Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Güzelçamlı

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Türkei > Ege > Güzelçamlı
Zur Navigation springen Zur Suche springen
kein(e) Bild auf Wikidata: Bild nachtragen
Güzelçamlı
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Güzelçamlı ist eine traditionelle Provinzstadt in der Ägäischen Region der Türkei etwa 25 km südlich von Kuşadası, die direkt gegenüber der griechischen Insel Samos liegt und besonders in der Türkei als Badeort bekannt. Zudem liegt der Ort direkt am Eingang des Dilek Nationalparks und wird häufig als Basis für Ausflüge in diesen genutzt. Hier gibt es schöne Möglichkeiten für Naturerlebnisse mit Spaziergängen in der schönen Landschaft und Bootsfahrten zwischen der Türkei und Samos.

Hier sind nur wenige ausländische, aber viele türkische Touristen und Sie erleben sowohl die traditionelle als auch die moderne Türkei in einer sehr sicheren Umgebung.

Hintergrund[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadtgeschichte geht zurück auf das 7. Jahrhundert v. Chr. und beginnt mit des Baus des Panionion oberhalb der jetzigen Stadt auf dem Dilek Dağları. Die Tempelanlage galt als das zentrale Heiligtum aller ionischen Städte, wie z.B. Ephesos, bis es von den Persern zerstört wurde. 479 v. Chr. wurden hier schliesslich die persischen Truppen vernichtend von griechischen Truppen geschlagen.

Tourismus[Bearbeiten]

Das Gebiet ist das antike griechische Ionia mit Städten wie Ephesus, Priene, Milet und Didim innerhalb einer Autostunde. Für historisch Interessierte gibt es großartige Erfahrungen.

Güzelçamlı hat ein touristisches Potenzial und eine Vielfalt, die sich von vielen Fremdenverkehrsorten und -zentren unterscheidet. Es gibt Möglichkeiten zum Surfen, Segeln, Kanufahren, Wasserski fahren, Angeln, Bootsfahrten an Stränden und Buchten innerhalb einer Küstenlinie von ca. 30 Kilometern. Der Dilek Peninsula National Park und die Samson Berge, die das schöne Dorf umgeben, sind ein wahres Paradies. Sehr reiche Vegetation, Tierarten, Höhlen, Täler und Schluchten bieten den Besuchern Hobbytouren. Diese Hobbytouren können als Bergsteigen (Treking), Vogelbeobachtungsfahrten, Höhlenforschung, botanische Touren, Reiten, Fahrradtouren aufgelistet werden. In Güzelçamlı besteht auch die Möglichkeit zum Gleitschirmfliegen.

Anreise[Bearbeiten]

Karte von Güzelçamlı

Güzelçamlı liegt 22 km von Kuşadası, 35 km von Efes Antik, 37 km von Selçuk, 40 km von Meryem Ana, 50 km von Şirince, 90 km vom Flughafen İzmir, 60 km von Didim, 75 km von Bafa Gölü und 120 km von Bodrum entfernt.


Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der am nächsten gelegene Flughafen ist in Selçuk. Dieser kann aber nur mit privaten Flugzeugen angeflogen werden. Wer auf eine Airline zurückgreifen will, der findet in Izmir den am nächsten gelegenen Flughafen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Wer direkt aus Kuşadası kommt, der fährt die D515 in Richtung Söke. In der Ortschaft Soğucak biegt man rechts in Richtung Davutlar und Güzelçamlı ab und erreicht Güzelçamlı nach 5 km.

Von Aydin (im Osten) oder Izmir im Norden fährt man die Autobahn 31 bis zur Ausfahrt Söke. Ca. 20 km später erreicht man Söke und fährt am Kreisverkehr vor der Stadt die erste Ausfahrt rechts in Richtung Davutlar. So umfährt man die Stadt Söke und gelangt über eine kurvenreiche Straße in die Stadt Davutlar; von dieser ist Güzelçamlı bzw. der Dilek Nationalpark (ca. 15 km entfernt) ausgeschildert. Vorsicht, die Straße zwischen Söke und Davutlar ist zwar geteert, weist aber einige derbe Schlaglöcher auf (Stand 2012).

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Ausblick von Manzara Şeyir Terası
  • Dilek Nationalpark

Die meisten Sehenswürdigkeiten von Güzelçamlı sind hier zu finden. Alles dreht sich hierbei um den auf einer Halbinsel liegenden Berg Samsundağ. Auf diesem und um ihn herum ist ein Areal von mehr als 1000 km² als Nationalpark geschützt. Die Fauna und Flora gehört zu den vielfältigsten in der ganzen Türkei. Hier finden sich auch vier der fünf Strände der Stadt.

  • Historische Museum

Aktivitäten[Bearbeiten]

Der Kieselstrand Aydınlık im Nationalpark
  • Baden. In und um den Ort befinden sich fünf Strände. Der 5 km lange Strand im Ort ist ein gut gepflegter Sandstrand, der aber in der Hauptsaison schon mal überfüllt ist. Die anderen vier Strände sind zwar kleiner und teilweise Kieselstrände. Aber durch ihre Lage im Dilek Nationalpark sind diese auch deutlich leerer. Zudem bieten diese natürlich deutlich schöneres Panorama. Zu allen Stränden im Nationalpark gelangt man über die Hauptzugangsstraße:
  • Içmeler. Dieser Strand liegt einen Kilometer hinter dem Haupteingang und ist ein feiner Sandstrand.
  • Aydınlık. Dieser Kieselstrand liegt fünf Kilometer innerhalb des Nationalparks und hat in der Hauptsaison auch ein kleines Restaurant.
  • Kayaklıburun. Liegt etwa sieben Kilometer hinter dem Eingang zum Nationalpark.
  • Karasu. Ist etwa nach 11 Kilometern zu finden.

Besonders berühmt sind diese Strände für die Besuche von Wildschweinen, die sich an Touristen gewöhnt haben und auf ein Leckerli hoffen. Aber Vorsicht ist hier geboten, da es sich immer noch um Wildtiere handelt.

Wanderwege im Nationalpark
  • Wandern. Der Klassiker ist die Durchquerung des Parks von Nord nach Süd bzw. umgekehrt. Von der Zugangsstraße führt der Wanderweg im Norden des Nationalparks etwa 6 km hinter dem Eingang links den Berg hoch. Das ganze ist mit Canyon ausgeschildert. Am Eingang befinden sich einige Hinweistafeln über die Flora und Fauna. Der erste Teil des Weges führt durch einen Canyon und ist auch für den nicht Sportler einfach einen entspannenden schattigen Spaziergang wert. Am Ende des Canyons schraubt sich der Weg dann aber langsam den Hang hoch. Dabei werden immer wieder lichte Stellen erreicht, die einen famosen Ausblick erlauben. Auf einer Höhe von ca. 1000 Meter hat man den höchsten Punkt erreicht und begibt sich nun in südlicher Richtung talwärts. Dabei folgt der Weg teilweise einem Bachbett. Sollte es gerade geregnet haben sind hier häufig nasse Füße vorprogrammiert. Die Ausschilderung im nördlichen Teil ist vorbildlich aber eher überflüssig, da man sich hier nicht verlaufen kann. Im südlichen Teil ist die Ausschilderung lückenhaft oder fehlt ganz und wäre hier doch aber hier da hilfreich. Ziel ist das kleine Dorf Doğanbey, von hier geht es mit dem Dolmuş über Söke zurück nach Güzelçamlı. Vorher sollte man sich vor Ort über die Verbindungen erkundigen. Natürlich ist die Wanderung auch von Süden nach Norden zu unternehmen. Für die Wanderung sollte man mindestens einen halben Tag einplanen und sich reichlich mit Essen und Wasser eindecken, denn ein Kiosk findet man unterwegs nicht, dafür gibt es jede Menge Natur und mit ein bischen Glück die letzten freien Wildpferde zu sehen.
  • Tierbeobachtung.
  • Mountain Biking.
  • Paragliding.
  • Entdecken.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Akbulut Hotel, Atatürk Mah.Millipark Cad. No. 47 Güzelçamlı/Kuşadası. Tel.: +90 256 646 3600, Fax: +90 256 646 3839. - Gepflegtes Hotel mit Wellnessbereich. Nur 250 Meter vom Nationalpark entfernt. Der Wellnessbereich wird ein wenig lieblos betrieben, das wird allerdings vom Buffet kompensiert. Obwohl das Hotel laut eigener Aussage Auslastungsprobleme hat, werden Reservierungsanfragen auch nach eigener Aussage aus dem Ausland nicht bearbeitet. Also hinfahren und anfragen.
  • 2 Çidihan Hotel, Güzelçamlı Mahallesi, Güzelçamlı Mah., Özertürk Cad. No:41, 09400 Kuşadası/Aydın. Tel.: +90 256 6461767, Fax: +90 256 646 18 64, E-Mail: . - Das Çidihan Hotel ist 23 km von Kuşadası, 500 m vom Nationalpark und 95 km vom Flughafen Izmir entfernt. Das Hotel verfügt über 56 Zimmer + 2 Suiten mit einer Kapazität von 116 Betten. Alle Zimmer verfügen über einen Balkon, ein Badezimmer, einen Haartrockner, einen Sat.-TV, ein Direktwahltelefon, eine Musikanlage, eine Klimaanlage und einen 7/24-unbegrenzten Internetzugang. Das Hotel verfügt über Zimmer mit Meer- und Bergblick sowie einen Pool für Kinder und Erwachsene. Das Indoor-Restaurant, das als offenes Buffet mit verschiedenen Geschmacksrichtungen der türkischen Küche dient, bietet Platz für 60 Personen. Das Restaurant im Freien, in dem ägäische und mediterrane Küche serviert wird, bietet Platz für 100 Personen. Es gibt auch 2 Bars, Indoor und Outdoor.
  • 3 Doridaş Hotel, Atatürk Mahallesi, Milli Park Cd., 09430 Kuşadası/Aydın. Tel.: +90 256 6461045. - Das Doridaş Hotel befindet sich in der Stadt Güzelçamlı in Kuşadası, 300 m vom Millipark Dilek Peninsula entfernt. Güzelçamlı ist ein kleiner charmanter Ferienort, der seine Natürlichkeit nicht verloren hat. Das Doridaş Hotel hat eine Kapazität von 35 Zimmern und 70 Betten. Die Zimmer haben Meer- und Waldblick. Die klimatisierten Zimmer sind mit einem Balkon ausgestattet. Es hat 24 Stunden heißes Wasser, unbegrenztes Internet, TV in einigen Zimmern. Mit 1500 Quadratmetern Grasgarten, in dem es Dutzende von Bäumen gibt; dient es mit einem Kinder- und großen Pool. Es bietet ein Ambiente mit unvergesslichen Gerichten, freundlichem Personal, der Gitarren- und Bağlama-Musik an.
  • Faustina Hotel. Tel.: +90 256 6462647. Das Hotel Faustina wurde 1995 erbaut und 1996 eröffnet. Die Einrichtung ist ein 4-Sterne-Service. Es steht direkt am Meer, hat 76 Zimmer / 180 Betten, Restaurant (für 200 Personen), Snackbar / Poolbar, Schwimmbad, Besprechungsraum, Aktivitäten (Tennis, Minigolf, Sauna, Wassersport), Parkplatz und drahtlose Internetverbindung.Mit 76 Zimmern und 180 Betten ist in dem Hotel alles für den Komfort gedacht. Jedes Zimmer verfügt über Direktwahltelefon, Klimaanlage, Minibar, Sat-TV, Haartrockner und Zentralheizung. Man kann das Grün der Natur und das Blau des Meeres vom Balkon des Zimmers aus genießen.
  • Karanfil Hotel. Tel.: +90 256 6464393. - Das Hotel Karanfil ist ein naheliegendes Ziel für Individual- und Gruppenreisen. Das Hotel grenzt an einen fruchtbaren, geschützten Nationalpark mit Bergen und schönen Stränden. Im Hotel gab es viele Zeichen- und Malkurse, Yogakurse, Familientraining mit 3 Generationen, Seniorenkurse, historische Reisen usw. Hier ist Mai, Juni, September und Oktober ideal. Im Juli und August ist die Gegend ideal für Strandurlaub und Entspannung. Sowohl der Gastgeber als auch der Direktor sprechen Dänisch und helfen bei der Planung der Reise mit guten Erfahrungen. Das Hotel verfügt über 18 Zimmer mit Bad und eine Suite. Die Zimmer verteilen sich auf 3 Etagen mit Aufzug. Es gibt ein Schwimmbad. Der erfahrene Chefkoch Hamide wird täglich für sein wunderbares Essen gelobt. Es gibt ein Buffet mit feinsten Fleisch- und Gemüsegerichten, die mit lokalen Produkten zubereitet werden.
  • Kınalıkaya Hotel. Tel.: +90 256 6461782. - Das Hotel ist 1 km vom Nationalpark entfernt. Es hat 51 Zimmer, 3 Suiten und 130 Betten. Die Zimmer verfügen über Balkon, Split-Klimaanlage, Telefon, Fernseher und Satelliten-TV, Minibar, Duschkabine, Fön, Safe und Zimmerservice.
  • Emel Pansiyon. Tel.: +90 256 6461398. - Die Emel Pension liegt in einem 6500 qm grossen romantischen mediteranen Garten, der sich wundervoll in die Landschaft einfügt. Ein einziges Blumenmeer mit viel Oleander, Jasmin, Lavendel, Rosen usw. In der freundlichen und sonnigen Pension findet man eine Oase der Ruhe. Man kann in dem großen, grünen Garten unter Palmen und Olivenbäumen wunderbar entspannen. Es ist schön, im Liegestuhl ein Sonnenbad zu nehmen oder im Schatten der Bäume ein Buch zu lesen. Emel Pension und Villa Emel verfügen über insgesamt 30 geräumige, behagliche Zimmer mit orthopädischen Betten. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad, ausgestattet mit Föhn und einer phantastischen Dusche. Jedes der Zimmer hat einen Balkon und eine Klimaanlage. ´Wireless´ Internet ist in allen Zimmern und im Garten verfügbar. Der Morgen beginnt mit einem reichhaltigen Frühstück. Besonders beliebt ist auch das gemeinsame Abendessen auf der grossen gemütlichen Terrasse. In der Pension wird ausgezeichnet gekocht. Eine Spezialität des Koches ist die traditionelle türkische Küche. Es bieten sich eine Auswahl an Suppen, Salaten sowie Lamm- und Grillgerichten usw. an.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Für einen Tagesausflug bieten sich folgende Ziele an:
Ephesos Celsus Bibliothek.jpg
Ephesos - Die Antike Metropole in der ein Tagesbesuch für manche schon zu kurz ist.
Beach at Kuşadası.JPG
Kuşadası - Touristenumschlagsplatz mit deutlich besserer Tourismus Infrastruktur
Athena temple at Priene.jpg
Priene - Die ruhigere Alternative zu Ephesos. Alles kleiner, dafür weniger Touristen, tolle Aussicht und direkt um die Ecke.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Dilek Peninsula Great Menderes Delta National Park

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.