Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Netanja

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Netanja, Netanya, Nathania
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Netanja (hebr.: נתניה, auch Netanya oder selten Nathania) ist eine Stadt am Mittelmeer in Israel. Die Stadt ist ein bekannter Badeort und der Hauptort der Scharonebene.

Hintergrund[Bearbeiten]

Netanja ist einer der wichtigsten Badeorte an der israelischen Mittelmeerküste; die Stadt liegt etwa 30 Kilometer nördlich von Tel Aviv. Gegründet im Jahr 1929, war Netanja zunächst ein einfaches Dorf, das seinen Namen zu Ehren von Nathan Straus erhielt, einem jüdisch-amerikanischen Händler und Philanthropen. Während früher das weiter nördlich gelegene Chadera die wichtigste Stadt der Gegend war, ist heute Netanja der Hauptort der fruchtbaren und landwirtschaftlich intensiv genutzten Scharonebene, die sich rings um die Stadt erstreckt.

Für Touristen ist Netanja vor allem wegen seiner über 10 Kilometer langen Strände interessant, die - eine Besonderheit dieses Küstenabschnitts - unterhalb von Klippen liegen, die bis zu 30 Meter hoch sind. Ein weiterer wichtiger Wirtschaftszweig der Stadt ist (wie in Ramat Gan) die Diamantenschleiferei.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

In der unmittelbaren Umgebung der Stadt gibt es keinen Flughafen, man wird im Regelfall über den Flughafen Ben Gurion östlich von Tel Aviv anreisen. Von dort kann man mit der Bahn nach Netanja weiterfahren (nächtliche Verbindungen sind meist umsteigefrei, tagsüber muss man in Tel Aviv den Vorortzug nehmen).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Netanja liegt an der Hauptstrecke der israelischen Eisenbahn von Tel Aviv nach Haifa. In der Hauptverkehrszeit halten nur die Regionalzüge, die im Streckabschnitt Tel Aviv - Binjamina verkehren (in Binjamina Umsteigemöglichkeit in die Intercitys weiter nach Norden, z.B. nach Haifa und Akko); nachts halten teilweise auch die Intercity-Züge.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

An Netanja führen die Hauptverkehrsrouten vorbei, die die beiden Großstädte Tel Aviv und Haifa verbinden. Für die Anreise mit dem Mietwagen bieten sich entsprechend die Straßen 2 (Autobahn) und 4 an, die in Nord-Süd-Richtung östlich der Stadt verlaufen. Wenn man über die (gebührenpflichtige) Autobahn 6 anreist, wechselt man bei Tulkarem auf die Straße 57 und erreicht die Stadt von Osten.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Netanja

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Die ausgedehnten Strände der Stadt sind bei Touristen wie Einheimischen sehr beliebt und laden zum Baden ein; Teile des Strandes werden das ganze Jahr über gepflegt.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • In Richtung Norden erreicht man nach einer Fahrstrecke von ca. 30 Kilometer den Nationalpark von Caesarea, eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Scharonebene.
  • Tel Aviv mit seinen Sehenswürdigkeiten - Altstadt von Jaffa, Bauhausarchitektur, wichtige Museen wie das Diaspora-Museum - ist in Richtung Süden ebenfalls etwa 30 km entfernt.
  • Auf dem Weg nach Tel Aviv kommt man an Herzlija vorbei, das u.a. wegen seines Yachthafens bekannt ist.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg