilu-Tempel (毘盧禪寺), 1000, Sishan Rd, Houli District. Ein in einer westlichen Villa untergebrachter buddhistischer Tempel. Im Kolumbarium stapeln sich die Ahnentafeln. Geöffnet: 8.30-17.00.
  • Taichung eignet sich sehr gut als Ausgangspunkt für einen Besuch des Sonne-Mond-Sees. Die Fahrpläne des Nantou-Shuttlebus (u.a. ab Hbf) ändern sich saisonal.

Shei-Pa-Nationalpark[Bearbeiten]

Um im Nationalpark herumzusteigen und die Hütten zu nutzen benötigt man eine Genehmigung vom 2 Besucherzentrum Dahu (雪霸國家公園遊客中心 (大湖鄉)), das Di.-So. von 9.00-16.30 geöffnet hat. Hierher gelangt man mit Bus 101 vom Bahnhof Miaoli (ca. 40 Min.). Ein Online-Antrag ist bis zu vier Monate im voraus möglich.

Die Straßenanfahrt erfolgt über 4 Puli Puli im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Puli in der Enzyklopädie Wikipedia Puli im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPuli (Q706544) in der Datenbank Wikidata (埔里鎮, Bùlǐ zhèn) und der Landstraße 14.
Von der Ostküste kann man die Region um Wuling mit Bus 1141 aus Hualien erreichen.

Im Shei-Pa-Nationalpark ist u.a. der 10 Xueshan Xueshan in der Enzyklopädie Wikipedia Xueshan im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsXueshan (Q713776) in der Datenbank Wikidata (雪山, Xuěshān), mit 3.886 m der zweithöchste Berg Taiwans. Er liegt an der Grenze zum nördlichen Nachbarkreis Miaoli. Er wurde erstmals 1915 bestiegen, damals war er als Mt. Silvia bekannt. Auf dem bei Wuling beginnenden Pfad braucht man 9½-11½ Stunden hinauf. Die Etappen sind vom Beginn des Pfades (2410 Höhenmeter) bis zur Chika-Hütte 2 km (1½ Std.) ‒ Hütte 369 serpentinenreiche 5,1 km, 5‒6 Std. ‒ Gipfel 3,8 km, 3‒4 Std. Der Weg selbst ist gut gangbar erfordert aber entsprechende Leistungsfähigkeit, festes Schuhwerk und warme Kleidung auch im Sommer. Da die Hütten nicht bewirtschaftet sind ist Verpflegung mitzuführen. Möchte man beim Abstieg am selben Tage unten ankommen wollen ist es sinnvoll aus der Hütte 369 bei Sonnenaufgang loszumarschieren. Wer Regen, Nebel und Wolken vermeiden will steigt am besten im September auf.

Zum Xueshan-Gebirgszug gehört auch der 11 Dasyue-Gipfel Dasyue-Gipfel in der Enzyklopädie WikipediaDasyue-Gipfel (Q10938459) in der Datenbank Wikidata (大雪山, Dàxuě shān).

Unterkunft
  • Bei Dahu gibt es mehrere Campingplätze.

Ta-an[Bearbeiten]

Stadtnah gibt es keine Strände. 2 Strandbad Da'an Strandbad Da'an in der Enzyklopädie WikipediaStrandbad Da'an (Q10934862) in der Datenbank Wikidata (大安海水浴場, Dà'ān hǎishuǐ yùchǎng).

Mit den Bussen 305W, der den Taiwan Blvd. entlang fährt, gelangt man zunächst nach Daija, wo man in Linie 92 umsteigen muß.

Literatur[Bearbeiten]

  • Stadtplan, 1:400.000:Taiwan: city maps: Central Taipei, Central Taichung, Central Tainan, Central Kaohsiung; München ¹²2016

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.