Guéret

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage
Guéret
Einwohnerzahl12.734 (2019)
Höhe436 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Guéret ist die Hauptstadt des französischen Departements Creuse in der Region Neu-Aquitanien (bis 2015 Region Limousin)..

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt geht auf eine Klostergründung durch den Grafen von Limoges Im 7. Jahrhundert zurück, Die Stadt wurde 1514 Hauptstadt der Grafschaft Marche. 1790 wurde sie gegen die Konkurrenz von Aubusson Départementshauptstadt.

Karte von Guéret

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • 1 Aéroport de Montluçon-Guéret (aérodrome de Montluçon Guéret, IATA: MCU) Aéroport de Montluçon-Guéret in der Enzyklopädie WikipediaAéroport de Montluçon-Guéret (Q2875867) in der Datenbank Wikidata

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Guéret liegt an einer ziemlichen Dorfbahnstrecke, allerdings mit einem Schnellzugpaar (!) von Bordeaux über Limoges nach Lyon (Gesamtfahrzeit 9 Stunden).

Auf der Straße[Bearbeiten]

Guéret liegt etwa 40 km von der Autoroute A 20 entfernt, die Vierzon und damit Paris mit Toulouse verbindet. Die Anschlussstraße ist vierspurig ausgebaut. Von Osten (Süddeutschland, Schweiz) günstige Zufahrt über Montluçon und die als Schnellstraße ausgebaute N 145.

Mobilität[Bearbeiten]

Das Zentrum lässt sich gut zu Fuß bewältigen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Hôtel des Moneyroux
  • Hôtel des Moneyroux. im spätgotischen Stil; der rechte Flügel ist ab 1447 errichtet, der linke im 16. Jahrhundert.
  • Présidial
  • Musée de la Sénatorerie. mit der lohnenden Salle du Trésor de l'Orfèverie (Limousin-Emaillen aus dem 12. bis 15. Jahrhundert).
  • Musée du Présidial Louis-Lacrocq

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Abtei von Moutier-d'Ahun, Monument historique, 22 km südöstlich.
  • Das Schloss von Théret, ca. 12 km südöstlich.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Stub
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.