Erioll world 2.svg
Stub

Saumur

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saumur
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Saumur liegt im Westen von Frankreich im Département Maine-et-Loire in der Region Pays de la Loire.

Hintergrund[Bearbeiten]

Saumur entstand im Schutze einer Burg am Ufer der Loire. Die Stadt gehörte zur Grafschaft Blois bevor sie 1026 zur Grafschaft Anjou kam. Saumur entwickelte sich zu einem wichtigen Handelsplatz in der Provinz Anjou. Anjou und damit Saumur wurden bereits 1204 französische Krondomäne. Im 16. Jahrhundert war der Ort, bis zum Ende des Ediktes von Nantes, ein geistiger Mittelpunkt der Hugenotten, die dann die Stadt verließen und Saumur für viele Jahre in eine schwere Krise stürzten.

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Saumur

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Musée des Blindés (Panzermuseum Saumur), 1043 Route de Fontevraud, 49400 Saumur, Frankreich. Gute Präsentation, mit gepflegten Ausstellungsstücken und angebrachtem Zubehör. vieler Länder, von WW1 bis heute.Z.B. Bergepanther. Der Königstiger ist fahrbereit

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Die Schlösser der Loire.
  • Orlean.
  • Blois.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.ville-saumur.fr – Offizielle Webseite von Saumur

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg