Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Söhrewald

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Söhrewald
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Söhrewald ist eine Gemeinde in Nordhessen, die etwa 13 km südöstlich von Kassel liegt. Die drei Ortsteile sind weitgehend umgeben von Mischwald und Nadelwald und liegen eingebettet im Tal der umgebenden hessischen Mittelgebirge.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Gemeinde Söhrewald entstand 1970 durch den freiwilligen Zusammenschluss der ehemals selbstständigen Gemeinden Eiterhagen, Wattenbach und Wellerode. Der Sitz der Gemeindeverwaltung ist im Ortsteil Wellerode. Zwischen den Ortsteilen Wellerode und Wattenbach wurde längere Zeit Braunkohle im Tagebau gefördert. Bis 1966 war Wellerode mit der Söhrebahn durch eine Eisenbahnstrecke mit Kassel verbunden. Die ehemalige Trasse ist heute ein Wander- und Radweg und wird schließlich in Lohfelden unterbrochen da diese dort mittlerweile bebaut wurde.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der im Norden Kassels gelegene Verkehrsflughafen Kassel-Calden bietet nur vereinzelte Charterverbindungen an.

Die nächsten Verkehrsflughäfen sind der Flughafen Frankfurt am Main, der Flughafen Hannover.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Vom Fernbahnhof in Kassel-Wilhelmshöhe erreicht man Söhrewald mit der Tram bis zur Haltestelle Kassel Königsplatz und dann mit der Buslinie 37 ab Haltestelle Königsplatz/Mauerstraße. Am Wochenende fährt die Buslinie 37 ab Platz der Deutschen Einheit und es existiert ein Nachtbusverkehr in den Nächten auf Samstag und Sonntag. Verkehrsauskunft des NVV

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von Kassel aus über die Landstraße L 3226 und von Guxhagen über die Landstraße L 3460.

Zu Fuß[Bearbeiten]

Durch Söhrewald verlaufen unter Anderem die Wanderwege Kassel-Steig, Grimmsteig und Eco Pfad Bergbau in der Söhre.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Söhrewald

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Kirchen in den Ortsteilen Wellerode, Wattenbach und Eiterhagen
  • Die Dorfkern der Ortschaften mit Fachwerkhäusern
  • Das Dorfgemeinschaftshaus in Wellerode und ehemaliger Bahnhof Wellerode-Wald
  • Sühnekreuz in Söhrewald-Wellerode auf der ehemaligen Söhrebahn-Trasse
Evangelische Kirche im Ortsteil Wellerode

Museen[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Zwischen den Ortsteilen Wellerode und Wattenbach befindet sich auf dem sogenannten Brand ein Parkplatz und von dort wird, bei entsprechenden Witterungsverhältnissen, eine Langlaufloipe gespurt.

  • Den Premiumwanderweg P 24 kann von 4 km oder 15 km begehen.

Sport[Bearbeiten]

Im Ortsteil Wattenbach befindet sich mit dem Waldschwimmbad ein Freibad. Des weiteren befinden sich Sportplätze und Seen (z.B. der Stellbergsee) zum Baden in der Gemeinde oder in erreichbarer Nähe.

Veranstaltungen[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Im Ortsteil Wellerode gibt es einen Supermarkt in der Wattenbacher Strasse 51.

Küche[Bearbeiten]

Ortsteil Wellerode[Bearbeiten]

Die traditionelle Küche in Söhrewald ist nordhessisch. Bekannte Spezialitäten sind hier Ahle Wurscht, Weckewerk, nordhessische Grüne Soße und Speckkuchen.

  • 1 Gaststätte Zur Söhrebahn, Kasseler Straße 19. Mittlere Preisklasse und gut bürgerliche Küche. Biergarten. Geöffnet: Dienstag-Freitag 16:00-1:00 Uhr, Samstags 17:00-1:00 Uhr, Sonntags 10:30-23:00 Uhr, Montag Ruhetag.
  • 2 Pizzeria La Fontana, Schulstraße 9. Geöffnet: Montag: Ruhetag, Dienstag bis Samstag: 11:00-14:00 Uhr und 17:00-22:00 Uhr, Sonntag und Feiertage: 11:00-22:00 Uhr.

Ortsteil Wattenbach[Bearbeiten]

  • 3 Zum Waldschlößchen, Welleröder Straße 48. Tel.: +49(0)5608 1257, Fax: +49(0)5608 952317. Biergarten, Kaminzimmer. Einzel- und Doppelzimmer für 23 € pro Person. Geöffnet: Di bis Sa: ab 15.00 Uhr, So: ab 10 Uhr, Mittagstisch Di bis Sa bei Vorbestellung jederzeit möglich.

Ortsteil Eiterhagen[Bearbeiten]

  • 4 Haus des Gastes - Pizzeria Da Vinci, Mückenbergstrasse 22.
  • 5 Wirtshaus Zum Grünen See, Melsunger Weg 3. Biergarten. Geöffnet: Dienstag bis Donnerstag: 13.00-23.00 Uhr, Freitag und Samstag: 13.00-1.00 Uhr, Sonntag: 12.00 - 22.00 Uhr und nach Vereinbarung.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Wellerode[Bearbeiten]

Wattenbach[Bearbeiten]

  • 1 Gasthaus Zum Söhrewald, Welleröder Straße 22. Tel.: +49(0)5608 1382, Fax: +49(0)5608 2295, E-Mail: . Tagungs- und Seminarräume für ca. 10 bis 35 Teilnehmer. Restaurant:Gemischte Küche von gut bürgerlich bis indische Küche. Geöffnet: Restaurrant: Täglich 11.30-14.00 Uhr und 18.00-22.00 Uhr, Dienstag Ruhetag. Montag kein Mittagstisch!.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Th. Hans-Dieter Scholz: Dorf in der Söhre – Alltag der niederhessischen Gemeinde Wellerode zwischen 1898 und 1951. Söhrewald 2003.
  • Der Kirchenvorstand der evangelischen Kirchengemeinde Wellerode (Hrsg.): Gotteshaus und Menschenwerk – 100 Jahre Welleröder Kirche. Mit Beiträgen von Pfr. Werner Pausch, Dietmar Peter und Hans-Ulrich Werner, 167 S. + CD-ROM, Perkunas-Verlag, Söhrewald 2002. ISBN 3-9808444-0-4

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg