Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Springbok

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Springbok
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Springbok ist eine Stadt im Namakwa-Distrikt in der Provinz Northern Cape in Südafrika.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt Springbok liegt auf rund 1000 m Höhe in einem Tal der Klein Koperberge. Sie wurde 1862 gegründet unter dem Namen Springbokfontein, nachdem 10 Jahre zuvor in der Region die erste Kupfermine ihre Arbeit aufgenommen hatte. Inzwischen sind die meisten Kupferminen längst wieder geschlossen, die ursprünglich großen Springbockherden sind beinahe ausgerottet und das fontein am Namensende ist auch verschwunden.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • Es gibt einen kleinen Flughafen, IATA-Code SBU.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Hester Malan Wildblumengarten mit Wüstenblüte, Goegap Naturschutzgebiet

Hauptsehenswürdigkeit sind die Wildblumen, die in den Frühlingsmonaten August und September die Sukkulenten-Karoo in ein Blütenmeer verwandeln. Wer in dieser Zeit kommen möchte, sollte unbedingt reservieren.

  • Goegab-Naturschutzgebiet
  • Skilpad Wildflower Reserve
  • Namaqualand Nationalpark

Außerdem:

  • Blue Mine. Erste Kupfermine im Ort, inzwischen stillgelegt, kurzer Wanderweg mit Aussicht auf die Stadt.
  • Klipkerk. Niederländisch-reformierte Kirche.
  • Museum in der ehemaligen Synagoge

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 1 Tourismusbüro, Voortrekker Street. Tel.: +27 (0)27 712 8035.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg