Erioll world 2.svg
Unesco-Welterbestätten in Amerika
Artikelentwurf

Ilha Grande

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karte der Ilha Grande

Ilha Grande (portugiesisch: Große Insel) ist eine Insel im Westen des brasilianischen Bundesstaates Rio de Janeiro, sie liegt an der Costa Verde und gehört zum Stadtgebiet von Angra dos Reis.

Hintergrund[Bearbeiten]

Am Praia do Aventureiro

Die Insel hat eine Fläche von 193 km² und ist wegen ihrer landschaftlichen Schönheit, ihren 86 großteils unberührten Stränden und ihrer üppigen Vegetation ein beliebtes Reiseziel. Der höchste Punkt ist der 1.031 m hohe Pico da Pedra D'Água, die größte Ortschaft ist Vila do Abraão (Abrahamsdorf) mit rund 3.000 Einwohnern.

Im 16./17. JH war die Insel ein Stützpunkt von Piraten, die es auf die von Paraty kommenden Goldtransporte abgesehen hatten. Etwa 50 Schiffswracks zeugen von ihren erfolgreichen Bemühungen. Im 18. JH. war die Insel ein Schwerpunkt des Sklavenhandels. Nach Abschaffung der Sklaverei war Brasilien beliebtes Ziel europäischer Einwanderer, die zunächst unfreiwillig für einige Wochen in einem Lazaret in Quarantäne bleiben mussten. Später wurden auf der Insel Leprakranke isoliert, und auch die Insassen des 1904 bei dem Ort erbauten Gefängnisses Colônia Penal Cândido Mendes bei dem kleinen Ort Dois Rios fanden wohl kaum Gefallen an ihrer paradiesischen Umgebung. Das 1 Museu do Cárcere ist ein Überbleibsel der 1994 aufgelösten Anstalt.

Seit dem Juli 2019 bildet die Insel zusammen mit der Küstenstadt Paraty und einigen weiteren Schutzgebieten die UNESCO-Welterbestätte Paraty und Ilha Grande – Kultur und Biodiversität.

Anreise[Bearbeiten]

Karte von Ilha Grande

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Die Insel ist nur per Boot zu erreichen. Es gibt Fährverbinsungen von 1 Vila do Abraão Vila do Abraão in der Enzyklopädie Wikipedia Vila do Abraão im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsVila do Abraão (Q2524661) in der Datenbank Wikidata nach Angra dos Reis und nach Mangaratiba

Mobilität[Bearbeiten]

  • Mit dem Auto: Auf der Insel sind keine Autos erlaubt.
  • Mit dem Fahrrad: In der Ortschaft Abraão kann man Fahrräder mieten, die Wege sind jedoch sehr uneben.
  • Zu Fuß: Es gibt markierte Wege. Der Umfang der Insel beträgt über 120 km. Es ist verboten, durch das Naturschutzgebiet Praia do Sul zu wandern.
  • Mit dem Boot: Es gibt ein großes Angebot von Taxibooten und Schnellbooten.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 2 Farol Castelhanos (Leuchtturm). -23.167782, -44.092743
  • 3 Ruínas do Lazareto, Ruinas do Lazareto - Av. Nagib Mamed de Queiroz, Angra dos Reis.
  • 4 Aqueduto (Ruinen eines Aquädukts).
  • 5 Igreja da Freguesia de Santana.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Praia da Feiticeira

Strand[Bearbeiten]

  • 1 Praia do Caxado.
  • 2 Praia Lopez Mendel.
  • 3 Ponta dos Castelhanos.
  • 4 Praia do Pouso.
  • 5 Praia de Mangues.
  • 6 Praia do Abraãozinho.
  • 7 Praia de Iguaçu.
  • 8 Praia de Freguesia de Santana.
  • 9 Praia do Aventureiro.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Restaurante Palmas. Tel.: +55 21 99546-4456.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Wildes Camping ist auf der Insel verboten. Es gibt zahlreiche Pousadas (Pensionen)

  • 1 Camping Da Cachoeira, Ilha Grande State Park - R. do Bicão, 52 - Vila do Abraão, Angra dos Reis.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg