Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Nordluxemburg

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Westeuropa > Luxemburg > Nordluxemburg
Zur Navigation springen Zur Suche springen
kein(e) Bild auf Wikidata: Bild nachtragen
Distrikt Diekirch
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

In diesem Artikel Nordluxemburg, werden die luxemburger Kantone Clerf, Diekirch, Redingen, Vianden und Wiltz behandelt. Sie bildeten früher den Distrikt Diekirch. Die gleichnamigen Städte werden extra in Artikeln behandelt.

Regionen[Bearbeiten]

  • Der größte Teil von Nordluxemburg ist der touristischen Region Ardennes zugeordnet, einer Übergangsregion der Eifel zu den Ardennen
  • der südliche Teil gehört zur touristischen Region Gutland, einer Teilregion des lothringische Schichtstufenlandes.

Kanton Clerf (Nr.1 auf der Lagekarte)[Bearbeiten]

Kantone in Nordluxemburg

Im Kanton wohnen etwa 16900 Einwohner.

  • Gemeinden:
    • Clerf mit Heinerscheid und Munshausen
    • Parc Hosingen mit Consthum, Hoscheid und Hosingen
    • Ulflingen
    • Weiswampach
    • Wintger

Kanton Diekirch (Nr.2 auf der Lagekarte)[Bearbeiten]

Kanton Redingen (Nr.3 auf der Lagekarte)[Bearbeiten]

Kanton Vianden(Nr.4 auf der Lagekarte)[Bearbeiten]

Im Kanton wohnen etwa 4900 Einwohner.

  • Gemeinden:

Kanton Wiltz (Nr.5 auf der Lagekarte)[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

Stadt Bemerkung
Clerf hier ist die Benediktinerabtei St. Mauritius
Diekirch Verwaltungsstadt von Nordluxemburg
Ettelbrück hier ist das zuständige Krankenhaus der Nordregion
Redingen kleine Gemeinde mit schöner Gemeindekirche
Vianden hier thront die gleichnamige Burg
Weiswampach hier gibt es eine Barockkirche
Wiltz Schloss Wiltz entdecken

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Es gibt zahlreiche markierte abwechslungsreiche Wanderrouten. Bei vielen Orten gibt es Rundwanderwege.
  • Der Stausee Lac de la Haute Sûre kann zum Segeln, Kanufahren, Schwimmen, Tauchen und Angeln genutzt werden.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg