Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Dollnstein

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dollnstein
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Dollnstein ist ein Marktort im Altmühltal.

Karte von Dollnstein

Anreise[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Dollnstein hat eine Bahnstation an der Strecke MünchenIngolstadtTreuchtlingenNürnberg. Im Stundentakt halten Regionalbahnen aus München (Fahrtzeit 1:35 Std.), Ingolstadt (30–35 Minuten) und Treuchtlingen (15 Minuten). Aller zwei Stunden kommt eine Regionalbahn aus Nürnberg (1:10 Std.) Nächstgelegener ICE-Bahnhof ist Ingolstadt, gelegentlich halten auch in Treuchtlingen Fernverkehrszüge.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Dollnstein liegt an den Staatsstraßen 2047 und 2230 und zwischen Treuchtlingen, Eichstätt, Weißenburg und Neuburg an der Donau. Anschluss an Bundesstraßen besteht 9 km nordöstlich, bei Eichstätt, zur B13 (Würzburg–Ansbach–Ingolstadt–München) sowie 17 km östlich, bei Treuchtlingen, zur B2 (Nürnberg–Augsburg). Die nächstgelegene Autobahn-Anschlussstelle ist Altmühltal an der A9 (Nürnberg–München).

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Der Altmühl-Radweg führt durch Dollnstein. Vom nordwestlich liegenden Treuchtlingen sind es 28 km, von Pappenheim 20 km, vom südöstlich liegenden Eichstätt 16 km.

Desweiteren führt der Amper-Altmühl-Radweg durch das Urdonautal in 23 km von Rennertshofen an der Donau nach Dollnstein.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Der malerisch im Talknoten von Altmühltal und Urdonautal gelegene Marktflecken besticht mit seiner erhaltenen spätmittelalterlichen Stadtmauer.

Sehenswert ist die 1 Burg Burg in der Enzyklopädie Wikipedia Burg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBurg (Q1011475) in der Datenbank Wikidata mit ihrer ins 11. Jahrhundert zurückreichenden Bausubstanz. Das Informationszentrum befindet sich in einem Wirtschaftsgebäude der Burg aus dem Jahr 1445.

Manche der mittelalterlichen Häuser haben den Schlossfels oder den Kirchenberg als Rückwand.

Kunstinteressierte erfreuen sich an den gotischen Fresken im Chorraum der katholischen 2 Pfarrkirche St. Peter und Paul.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Supermarkt, Metzgerei, Bäckereien, Kanu- und Fahrradverleih, Banken, Apotheke, Arzt, Zahnarzt, Tierarzt, Post, Zeichengeschäft, Handwerksbetriebe u.a.

Küche[Bearbeiten]

mehrere Gaststätten

  • Zum Kirchenschmied
  • Zur Post, Ausflugsgaststätte mit Biergarten direkt am Ufer der Altmühl
  • Bayerischer Hof

Nachtleben[Bearbeiten]

Nur zur Faschingszeit. Dollnstein schmückt sich mit der ältesten Erwähnung eines Weiberfaschings im deutschsprachigen Raum in Wolfram von Eschenbachs Epos Parzival (um 1200).

Unterkunft[Bearbeiten]

in den Gaststätten, Campingplatz, Ferienwohnungen und Zimmer

DSL verfügbar

Ausflüge[Bearbeiten]

Dollnstein liegt inmitten des Naturparks Altmühltal. Diesen kann man gut bei einer Radtour auf dem Altmühltal-Radweg, einer Kanutour auf der Altmühl oder Wanderungen entlang des insgesamt 200 km langen Altmühltal-Panoramawegs erkunden.

  • Solnhofen (12 km westlich; 5 min mit der Bahn), Herkunftsort der berühmten Plattenkalke, Fundort des Archaeopterix (reptiloider Vorfahr der Vögel) und Ursprungsort der Lithografie (Steindruck)
  • Barockstadt Eichstätt (16 km östlich; 7 min mit der Bahn)
  • Pappenheim (18 km nordwestlich; 10 min mit der Bahn), Stammburg der aus Schillers Wallenstein bekannten Pappenheimer
  • Mittelalterliches Weißenburg (26 km nordwestlich; 28 min mit der Bahn)
  • Renaissancestadt Neuburg (26 km südöstlich)

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.