Niort

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Panorama Niort.jpg
Niort
RegionNeu-Aquitanien
Einwohnerzahl59.193 (2019)
Höhe28 m
Tourist-Info...
Lagekarte von Frankreich
Reddot.svg
Niort

Niort ist Sitz der Präfektur des Départements Deux-Sèvres in der Region Neu-Aquitanien (vor der Regionalreform Region Poitou-Charentes).

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt an der Sèvre Niortaise geht auf die Römerzeit zurück (Novum Ritum bedeutet neue Furt). Sie liegt an der Grenze der historischen Provinzen Poitou und Saintonge.

Karte von Niort

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

In Betracht kommt der Flughafen Nantes Atlantique wikivoyage wikipedia commons wikidata (IATA: NTE) oder der Flughafen Bordeaux wikivoyage wikipedia commons wikidata (IATA: BOD).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Bahnhof (gare) von Niort

Von Paris (Gare Montparnasse) verkehrt der TGV nach Niort und weiter nach La Rochelle.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Niort wird von Paris über die gebührenpflichtige Autoroute A 10 (L'Aquitaine) (Ausfahrt 23) erreicht.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Das Zentrum lässt sich zu Fuß bewältigen. Große unterirdische Parkgarage unter der Place de la Brêche.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen, Moscheen, Synagogen, Tempel[Bearbeiten]

Notre-Dame, Nordportal
  • Die Kirche Église Notre-Dame mit ihrem eleganten Turm aus dem 15. Jahrhundert und einem Portal im Flamboyant-Stil an der Nordfassade.

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

  • Donjon (Château), Rest des von Richard Löwenherz vollendeten Schlosses, an der Sèvre Niortaise.

Bauwerke[Bearbeiten]

  • Logis de l'Hercule.
  • Ancien hôtel de Ville (Altes Rathaus).
  • Alte Häuser in der und um die rue Saint-Jean.

Museen[Bearbeiten]

  • Musée d'histoire naturelle (Naturhistorisches Museum).
  • Musée des Beaux-Arts (Museum der schönen Künste),

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Die alten Brücken (vieux ponts) über die Sèvre.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Niort ist bekannt für die Nutzung der Engelwurz, aus dem u.a. der Likör Sève d'angélique hergestellt wird.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • KYRIAD Niort Espace Mendès France, 25 rue Condorcet, 79000 Niort.
  • Ibis Niort Est Mendes France, 600 avenue de Paris, 79000 Niort.
  • Best Western Hôtel de la Brèche, 9 avenue Jacques Bujault Place de la Brèche, 79000 Niort.

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Marais Poitevin, Steg in Le Vanneau-Irlau
  • Beauvoir-sur-Niort, 18 km südlich über die D 650, mit der Mühle Moulin de Rimbault.
  • Villiers-en-Bois, 23 km südlich, mit dem Wildpark Zoodyssée [1] (Eintr. Erw. 2022: 14,50 EUR) im Wald Forêt de Chizé.
  • Coulon, 11 km die Sèvre Niortaise abwärts, mit einem Megalithen und der Kirche Sainte-Trinité, die 830 von Mönchen aus Charroux gegründet und 1569 zerstört, im 19. Jahrhundert wieder aufgebaut wurde, Monument historique. Weiter mit dem Museum Maison du Marais poitevin, und Kais an der Sèvre Niortaise.
  • Der regionale Naturpark Marais Poitevin erstreckt sich von Niort die Sèvre Niortaise entlang bis zur Küste.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.