Erioll world 2.svg
Stub

Krosno

Aus Wikivoyage
Krosno
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Krosno ist eine alte Handelsstadt am Fluss Wisłok in der Woiwodschaft Karpatenvorland im südöstlichen Polen im Jasło-Krosno-Becken zwischen den Niederen Beskiden im Süden und den Strzyżów- und Dynów-Gebirge im Norden. Zusammen mit Jasło und Sanok bildet bildet es die Vorkarpaten-Dreistadt. Sie liegt in der historischen Region Rote Rus.

Hintergrund[Bearbeiten]

Marktplatz
Luftbild

Der Ort wurde 1282 erstmals urkundlich erwähnt. Das Stadtrecht erhielt Krosno von Kasimir III. dem Großen in der Mitte des 14. Jahrhunderts. Strategisch günstig gelegen, entwickelte sich der Ungarnhandel im Ort. Im Zuge der Ersten Polnischen Teilung kam die Stadt an die Habsburger. Nach dem Ersten und Zweiten Weltkrieg wurde sie jeweils wieder polnisch. Im Ersten Weltkrieg fanden hier Kämpfe zwischen russischen und österreich-ungarischen Einheiten statt. Zahlreiche Soldatenfriedhöfe befinden sich um die Stadt herum.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der internationale Flughafen Krakau befindet sich nordwestlich und der internationale Flughafen Rzeszów nordlich von Krosno.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Krosno ist mit der Bahn von Krakau erreichbar. Der Ort liegt an der der Bahnstrecke Nowy Sącz-Sanok.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Regionalbusse fahren nach Rzeszów und die umliegenden Ortschaften.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Verbindungsstraße führt nördlich nach Rzeszów beziehungsweise südlich in die Slowakei. Die Landstraße DK 28 führt von Westen nach Osten durch den Ort.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Krosno
Panorama

Der Ort ist gut zu Fuss oder mit dem Fahrrad zu erkunden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Marktplatz
  • barocker Glockenturm
  • klassizistisches Rathaus
  • barocker Bischoffspalast
  • barocke Kapuzinerkirche
  • backsteingotische Franziskanerkirche
  • backsteingotische Dreifaltigkeitskirche
  • Holzkirche St. Adalbert
  • neugotische Marienkirche
  • Neorenaissance-Gerichtsgebäude
  • jüdische Friedhöfe
  • Soldatenfriedhöfe aus dem Ersten Weltkrieg

Aktivitäten[Bearbeiten]

Krosno lädt zum Wandern und Fahrradfahren in den nahe gelegenen Gebirgen ein. Das Jasło-Krosno-Becken ist für seine guten Weine in Polen bekannt. Ein Besuch eines Weinbergs ist sicherlich zu empfehlen.

Einkaufen[Bearbeiten]

Im Ort kann man eigentlich fast alles kaufen. Wer dennoch nicht das Richtige findet, sollte zum Shoppen sollte nach Krakau fahren.

Küche[Bearbeiten]

Es gibt sehr viele Restaurants. Zur polnischen Küche siehe den entsprechenden Abschnitt im Artikel zu Polen.

Nachtleben[Bearbeiten]

Das Nachtleben findet in der Altstadt statt.

Unterkunft[Bearbeiten]

Hotels, Fremdenzimmer und Pensionen sind vorhanden.

Sicherheit[Bearbeiten]

Es ist recht sicher.

Gesundheit[Bearbeiten]

Die nahe gelegenen Kurorte in den Bergen verfügen über viele Arztpraxen, Ärzte und gesundheitliche Einrichtungen.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Siehe Artikel zu Polen.

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.