Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Hollandse IJssel

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Westeuropa > Niederlande > Hollandse IJssel
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Hollandse IJssel (auch: Hollandsche IJssel) ist ein Fluss in den Provinzen Utrecht und Zuid-Holland, der zwischen Nieuwegein und der Nieuwe Maas östlich von Rotterdam verläuft.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Hollandse IJssel war ursprünglich ein Nebenarm der Lek, der hinter Vreeswijk begann. Zwei Ursachen hatte die Abdämmung des Arms im 13. Jh. zur Folge: die Abdämmung des Rijns bei Wijk bij Duurstede hatte aus der Lek einen größeren Fluss gemacht und die Kultivierung des holländischen Moorgebietes verlangte eine leistungsstarke Entwässerung. Letzteres konnte nur mit einem niedrigeren Wasserpegel in der Hollandse IJssel bewerkstelligt werden. Der Graf von Holland Floris V ließ daher 1285 einen Damm (bei Klaphek) errichten. Seitdem wird die Hollandse IJssel ausschließlich über gegrabene Wasserläufe mit Wasser versehen.

Der Fluss entspringt aus dem Merwedekanaal mitten in Nieuwegein. Kurz bevor er Nieuwegein verlässt, zweigt die Kromme IJssel ab. Danach strömt der Fluss in Richtung des nahe gelegenen IJsselstein (Atstadtkern auf dem linken Ufer). Die Hollandse IJssel fließt in nordwestlicher Richtung weiter nach Montfoort. Über Willeskop strömt der Fluss weiter nach Oudewater. Hier befindet sich die Mündung der Lange Linschoten. Anschließend bildet der Fluss für lange Zeit die Provinzgrenze zwischen Utrecht und Zuid-Holland. Beim Städtchen Haastrecht liegt die Mündung der Vlist, einem Moorflüsschen, das den Polder Lopikerwaard von der Krimpenerwaard trennt. Für beide Polder bildet die Hollandse IJssel den nördlichen Entwässerungsgraben.

Dann folgt die größte Stadt am Fluss, Gouda. Kurz vorher befindet sich ein Schleusenkomplex, die Waaiersluis, ab der der Fluss kanalisiert ist. Die Gezeiten schaffen es von der See her bis Gouda zu kommen. Der Untersachied zwischen Ebbe und Flut beträgt auch hete noch 1,80 m im Sommer und bis zu 3,30 m im Winter. Ab Gouda ist die Hollandse IJssel ein wesentlich breiterer Fluss. Über Gouderak, Moordrecht, Nieuwerkerk aan den IJssel und Ouderkerk aan den IJssel kommt der Fluss in das verstädterte Gebiet von Krimpen aan den IJssel und das noch größere Capelle aan den IJssel auf dem anderen Flussufer. Zwischen beiden Orten befindet sich seit 1958 eine Sturmflutwehr als ältestem Teil der Deltawerke.

Bei Kralingseveer mündet die Hollandse IJssel in die Nieuwe Maas. Die ehemalige Insel am anderen Ufer hat ihren Namen vom gleichnamigen Dorf wegen ihrer Lage erhalten: IJsselmonde.

Nebenflüsse[Bearbeiten]

Nebenflüsse sind die Kromme IJssel, Lange Linschoten, die Vlist und die Gouwe.

Orte[Bearbeiten]

Natur[Bearbeiten]

Die Hollandse IJssel ist ein prägender Fluss für das Groene Hart (Grünes Herz) Hollands, dem landwirtschaftlich geprägten Gebiet inmitten des Ballungsgebiets Randstad (Amsterdam, Utrecht, Rotterdam, Den Haag). Von Gouda bis zur Mündung in die Lek ist der Fluss dem Auf und Ab der Gezeiten ausgesetzt. Nach jahrelanger Vernachlässigung hat man Mitte der neunziger Jahre begonnen, dem Fluss an seinem Unterlauf ein natürliches Gesicht zurückzugeben.

Fähren[Bearbeiten]

  • Moordrecht - Gouderak (Aurofähre motorisierter Kopflader "Vegomo 5" / "Vegomo 6") Tel: 0182-373871 (G. Bouter).
Fährzeiten: Das ganze Jahr über. Tählich. mo-fr 5.30-23.00 h; sa 6.00-23.00 h; so 8.00-23.00 h.
  • Nieuwerkerk aan den IJssel - Ouderkerk aan den IJssel (Fußgänger-/Fahrradfähre Motorfähre) Tel: 06-53681318 (A. van Mullem).
Fährzeiten: Das ganze Jahr über. April-September täglich: mo-fr 6.00-21.00 h; sa 7.00-19.00 h; so 9.00-19.00 h. Oktober-März: mo-fr 6.30-21.00 h; sa 7.00-19.00 h.

Brücken[Bearbeiten]

An ihrem kanalisierten Oberlauf zwischen IJsselstein und Montfoort sind die Ufer der Hollandse IJssel vielfältig mit Brücken verbunden. Hinter Montfoort ist die IJssel zwar immer noch kanalisiert, der Brücken werden aber weniger. Sie befinden sich in Oudewater, Hekendorp, Haastrecht und wieder mehrere Brücken in und um Gouda. Ab Gouda ist die IJssel ein schiffbarer (bis 2000 t) Süßwasser-Gezeitenfluss. Hinter Gouda gibt es noch eine Brücke bei Nieuwerkerk aan den IJssel sowie eine von Krimpen aan den IJssel nach Kapelle aan den IJssel.

Weblinks[Bearbeiten]

www.vvvhetgroenehart.nl Die Seite des VVV Groene Hart (auch auf deutsch) bietet viele Tips zu Ausflügen in diesem Gebiet. GroeneHartHitlandroute Beschreibung (nur auf niederländisch) einer 10 km langen Wanderroute zwischen Cappelle aan den IJssel und Nieuwerkerk aan den IJssel. Die Route ist mit Wegweisern versehen.

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.