Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Kampong Phlouk

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kampong Phlouk
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Kampong Phlouk ist ein schwimmendes Dorf in der kambodschanischen Provinz Siem Reap. Es liegt im Südosten der Provinz am See Tonle Sap. Wer individuell auf dem Landweg anreist, kann den Ausflug schön mit dem Besuch der Tempel der Roluos Gruppe (Bakong, Preah Kô und Lolei) verbinden.

Anreise[Bearbeiten]

Pagode im Zentrum des Dorfes

Mit dem Moped oder Tuk-Tuk geht es auf der National Route Richtung Kampong Thom. Ein Stück hinter der Abzweigung zur Roluos Gruppe biegt man rechts ab. Wer mit dem Tuk-Tuk anreist kann nicht bis zu den Booten fahren, das letzte Stück muss man mit dem Moped zurücklegen. Dann erfolgt der Umstieg in ein Motorboot. Mit ihm geht es zum Dorf, dessen Häuser auf fünf bis sechs Meter hohen Pfählen stehen. Der Ort ist also ein "stilted village" und kein "swimming village". Mit einem Ruderboot kann man sich durch die überfluteten Wälder fahren lassen (10 $). Da man hier individuell anreist, muss man für das Boot mehr berappen, als bei einer organisierten Pauschaltour südlich von Siem Reap. Der Preis ist verhandelbar, für $ 30 sollte man aber ein Motorboot bekommen.

Man kann die Tour auch einfach über eines der viele Reisebüros vor Ort buchen. Pro Person kostet die Tour $15. man wird früh vom Hotel abgeholt und fährt zu Hafen. Der Weg nach Kampong Phlouk wird dann per 1-stündige Bootsfahrt auf dem Tonle Sap zurückgelegt. Dies ist damit etwas weniger reizvoll, als die individuelle Anreise über den Landweg.

Mobilität[Bearbeiten]

Das Dorf und die Umgebung erkundet man am besten mit dem Boot. Der Fahrer des Bootes, mit dem man angereist ist fährt einem im Regelfall ein bisschen herum und macht einen Ausflug hinaus auf den Tonle Sap.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Im Zentrum des Dorfes befindet sich eine kleine Insel, hier findet man die einzigen Gebäude, die nicht auf Pfählen stehen.

  • Pagode. Auf der Insel, gleich oberhalb der Anlegestelle befindet sich eine Pagode. Alle Wände sowie die Decke sind mit sehr schönen Malereien verziert.

Einkaufen[Bearbeiten]

Kampong Phlouk

Einen direkten Laden gibt es im Ort nicht. Man kann an der Anlegestelle des Bootes bei wartenden Kindern Schulmaterialien kaufen, die man dann weiter verschenken kann.

Küche[Bearbeiten]

Direkt an der Anlegestelle gibt es ein kleines Restaurant. Es gibt keine Speisekarte, das Essen ist gut, reichlich und kostet pro Person $3.

Unterkunft[Bearbeiten]

Eine Unterkunft gibt es derzeit nicht. Der Ort lässt sich gut als Tagesausflug von Siem Reap aus erkunden.

Ausflüge[Bearbeiten]

Der Ort selbst wird als Ausflug von Siem Reap aus besucht. Weitergehende Ausflüge von hier aus sind nicht möglich. Auf halber Strecke zwischen der Hauptstraße und der Bootsanlegestelle kann man an einer schönen Pagode anhalten und einen kleinen Spaziergang machen.

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.