Internet-web-browser.svg
Stub

Maine-et-Loire

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Angers préfecture.jpg
Flagge
Angers préfecture.jpg
Département Maine-et-Loire
Hauptstadt Angers
Einwohner
795.557 ()
Fläche unbekannt
kein Wert für Fläche auf Wikidata: Fläche nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Finistère (29) Côtes-d’Armor (22) Ille-et-Vilaine (35) Morbihan (56) Loire-Atlantique (44) Vendée (85) Manche (50) Mayenne (53) Orne (61) Calvados (14) Maine-et-Loire (49) Sarthe (72) Indre-et-Loire (37) Vienne (86) Deux-Sèvres (79) Indre (36) Loir-et-Cher (41) Eure (27) Eure-et-Loir (28) Seine-Maritime (76) Oise (60) Aisne (02) Somme (80) Pas-de-Calais (62) Nord (59) Ardennes (08) Marne (51) Meuse (55) Meurthe-et-Moselle (54) Haute-Marne (52) Vosges (88) Moselle (57) Haut-Rhin (68) Bas-Rhin (67) Territoire de Belfort (90) Cher (18) Loiret (45) Yonne (89) Aube (10) Côte-d’Or (21) Nièvre (58) Haute-Saône (70) Essonnne (91) Yvelines (78) Seine-et-Marne (77) Val-d’Oise (95) Hauts-deSeine (92) Val-de-Marne (94) Seine-Saint-Denis (93) Paris (75) Doubs (25) Jura (39) Saône-et-Loire (71) Allier (03) Creuse (23) Haut-Vienne (87) Charente (16) Charente-Maritime (17) Corrèze (19) Dordogne (24) Gironde (33) Puy-de-Dôme (63) Loire (42) Rhône (69) Ain (01) Haute-Savoie (74) Cantal (15) Lot (46) Savoie (73) Haute-Loire (43) Isère (38) Ardèche (07) Landes (40) Lot-et-Garonne (47) Hautes-Alpes (05) Drôme (26) Alpes-Maritimes (06) Var (83) Alpes-de-Haute-Provence (04) Vaucluse (84) Bouches-du-Rhône (13) Gard (30) Hérault (34) Lozère (48) Aveyron (12) Tarn (81) Tarn-et-Garonne (82) Gers (32) Pyrénées-Atlantiques (64) Hautes-Pyrénées (65) Aude (11) Pyrénées-Orientales (66) Haute-Garonne (31) Ariège (09) Haute-Corse (2B) Corse-du-Sud (2A) Vereinigtes Königreich Andorra Guernsey Jersey Niederlande Belgien Luxemburg Deutschland Liechtenstein Monaco Österreich Schweiz Italien SpanienDépartement 49 in France 2016.svg

Das Département Maine-et-Loire liegt im Westen Frankreichs in der Region Pays de la Loire und trägt die Ordnungsnummer 49. Das Département grenzt im Norden an die Départements Mayenne und Sarthe, im Osten an die Départements Indre-et-Loire und Vienne, im Süden an die Départements Deux-Sèvres und Vendée und im Westen an die Départements Loire-Atlantique und Ille-et-Vilaine.

Topografische Karte des Départements

Regionen[Bearbeiten]

Das Département unterteilt sich in die vier nachfolgenden Arrondissements:

  • Arrondissement Angers
  • Arrondissement Cholet
  • Arrondissement Saumur
  • Arrondissement Segré

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Zu den Schlössern der Loire gehören

  • 47.470278-0.561 Schloss Angers
  • 47.353194-0.4497222 Château de Brissac
  • 47.469-0.2764173 Château de Montgeoffroy
  • 47.132444-0.1587224 Schloss Montreuil-Bellay
  • 47.2158330.0622225 Château de Montsoreau
  • 47.600917-0.5443616 Château du Plessis-Bourré
  • 47.256111-0.07257 Schloss Saumur
  • 47.414306-0.7435838 Château de Serrant

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Stub Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.