Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Dubare Elefant Camp

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
kein(e) Bild auf Wikidata: Bild nachtragen
Dubare Elefant Camp
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Das Dubare Elephant Camp ist ein Ort im Distrikt Kodagu, in dem südindischen Bundesstaat Karnataka.

Das Camp befindet sich am Kaveri Fluss etwa 260 km westlich von Bengaluru.

Hintergrund[Bearbeiten]

Das Dubare Elephant Camp ist seit vielen Jahren ein Besuchsziel für Touristen. Für den berühmten Dasahra (hinduistisches Fest) in Mysore werden Elefanten im Dubare Camp trainiert.

Anreise[Bearbeiten]

Entfernungen
Mysore120 km
Bengaluru260 km
Mangaluru136 km

Aus Richtung Bengaluru: über Mysore, Kushalnagar. Nach etwa 4 km bei Gudde Hosur wird nach links Richtung Siddapur abgebogen. Nach etwa 15 km ist das Camp ausgeschildert, am Fluss Kaveri übersetzt man mit dem Boot auf die andere Uferseite und ist angekommen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Das Camp beherbergt über 150 asiatische Elefanten. Zahlreiche Vogelarten wie der Pfau, Specht und das Feldhuhn sowie viele andere Vögel sind in Dubare zu bewundern.

Für Kinder[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Natur und Wild Beobachten.


Dubare am Fluss Kaveri

Küche[Bearbeiten]

Im Camp werden einfache und köstliche Speisen in Büfettform angeboten.

Bar[Bearbeiten]

Getränkeausschank vorhanden.

Unterkunft[Bearbeiten]

Für die Besucher stehen zehn erstklassige Hütten mit Bad zur Verfügung. Die Elektrizität im Camp ist allerdings problematisch jedoch durch Stromgeneratoren ist morgens und abends der Strom lieferbar.

Gesundheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

In Dubare ist tropisches Wetter vorzufinden, von etwa Juni bis September sind unterschiedlich starke monsunartige Regenfälle zu beachten.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg