Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Måløy

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Måløy
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Måløy ist eine Stadt im Süden der Insel Vågsøy an der Westküste Norwegens.

Hintergrund[Bearbeiten]

Monument zur Erinnerung an die Operation Archery 1941

Die kleine Stadt Måløy ist der Hauptort der Insel und Verwaltungssitz der Kommune Vågsøy. Stadt und Region haben ihren wirtschaftlichn Schwerpunkt im Fischfang und in der Fischverarbeitung.

Måløy wurde während der deutschen Besatzung Norwegens zu einem Stützpunkt des Atlantikwalls ausgebaut, und wurde dadurch zum Ziel alliierter Luftangriffe im Rahmen der Operation Archery am 27. Dezember 1941. Bei den Angriffen der britischen Bomber wurde der südliche Teil der Stadt fast vollständig zerstört, und in den Nachkriegsjahren eher pragmatisch wieder aufgebaut. Somit bietet die Stadt selbst wenig Sehenswertes, allerdings lohnt ein Aufenthalt aufgrund der umgebenden Natur an der Küste und natürlicher Sehenswürdigkeiten wie dem Kannesteinen.

Anreise[Bearbeiten]

MS Nordnorge kurz vor der Unterquerung der Måløybrua

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Måløy hat keinen eigenen Flughafen. Die nächsten Regionalflughäfen sind in Ørsta (100 Straßenkilometer) und Florø (93 km).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der Ort hat keinen Bahnhof.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Es gibt lokale Busverbindungen und Abfahrten der Überland-Express-Busse. Die wichtigste Straßenverbindung ins Landesinnere bildet die auch bei Touristen sehr beliebte 15 von Måløy nach Otta an der E6.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Hurtigruten[Bearbeiten]

Die Schiffe der Hurtigruten laufen die Stadt täglich sowohl auf der nord- wie auf der südgehenden Route an: Nordgehend mit Ziel Torvik Ein- und Auslaufen im Sommer 4:15 und 4:30 Uhr, im Winter um 7:15 und 7:30 Uhr. Südgehend mit Ziel Florø Einlaufen um 5.00 Uhr und Auslaufen um 5.45 Uhr.

  • Hurtigruten-Kontakt: Bring Logistics AS avd. Måløy, InterComTerminalen, 6701 Måløy. Tel.: +47 57 85 42 00.

Fährverkehr[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Måløy liegt auf dem Abschnitt 1B der Kystruta, der norwegischen Radroute 1, die von Bergen nach Trondheim führt. GPS-Track für diese Strecke im  Radreise-Wiki.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kannesteinen
  • Ein akustisches Erlebnis bietet die 1224 m lange und max. 42 m hohen Brücke über den Ulvesund: Die Erbauer hatten den fast durchgehend starken Wind in der Region nicht kalkuliert, durch den die Brücke nun bei einer bestimmten Windrichtung ein hohes "C" produziert. Die Brücke ist seit 1973 in Betrieb und hat eine Spannweite zwischen den beiden Mittelpfeilern von 125 m.
  • 1 Kannestein , der Stein in Form eines Kopfes auf einem schlanken Hals liegt am Ende der Straße nach Vågsvåg.
  • 2 Die Kirche von Måløy von 1907, Website
  • 3 Minnesmerker, Denkmal für die gefallenen Soldaten des Zweiten Weltkrieges

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.