Erioll world 2.svg
Stub

Deux-Sèvres

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blason département fr Deux-Sèvres.svg
kein(e) Flagge auf Wikidata: Flagge nachtragen
kein(e) Bild auf Wikidata: Bild nachtragen
Département Deux-Sèvres
HauptstadtNiort
Einwohner
374.435 (2015)
Fläche
5.999 km²
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Finistère (29)Côtes-d’Armor (22)Ille-et-Vilaine (35)Morbihan (56)Loire-Atlantique (44)Vendée (85)Manche (50)Mayenne (53)Orne (61)Calvados (14)Maine-et-Loire (49)Sarthe (72)Indre-et-Loire (37)Vienne (86)Deux-Sèvres (79)Indre (36)Loir-et-Cher (41)Eure (27)Eure-et-Loir (28)Seine-Maritime (76)Oise (60)Aisne (02)Somme (80)Pas-de-Calais (62)Nord (59)Ardennes (08)Marne (51)Meuse (55)Meurthe-et-Moselle (54)Haute-Marne (52)Vosges (88)Moselle (57)Haut-Rhin (68)Bas-Rhin (67)Territoire de Belfort (90)Cher (18)Loiret (45)Yonne (89)Aube (10)Côte-d’Or (21)Nièvre (58)Haute-Saône (70)Essonnne (91)Yvelines (78)Seine-et-Marne (77)Val-d’Oise (95)Hauts-deSeine (92)Val-de-Marne (94)Seine-Saint-Denis (93)Paris (75)Doubs (25)Jura (39)Saône-et-Loire (71)Allier (03)Creuse (23)Haut-Vienne (87)Charente (16)Charente-Maritime (17)Corrèze (19)Dordogne (24)Gironde (33)Puy-de-Dôme (63)Loire (42)Rhône (69)Ain (01)Haute-Savoie (74)Cantal (15)Lot (46)Savoie (73)Haute-Loire (43)Isère (38)Ardèche (07)Landes (40)Lot-et-Garonne (47)Hautes-Alpes (05)Drôme (26)Alpes-Maritimes (06)Var (83)Alpes-de-Haute-Provence (04)Vaucluse (84)Bouches-du-Rhône (13)Gard (30)Hérault (34)Lozère (48)Aveyron (12)Tarn (81)Tarn-et-Garonne (82)Gers (32)Pyrénées-Atlantiques (64)Hautes-Pyrénées (65)Aude (11)Pyrénées-Orientales (66)Haute-Garonne (31)Ariège (09)Haute-Corse (2B)Corse-du-Sud (2A)Vereinigtes KönigreichAndorraGuernseyJerseyNiederlandeBelgienLuxemburgDeutschlandLiechtensteinMonacoÖsterreichSchweizItalienSpanienDépartement 79 in France 2016.svg

Deux-Sèvres ist eine Département in der französischen Region Neu-Aquitanien und trägt die Ordnungsnummer 79. Das Département grenzt im Norden an das Département Maine-et-Loire, im Osten an das Département Vienne, im Süden an die Départements Charente und Charente-Maritime und im Westen an das Département Vendée.

Topografische Karte des Départements

.

Regionen[Bearbeiten]

Das Département unterteilt sich in die drei nachfolgenden Arrondissements:

  • Arrondissement Bressuire
  • Arrondissement Niort
  • Arrondissement Parthenay

Orte[Bearbeiten]

Niort
  • Niort ist Präfektur (Verwaltungssitz) des Départements. Hier gibt es unter anderem einen einmaligen romanischer Zwillings-Donjon (durch einen Zwischenbau verbundene Wehrtürme), ein ungewöhnliches Renaissancerathaus und eine interessante Markthalle.
  • Bressuire
  • Coulon – Ausgangspunkt für Bootstouren im Venise verte
  • Parthenay

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Im Marais Poitevin
  • Marais Poitevin, insbesondere der Venise verte („Grünes Venedig“) genannte feuchte und von zahlreichen Kanälen durchzogene Teil, der etwas an den Spreewald erinnert und ideal für Bootstouren (v. a. Kanu) ist.

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in La Rochelle.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Niort hat einen TGV-Halt der siebenmal täglich von Paris in 2½ Stunden angefahren wird.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg