Zum Inhalt springen

Heigenbrücken

Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Heigenbrücken
BundeslandBayern
Einwohnerzahl2.346 (2022)
Höhe273 m
Lagekarte von Bayern
Lagekarte von Bayern
Heigenbrücken

Heigenbrücken ist ein Ort im unterfränkischen Spessart.

Karte
Karte von Heigenbrücken

Hintergrund[Bearbeiten]

Im Jahre 1477 wird Heigenbrücken als "Heygerbruch" zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Das älteste Haus des Ortes trägt auf dem Türsturz die Jahreszahl 1562. Seit 1959 ist Heigenbrücken ein staatlich anerkannter Luftkurort.

Anreise[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Auf der Strecke Frankfurt - Würzburg, Haltestelle für Regional-Express, keine ICE-Anbindung

Auf der Straße[Bearbeiten]

Über die Autobahn A3 (Frankfurt - Würzburg), Ausfahrt Weibersbrunn (Nr. 63) oder über die Autobahn A66 (Fulda - Hanau), Ausfahrt Bad Orb (Nr. 45).

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Rund um Heigenbrücken gibt es zahlreiche herrliche Wanderwege.
  • Endpunkt des Radwanderweges R3 von Kahl am Main nach Heigenbrücken ( ca. 55 km )

Einkaufen[Bearbeiten]

  • 1 Nah & Gut, Heinrichsthaler Str. 1, 63869 Heigenbrücken. Tel.: +49 (0)6020 970752. Geöffnet: Mo – Sa 8.00 – 19.00 Uhr.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Villa Marburg, Werner-Wenzel-Straße 1, 63869 Heigenbrücken. Tel.: +49 (0)6020 97999-0. 60 Betten. 4-Sterne-Hotel in zentraler Lage mit Parkplatz und Tiefgarage, Fahrradverleih, eigener Hochseilgarten. Preis: ab 45 €.

Gesundheit[Bearbeiten]

Zwei Arztpraxen, ein Zahnarzt und eine Apotheke sind am Ort vorhanden.

  • 1 Rats Apotheke, Hauptstraße 7, 63869 Heigenbrücken. Tel.: +49 (0)6020 471. Geöffnet: Mo, Di, Mi + Fr 8.30 – 12.00 Uhr + 14.30 – 18.00 Uhr, Mi + Sa 8.30 – 12.00 Uhr.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.