Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Taichung

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Asien > Ostasien > Taiwan > Taichung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
kein(e) Bild auf Wikidata: Bild nachtragen
Taichung
Republik China hat keine übergeordnete Region.
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Taichung (臺中市) ist eine Stadt in Taiwan.

Hintergrund[Bearbeiten]

Im 17. Jahrhundert gegründet, wuchs das zentral gelegene Dörfchen schnell zu einer Stadt, welche heute diverse Industrien beherbergt. Die Stadt ist im Gegensatz zu Taipeh nicht mit Hochhäusern überfüllt und hat aufgrund vieler Ausländer vor allem aus Thailand, Vietnam und den Philippinen, einen eigenen Charme entwickelt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Taichung besitzt den drittgrößten Flughafen von Taiwan (IATA-Kürzel: RMQ)

Internationale Verbindungen von

Hong Kong, Macau,

China(Wuxi, Xiamen, Ningbo, Tianjin, Sanya, Shenzhen, Hangzhou)

Südkorea (Seoul-ICN),

Vietnam (Hanoi, Ho Chi Minh City)

Japan (Naha-Okinawa, Tokio)

Cambodia (Siem Reap)

National werden angeflogen Hualien (HUN), Kinmen (KNH), Makung (MZG), Matsu (LNZ).

Ab Taichung fliegen folgende Fluggesellschaften:

UNI AIR (B7), FAT (FE), Mandarin Airlines (AE), Hong Kong Express (UO), Cathay Dragon (KA)

T'way (TW), EVA AIR (BR), tigerair (IT), Vietjetair.com (VJ), AirChina (CA)

Vom Flughafen in die Stadt fährt man mit der Linie 302 über den Taiwan Boulevard und Hauptbahnhof

zum Taichung Park. Zum THSR Bahnhof fährt die Linie 156.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit der Hochgeschwindigkeitsbahn THSR erreicht man die Haltestelle Taichung.

Von dort fährt der Shuttlebus 6670 zum Hauptbahnhof.

Die Linie 3 via South District , Dali, Delong Village nach Shuijing Village.

Die Linie 159 über West Districht zum Taichung Park.

Die Linie 161 zum Taiwan Boulevard Section 3.

Oder man fährt mit der normalen Eisenbahn von der THSR Station angeschlossenen Xinwuri Station bis Taichung Hauptbahnhof.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Mit Überlandbussen ist Taichung aus Taipeh, Taoyuan und Kaohsiung erreichbar.

2016 wurde das neue Taichung Bus Terminal neben dem Hauptbahnhof eröffnet.

Er ist Startpunkt von U-Bus , Kuo-Kuang,Nantou Bus.

An der Chao Ma Station am Marple Park befinden sich die Gesellschaften U-Bus, Kuo-Kuang, Aloha Bus,

An der Gancheng Station fahren Chuanhang Bus ab.

Englisch sprachiger Fahrplan aller Überland Gesellschaften

Auf der Straße[Bearbeiten]

Taiwan hat an der Westseite zwischen Taipeh und Kaoshiung ein dichtes Autobahn und Schnellstraßennetz.

Taichung liegt an den 2 kostenpflichtigen National Highways 1 + 3. Südlich von Taichung startet der Highwayway 6 nach Puli (Sonne-Mond See)

Der Provincial Highway 63 verbindet Taichung mit Caotun.

Der Express Way 74 verläuft um Taichung herum.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Taichung

Taichung hat ein gut ausgebautes Bussystem, die ersten 10 Kilometer sind bei Verwendung einer Easy Card kostenlos. Wer nicht die teilweisen sehr langen Busstrecken fahren möchte kommt mit dem Taxi oder UBER am schnellsten durch Taichung.

Die erste Metrolinie (Hochbahn) wird 2019 eröffnet.

