Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Surin

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Monument of Phaya Surin Phakdi Si Narong Changwang - Surin.jpg
Surin
ProvinzSurin
Einwohner
39.728 (2014)
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Thailand
Reddot.svg
Surin

Surin (thailändisch: สุรินทร์) ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in Nordostthailand.

Anreise[Bearbeiten]

Entfernungen
Bangkok431 km
Flugzeug

Nok Air bietet täglich kombinierte Flug- und Busverbindungen von Bangkok-Don Mueang via Buri Ram nach Surin an. Die kombinierte Flug- und Fahrtzeit beträgt 3:10 Stunden. Der Flugpreis beträgt ca. 2800 Baht, Sparpreise beginnen bei ca. 1200 Baht.

Bahn

Surin hat einen Bahnhof an der Nordostlinie (Bangkok–Ubon Ratchathani) der Thailändischen Staatseisenbahn. Es gibt täglich neun Verbindungen von Bangkok nach Surin. Die planmäßige Fahrtzeit beträgt zwischen 6:30 (Special Express) und 8:20 Stunden (Ordninary), hinzu kommen oftmals Verspätungen. Die Fahrt in Zügen der einfachsten Klasse ist kostenlos, im Special Express kostet sie 489 Baht (inkl. Mahlzeit; Stand März 2015).

Bus

Die staatliche Busgesellschaft (The Transport Co. Ltd.) bietet täglich 12 Fernbusverbindungen von Bangkok nach Surin und zurück an. Die Fahrtzeit beträgt ca. 7 Stunden, der Fahrpreis liegt je nach Wagenklasse zwischen 259 und 518 Baht (Stand März 2015).

Auto

Auf der Straße ist Surin 431 Kilometer von Bangkok entfernt. Die Stadt Surin liegt an keiner großen Fernverkehrsstraße. Bis Amphoe Prakhan Chai (Provinz Buri Ram) verläuft die Strecke über die relativ gut ausgebauten Nationalstraßen 2 und 24. Die letzten 65 Kilometer geht es dann über die kleineren Straßen Nr. 2208 und 226. Die Fahrtzeit beträgt in der Regel etwa fünfeinhalb Stunden.

Nach Ubon Ratchathani und Nakhon Ratchasima sind es 176 bzw. 177 Kilometer (zweieinhalb Stunden).

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Tempel[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Elefantenfest Surin

jedes Jahr im November der Elefantenauftrieb, ein Festival über mehrere Tage, den Höhepunkt bildet eine simulierte Schlacht mit bis zu 300 mitwirkenden Elefanten

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Telefonvorwahl044
Postleitzahl32000

Ausflüge[Bearbeiten]

In der Umgebung der Stadt gibt es noch einige alte Ruinen der Khmer:

  • Prasat Sikhoraphum (ปราสาทศรีขรภูมิ). Ruinen eines Khmer-Tempels aus dem 12. Jahrhundert, der gleichen Periode wie Angkor Wat — Die Kleinstadt Sikhoraphum liegt 35 Kilometer östlich der Provinzhauptstadt an der Nationalstraße 226 und hat eine Station an der Bahnlinie Surin–Si Sa Ket (täglich 13 Verbindungen; Fahrtzeit planmäßig ca. 25 bis 40 Minuten); von der Bahnstation sind es noch 1,6 km bis zur Tempelanlage — Wikipedia-Artikel,
  • Prasat Hin Ban Phluang (ปราสาทหินบ้านพลวง). Hindu-Heiligtum aus dem 11. Jahrhundert: Sandstein-Prang auf einer kreuzförmigen Lateritbasis, umgeben von Wasserbecken und gepflegtem Rasen. Die kunstvollen Reliefs am Giebel zeigen eine Szene aus der Legende Krishnavatar, in der Krishna den Berg Govardhana anhebt. In Amphoe Prasat, gut 30 km südlich von Surin an der Nationalstraße 214 (4 km südlich von Ban Prasat). Geöffnet: täglich 7–18 Uhr.
  • Weitere siehe in Surin (Provinz)#Sehenswürdigkeiten

Literatur[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg