Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Sextner Dolomiten

Aus Wikivoyage
(Weitergeleitet von Sextener Dolomiten)
Welt > Eurasien > Europa > Alpen > Dolomiten > Östliche Dolomiten > Sextner Dolomiten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Sextner Dolomiten (auch Sextener Dolomiten) in Südtirol sind eine Gebirgsgruppe nordwestlich in den östlichen Dolomiten gelegen. Die Drei Zinnen sind das Wahrzeichen der Gebirgsregion und eine der bekanntesten Felsformationen der Alpen.

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

Orte in den Sextner Dolomiten:

  • Sexten (1.310 m), Hauptort des Sextentales und renommierter Urlaubsort;
  • Toblach, nordseitig im Tal der Drau;

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

In der Region wird deutsch gesprochen.

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Berge[Bearbeiten]

Fischleintal Sextner Sonnenuhr
  • Birkenkofel.
  • Dreischustergruppe. Mit der Dreischusterspitze (3.145 m), höchster Berg der Sextner Dolomiten,
  • Drei Zinnen. Wahrzeichen der Region und eines der Wahrzeichen der Dolomiten.
  • Elfergruppe.
  • Zwölfergruppe. 3094 m.
  • Cardinspitzen.
  • Oberbachernspitze. 2677 m.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Allgemeine Ausführungen siehe im Abschnitt Klima im Artikel zu den Dolomiten.

Literatur[Bearbeiten]

  • Richard Goedeke: Sextener Dolomiten extrem. Alpenvereinsführer. Bergverlag Rother, 2003, ISBN 3763312552; 559. ca. 22.90€ (alle lohnenden Routen ab dem III. Schwierigkeitsgrad)

Karten[Bearbeiten]

  • Sextener Dolomiten: Wander - Rad - und Skitourenkarte, Blatt WK S10. freytag 6 berndt, ISBN 3-85084-745-4 (dt. + it.).
  • Bruneck Toblach, Wander - uns Schitourenkarte Blatt 57. kompass, ISBN 3-85491-064-9 (dt. + it.).

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg