Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Kelsterbach

Aus Wikivoyage
Kelsterbach
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Kelsterbach ist eine Stadt im Rhein-Main-Gebiet. Sie liegt am linken Ufer des Mains und grenzt an die Stadt Frankfurt am Main sowie an den Flughafen Frankfurt am Main. Verwaltungstechnisch gehört Kelsterbach zum Landkreis Groß-Gerau.

Hintergrund[Bearbeiten]

Das historische Kelsterbach entstand an einer Stelle, an der sich der Main nach Norden windet. Der alte Stadtkern liegt heute sehr randlich, da die Stadt sich seit dem Bahnanschluss 1862 nach Süden entlang der Bahnlinie Frankfurt-Mainz ausbreitete.

Kelsterbach war einst ein bedeutender Industriestandort, ist aber heute hauptsächlich Wohngemeinde. Das hat nicht nur wirtschaftliche Gründe: Kelsterbach wird durch das Gebiet des Frankfurter Flughafens ziemlich eingezwängt und hat dadurch kaum noch Flächen zur Expansion. Die 2011 neu errichtete Landebahn Nordwest liegt fast ausschließlich auf Kelsterbacher Gebiet; mediale Aufmerksamheit erregte in diesem Zusammenhang der politisch erzwungene Abzug des Chemieunternehmens Ticona aus Kelsterbach wegen seiner Lage mitten in der Flugschneise, man befürchtete einen Flugzeugabsturz in das Chemiewerk mit katastrophalen Folgen. Zahlreiche Unternehmen mit Bezug zum Flughafen haben sich heute in Kelsterbach angesiedelt und profitieren von der vorteilhaften Lage.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen Frankfurt am Main ist direkter östlicher Nachbar, nicht zu übersehen und nicht zu überhören. Man kann von dort die S-Bahn nach Kelsterbach nehmen (ist nur eine Station weiter) oder die Buslinien 72 und 73, die vom Busbahnhof am Terminal 1 direkt nach Kelsterbach fahren.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

  • Der 1 Bahnhof Kelsterbach liegt an der Strecke der Mainbahn zwischen Frankfurt Hbf und Mainz Hbf. In Kelsterbach mündet auch die Flughafenschleife, sie zweigt beim Stadion von der Mainbahn ab und geht über Frankfurt Flughafen Regionalbahnhof nach Kelsterbach. Es verkehren Züge der Linien S8 und S9 der S-Bahn Rhein-Main.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Durch die unmittelbare Nähe zur A3 sowie der B40 und der B43 ist Kelsterbach gut an das Verkehrsnetz angebunden.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Es verkehrt eine kleine Personenfähre von Okriftel (zu Hattersheim am Main) nach Kelsterbach. Die Fähre verkehrt ausschließlich in der Saison (Mai bis Oktober) am Wochenende.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Kelsterbach

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Herz-Jesu-Kirche (kath. Kirche im neobarocken Stil)
  • 2 St. Martinskirche (evangelische Kirche im klassizistischen Stil), Untergasse.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Bedingt durch die Nähe zum Flughafen haben sich in Kelsterbach einige Hotels angesiedelt. Teilweise bieten sie ihren Gästen den Service eines kostenlosen Shuttle-Dienstes an.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

https://www.kelsterbach.de/ – Offizielle Webseite von Kelsterbach

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.