Immer beliebter und weiter ausgebaut werde die You-Bike Stationen. Ein automatisierter Fahrradverleih für point to point mieten. Bezahlung erfolgt über Kreditkarte oder Easy Card.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Taichung Park
  • Taichung Park. Der Park wurde 1903 angelegt. Als der Generalgouverneur 1908 den Park für eine Veranstaltung aussuchte, wurde extra für ein Mitglied des japanischen Königshaus, Kotohito Shinnou, ein Pavillon in der Mitte des Parks errichtet. Dieser gilt heute als Wahrzeichen des Parks. Ebenfalls im Park befinden sich zwei Kanonentürme aus der Qing-Dynastie, welche von ihren ursprünglichen Plätzen in den Park gebracht wurden. Der Park bietet auch viel Platz zum Entspannen. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Tempel. In Taichung gibt es verschiedene kleine Tempelanlagen, welche sowohl buddhistische, daoistische als auch Volksgötter beherbergen. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Central District. Im alten Herzen Taichungs findet man viele alte Gebäude aus der japanischen Kolonialzeit. Während das alte Rathaus und das Gericht in wundervollen Glanz erstrahlen, muss man bei den teilweise verlassenen Wohnhäusern oft zweimal hinsehen, um deren Schönheit zu erkennen. Typ ist Gruppenbezeichnung
Fengjia-Nachtmarkt

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Sogo, Mitsukoshi und andere große Einkaushäuser sind in Taichung entlang der Zhongzheng Road die 2012 in Taiwan Boulevard umbenannt wurde und Taizhong Road zu finden. Kleine Märkte und Shops findet man in der Nähe des Bahnhofes.

Küche[Bearbeiten]

Die Nachtmärkte in Taichung gelten als die innovativsten und größten des Landes. In Taichung ist so mancher Snack erfunden wurden. Weltweit berühmt ist der Bubble Tee, welcher aus Taichung stammen soll. Der Fengjia-Nachtmarkt ist der größte Nachtmarkt Taiwans und erstreckt sich über mehrere Straßen rund um die Fengjia-Universität. Hier gibt es Leckereien soweit man sehen kann. Die kleinen Stände sind oft sehr gut besucht und man muss oft lange warten (oft bekommt man eine Nummer, welche dann aufgerufen wird). Wer sich kurz erholen möchte, biegt in die Straßen ein, welche nur einseitig mit Essensständen belegt sind, und bummelt durch die Vielzahl kleiner Boutiquen.

Wer vietnamesische oder thailändische Küche mag, sollte sich in die Nähe des Bahnhofes begeben. Hier gibt es eine Unmenge von kleinen Restaurants mit der authentischen Küche aus diesen Ländern. Wer noch Zutaten benötigt, findet diese in den Asialäden gleich um die Ecke.

Eine Spezialität Taichungs ist ein Zitronenbisquit, welches für deutsche Gaumen aber etwas trocken wirkt.

Tipp

Dawncake
Keine Augenklinik, sondern ein Laden

Wer auf der Suche nach etwas Besonderen ist, sollte Dawncake in der No. 20 Zhongshan Road in Bahnhofsnähe besuchen.

Im Gebäude einer alten Augenklinik hat ein Geschäftsmann gezeigt, wie man eine Ruine in einen Touristenmagnet verwandeln kann. Der Laden ist wie eine alte Bibliothek errichtet und man muss genau hinsehen, um den absolut hochwertigen Ananaskuchen in den wundervollen Verpackungen zu erkennen. Ob als Buch, alte Landkarte oder CD-Box, die Phantasie bei den Verpackungen scheint keine Grenzen zu haben. Die meisten jungen taiwanesischen Touristen können sich die vielen Köstlichkeiten nicht leisten; für sie reicht oft ein Bild mit dem Objekt der Begierde und ein Stempel auf einer der Postkarten, welche wie in allen touristischen Zentren kostenlos zur Verfügung stehen. Wer Zeit hat, sollte dem Laden einen Besuch abstatten und wird garantiert nicht mit leeren Händen wieder herauskommen.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

In Taichung gibt es eine Vielzahl von Unterkünften in allen Preisklassen, welche einfach in den entsprechenden Buchungswebseiten zu finden sind.

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Wie in ganz Taiwan ist die Easycard fast zwingend erforderlich um den Stadtbus und den Nahverkehr der TRA Bahn zu nutzen.

https://www.taiwantourismus.de/news/kostenlose-metro-karten-fuer-taipeh/

Ausflüge[Bearbeiten]

Taichung eignet sich sehr gut als Ausgangspunkt für einen Besuch des Sonne-Mond-Sees.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg