Artikelentwurf

Ennstaler Alpen

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Österreich > Ennstaler Alpen
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ennstaler Alpen
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Die Ennstaler Alpen liegen überwiegend in der Obersteiermark (Bundesland Steiermark), nur ein geringer Teil der Untergruppe der Haller Mauern liegt in Oberösterreich.

Regionen[Bearbeiten]

Die Untergruppen von Nordwest nach Südost, höchster Gipfel jeweils in Klammern:

  • Haller Mauern (Große Pyhrgas, 2.224 m), nördlich der Enns gelegen;
  • Gesäuse (Hochtor, 2.369 m), die Berge und der Nationalpark um das Durchbruchstal der Enns;

Orte[Bearbeiten]

  • Admont (640 m), Tor zum Gesäuse, Benediktinerkloster mit der größten Stiftsbibliothek der Welt;
  • Johnsbach (853 m) im Johnsbachtal, Bergsteiger- und Feriendorf;
  • Hieflau (803 m), am östlichen Austritt der Enns, Köhlerzentrum (Montanmuseum);

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Namensgebend für das Gebirge ist die Enns.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Im Sommer[Bearbeiten]

Im Winter[Bearbeiten]

Ski Alpin[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.