Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Mühlbach (Südtirol)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mühlbach
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Mühlbach (italienisch: Rio di Pusteria) ist eine Gemeinde in Südtirol, sie liegt am Eingang des Pustertals an der Rienz.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Gemeinde Mühlbach hat ca. 3.000 Einwohner, sie besteht aus dem Ort Mühlbach sowie aus den Ortsteilen 1 Meransen, (Maranza), 2 Spinges, (Spinga) und 3 Vals (Valles) sowie etlichen Weilern und Höfen. Weithin bekannt ist die 4 Fane Alm oberhalb von Vals.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der 1 Bahnhof Mühlbach liegt an der Strecke der Pustertalbahn, sie kommt von Franzensfeste und fährt über Bruneck nach Toblach und weiter nach Lienz in Osttirol

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mühlbach liegt an der SS49 Pustertalstraße, sie kommt von der A22 Brennerautobahn (ca. 5 km) und führt nach Bruneck (24 km) und weiter ins Tauferer Ahrntal.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Mühlbach (Südtirol)

Die Straße von Mühlbach zum Ortsteil Meransen ist recht kurvenreich. Alternativ kann man Meransen mit einer Kabinenseilbahn erreichen, diese fährt ganzjährig tagsüber im 10-Minuten-Takt. Übrigens gab es die Seilbahn bereits einige Jahre vor der Straße.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Rathaus.
  • 2 Kirche St. Helena. Pfarrkirche mit Fresken aus der Zeit der Gotik
  • 3 St. Andreas. Pfarrkirche Vals
  • 4 St. Jakob. Pfarrkirche von Meransen. Die Kirche wurde 1780 geweiht, der Turm stammt aus dem Jahr 1472
  • 5 Mühlbacher Klause (Chiusa di Rio Pusteria). Mühlbacher Klause in der Enzyklopädie Wikipedia Mühlbacher Klause im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMühlbacher Klause (Q1958353) in der Datenbank Wikidata. Ehemals Grenzstation zwischen Tirol und den Grafen von Görz, 1809 von den Franzosen niedergebrannt
  • Aussicht vom Gitschberg: Der 1 Gitsch ist ein leicht zu besteigender 2.510 m hoher Berg. Notfalls erreicht man seinen Gipfel von Mühlbach aus über Meransen mit Hilfe mehrerer Seilbahnen. Von oben hat man eine 360°-Sicht zu den Gipfeln der Zillertaler Alpen im Norden sowie über das Rienz-Tal hinweg zu den Dolomiten, angefangen vom Schlern über dem Peitlerkofel bis zu den Pragser Dolomiten.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Im Winter: 16 Bergbahnen, Ski alpin, Snowboard, Langlauf, Rodeln, Schneeschuhwandern. Skipass Gitschberg oder Dolomiti Superski
  • Im Sommer: Bergwandern, Nordic Walking, Paragliding. Für die Aufstiegshilfen gilt die Super Summer Card

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.comune.riodipusteria.bz.it – Offizielle Webseite von Mühlbach

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg