Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Dalian

Aus Wikivoyage
Dalian
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Dalian (chinesisch: 大連市, Pinyin: Dàlián Shì) ist eine Großstadt an der Spitze der Liaodong-Halbinsel in der mandschurischen Provinz Liaoning.

Stadtteile[Bearbeiten]

Bezirke des Großraums Dalian.

Der touristisch interessante Teil ist im Stadtzentrum Zhongshan sowie im Bereich des Lüshunkou (旅順口區, Pinyin: Lǚshùnkǒu qū), dem vormaligen Port Arthur. Der Hafen wird von der Volksmarine weiterhin militärisch genutzt und ist somit teilweise gesperrt. Das Verwaltungszentrum der modernen Stadt ist im Stadtbezirk Xigang (西崗區 , Pinyin: Xīgǎng qū).

Teil des großstädtischen Gebiets sind die Industriestädte 1 Zhuānghé Zhuānghé im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Zhuānghé in der Enzyklopädie Wikipedia Zhuānghé im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsZhuānghé (Q198159) in der Datenbank Wikidata (莊河, Chwangho) und 2 Wǎfángdiàn Wǎfángdiàn (Q28795273) in der Datenbank Wikidata (瓦房店市), das früher Fuhsien hieß. Beide haben je fast eine Million Einwohner. Ebenfalls zu Dalian gehört 3 Jīnzhōu Jīnzhōu im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Jīnzhōu in der Enzyklopädie Wikipedia Jīnzhōu im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsJīnzhōu (Q1362024) in der Datenbank Wikidata (金州区).

Hintergrund[Bearbeiten]

Dalian, Bezirke Zhongshan und Xigang.

Das Stadtgebiet von 12574 km² -- das entspricht etwa der Fläche Tirols -- umfaßt den größten Teil der Liaodong-Halbinsel. Von den 6,6 Millionen Einwohnern leben vier Millionen in Städten, rund je 350000 in Xīgǎng (西崗区) und Zhongshan (中山区), der Innenstadt des Lüshun(qu) (= Port Arthur) und beim alten Hafen.

Die Stadt wurde während des ersten chinesisch-japanischen Kriegs 1895 besetzt. Sie war dann bis 1905 russisch kontrolliert und blieb danach bis 1945 Teil des von Japan übernommenen Pachtgebiets Kwangtung (chinesisch: 關東州, Pinyin: Guāndōng zhōu). Kwangtung bedeutet „östlich des Passes“ (syn. Dōngběi), gemeint ist damit Shanhaiguan, wo die chinesische Mauer am Ozean endet. Der von den Russen aus dem Boden gestampfte Ort Dalny (dt. etwa „weit weg“) hatte 1910 knapp 60000 Einwohner. Lüda (chinesisch: 旅大, Pinyin: Lǚdà) war die historische Bezeichnung für alte chinesische Hafenstadt an der Südwestspitze der Liaodong-Halbinsel. Dieser Name wurde 1950-81 wieder für die durch Gebietsreform vereinigten Städte Lüshun (= Port Arthur), Dalian und Jinzhou (金州) gebraucht. (Beachte: Der Ortsteil Jīnzhōu ist nicht zu verwechseln mit der Stadt Jinzhou (錦州市, Pinyin: Jǐnzhōu shì)

Anreise[Bearbeiten]

Seit 2018 gehört der Flughafen Dalian zu denjenigen über die die Staatsbürger aller Schengen-Staaten (u.a.) bis zu 144 Stunden im Transit ohne vorher zu besorgendes Visum einreisen dürfen. Landet man hier oder in Shenyang, so kann man während dieser Zeit die gesamte Provinz Liaoning besuchen vorausgesetzt man hat ein gültiges Weiterflugticket. Einzelheiten siehe Einreisebedingungen China.

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • 1 Flughafen Dalian-Zhoushuizi (大連周水子國際機場, IATA: DLC). Flughafen Dalian-Zhoushuizi in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Dalian-Zhoushuizi im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Dalian-Zhoushuizi (Q965083) in der Datenbank Wikidata. Innerchinesische Verbindungen sind zahlreich zu allen bedeutenden Städten. International kann man direkt ins koreanische Seoul sowie nach Japan (Tokyo-Narita oder Osaka-Kansai) fliegen.

Der Flughafen liegt an der Metro-Linie 2, Haltestelle Jīchǎng (機場站). Es halten am Parkplatz die Buslinien: 1101, 701, 710, 1201, 46, 1106, 1105, 1104, 1301, 532, 9, 2003.

  • Für den Dalian Jinzhouwan International Airport wird eine künstliche Insel aufgeschüttet. Geplant ist seine Eröffnung für 2024.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Fahrzeiten der Hochgeschwindigkeitszüge:

Auf der Strecke Shenyang gibt es täglich über 40 Züge. Je nach Typ ist man 1½ bis 6 Stunden unterwegs. Von Harbin benötigt man 9h50-12h20. Der eine Zug, der täglich von Guangzhou durchfährt braucht 38 Std.

  • 2 Dàlián Zhàn (大連站, Hauptbahnhof) (Direkt im Geschäftsviertel Qīngníwāqiáo (青泥窪橋). Metro 3. Busse ab nördlichem Vorplatz: 50, 541, Lünshun Express; südlichen 7, 13, 30, 31, 39, 101, 201, 408, 414, 521, 525, 531, 909, 939). Dàlián Zhàn in der Enzyklopädie Wikipedia Dàlián Zhàn im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsDàlián Zhàn (Q986905) in der Datenbank Wikidata. Der 1937 gebaute Bahnhof der südmandschurischen Eisenbahn. 2002-11 umgebaut, so daß auch hier Hochgeschwindigkeitszüge durchfahren. Garantiert englischsprachiges Personal sitzt im EG am Schalter 2, für Umbuchungen muß man zu Schalter 20, Rückerstattungen gibt es bei 21. Es gibt 5 Gepäckaufbewahrungsstellen.
  • 3 Dàlián běi (大連北, Nordbahnhof) (Metro 1, 2. Am nördlichen Vorplatz Busse 1, 8, 518 und 909 zum Hbf.). Dàlián běi in der Enzyklopädie Wikipedia Dàlián běi im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsDàlián běi (Q5210931) in der Datenbank Wikidata. 2012 neu eröffneter Bahnhof, u.a. Endstation für die Hochgeschwindigkeitsstrecken Peking – Harbin – Dalian und Dandong – Dalian. Auf der Strecke nach Dandong fährt tagsüber alle 45-60 Min. ein Zug, die Fahrzeit beträgt 77 Min. Ein direkter Zug tgl. nach Xi'an-Nord, 10h40.
  • Die Bohai-Eisenbahnfähren verbinden Tsingtao und das restliche Shāndōng über die Lanyan-Bahn und Yantai mit der von Dalian weiter in die Mandschurei gehende Strecke nach Shenyang. Während diese Teils der „Zugfahrt“ sind die Passagiere 8½ Stunden an Bord. Es gibt bis zu sechs Abfahrten täglich in beide Richtungen.
  • Zwischen Zhuānghé und Jīnzhōu verkehrt eine 165 km lange Querverbindung. Schnellzüge sind 65 Minuten unterwegs. In 4 Xiǎoyáowān Xiǎoyáowān in der Enzyklopädie WikipediaXiǎoyáowān (Q212998) in der Datenbank Wikidata besteht Anschluß zur Metrolinie 3.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Die Huyue-Expressbusstation ist über den südlichen Bahnhofsvorplatz beim nicht zu übersehenden Grand Continent International Hotel (vormals Ramada Plaza).

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Beladung einer der drei Bohai-Eisenbahnfähren zwischen Dalian-Lüshunxi und Yāntái (煙台市), die neben Fracht bis zu 400 Fahrgäste befördern.

Aus dem koreanischen Incheon brauchen Fähren der Reederei Dain 16 Std. Die Preise lagen 2020 bei ₩ 127.300 einfach in der billigsten Klasse.

  • 5 Fährhafen (Bus 13). Inlandsfähren nach Weihai oder Yantai (dort Tongsan-Pier).

Mobilität[Bearbeiten]

Streckennetz der Metro Dalian 2021.

Taxen kosten (2019) 10元 Grundgebühr für 3 km, dann 2-3元/km und 22.00-5.00 Uhr 30% Zuschlag.

Metro[Bearbeiten]

Die Fahrpreise sind entfernungsabhängig gestaffelt. Kauft man eine Wertkarte wie die Mingzhu Card oder die China T-union-Karte spart man 10-15 %.

Die im Ausbau befindliche Metro ist eine kombinierte U- und S-Bahn, die größtenteils oberirdisch verläuft. Die Stationsschilder sind auch auf Lateinisch angeschrieben. Seit 2017 hat man auch die Bahnhofsnamen ins Englische „übersetzt,“ so daß die Orientierung sehr einfach ist.

Die Linie 1 und 2 treffen am Nordbahnhof zusammen. Linie 12 erschließt den Lüshun-qu, die 3 fährt weit in die nördlichen Regionen der Halbinsel.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Es gibt ca. 150 Linien. Bezahlt wird die Einzelfahrt im Bus passend mit 1 元-Münzen. Minibusse kosten 2 元.

In den Filialen der Bank of Dalian kann man gegen 30 元 Pfand die in Bus und Tram gültige Chipkarte Dalian Pearl Card (Mingzhou) bekommen. Der Paß ist vorzulegen.

Die Linie 901 ist speziell auf Touristen ausgerichtet und verbindet für 2元 die meisten Sehenswürdigkeiten. Betriebszeit ca. 6.30-20.00 Uhr.
Route: Technische Universität → Technische Universität, Nordtor → Software-Park → Digital-Platz → Dongbei Universität für Wirtschaft und Finanzen → Heishijiao → Xinghai-Bad → Medizinische Universität → Huawusuo → Xinghai-Platz → Xinghai Exhibition Center → Heping-Platz → Taiyuan St. → Wansui St. → Olympia-Platz → 129. Straße → Qingniwaqiao (Hbf) → Youhao-Platz → Zhongshan-Platz

Tram[Bearbeiten]

Es gibt 2020 noch zwei Straßenbahnlinien. Sie kreuzen sich auf der Xinggong Jie. Bei der Beschäftigenauswahl wird sexistisch diskriminiert: Alle Angestellten sind Frauen.

201: Haizhiyun-Park → Huale-Platz → Siergou Erqi-Platz → Sanba-Platz → Minzhu-Platz → Minsheng Street → Shengli Bridge → Hauptbahnhof → Dongguan Jie → Shichang Jie → Datong Jie → Beijing Jie → Wuyi-Platz → Zhengong Jie → Xinggong Jie → Shahekou Bahnhof
Die Einzelfahrt eines Abschnitts, hier ist der Hauptbahnhof die Grenze, kostet 1 元 (2018). Fährt man danach weiter wird von der Schaffnerin ein weiterer Yüan kassiert.

202: Xinggong Jie → Jinhui-Einkaufszentrum → Jiefang-Platz → Gongcheng Jie → Heping-Platz → Xinghai Exhibition Center → Heishijiao → Gaoxinyuan → Qixianling → Hekou → Hekou-Nord
In den neuen Niederflurtrams sind sämtlich Wertkartenleser installiert.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Das Profi-Fußballstadion von 2013 ist beeindruckend. Da Vereine in China Geschäftsbetriebe sind hat sich der Name des örtlichen Teams in wenigen Jahren mehrmals geändert: aus Daelin Shide (2000-09) wurde Dalian Aerbin FC (2009-15) Dalian Yifang F.C. und dann ab 2019 Dalian Professional F.C.

Zongshan[Bearbeiten]

Beachte: Der Stadtteil Zhōngshān (中山区) ist nicht zu verwechseln mit der südchinesischen Stadt Zhōngshān (中山市, Pinyin: Zhōngshān shì).

Die Ortsmitte der russischen Stadt war der runde 1 Zhongshan-Platz, heute ist er so benannt nach dem Führer der Revolution 1911/2 Sun Yat-sen. Im Rund hat man die Verwaltungsgebäude erhalten. Die Japaner bauten hier zu ihrer Zeit eine Filiale der Yokohama Specie Bank und eines ihrer luxuriösen Yamato-Hotels.

Parks[Bearbeiten]

  • 2 Laodong-Park (勞動公園). Angenehm ruhig im Vergleich zum hektischen Stadtviertel rundum. Mit Riesenrad und einem monumentalen Fußball-Denkmal. Es gibt einen Sessellift hinauf zum Aussichtspunkt, von oben kann kommt über eine Sommerrodelbahn wieder hinab. Preis: kostet Eintritt.
  • 3 Botanischer Garten Dalian (大連植物園, Luxun-Park), 55. Straße = Wuwu Rd. Zwei Eingänge, West und Süd, beide an der Hauptstraße.
  • Hǎizhīyùn-Park (海之韻公園, vormals Donghai-Park). Hǎizhīyùn-Park in der Enzyklopädie WikipediaHǎizhīyùn-Park (Q10386057) in der Datenbank Wikidata. 450 ha Naherholungsgebiet in den Hügeln überm Meer. 7,6 km ausgewiesene Wege. Preis: Kostenpflichtig.

Museen[Bearbeiten]

  • 4 Kunstmuseum (中山美術館, Zhōngshān Měishù Guǎn), 98 Yíngbīn lù = 迎宾路98号 (Bus 404: 山屏街 = Shānpíng jiē; Bus 712: 吕家屯 = Lǚjiātún). Geöffnet: Di.-So. 9.00-17.00. Preis: gratis.
  • Wénbó-Kunstmuseum (文博美術館), 枫林街30号 (Bus 23: 外国语学院 = Wàiguóyǔ Xuéyuàn; Bus 27: 桂林街 = Guìlín jiē). Schwerpunkt russische Malerei. 4 Stockwerke mit Ausstellungsflächen. Das Gebäude war ehemals das deutsche Konsulat, erbaut 1925. Geöffnet: Di.-So. 9.00-16.00. Preis: 30 元, engl. Führung inkl.
  • 5 Kunsthalle Dalian (大連美術館), 西岗区胜利街35号 (Metro 2: 友好广场 = Yǒuhǎo Guǎngchǎng, dort auch Busse 15, 16, 23, 531, 901). Wechselnde Ausstellungen. Backsteingebäude russischer Zeit. Im Umfeld ist eine „russische Straße“ mit entsprechenden Restaurants und Geschäften. Geöffnet: Di.-So. 9.00-16.00. Preis: gratis, aber Ausweiskontrolle.

Xigang[Bearbeiten]

Der südlich Bereich von Xīgǎng ist hügelig. Hier hat man mehrere Naherholungsgebiete als “Scenic Areas” ausgewiesen.

  • Waldzoo (森林動物園). Waldzoo in der Enzyklopädie Wikipedia Waldzoo im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWaldzoo (Q16868474) in der Datenbank Wikidata. Auf zwei Ebenen am Hang. Zwischen dem unteren und oberen Zoo gibt es eine Seilbahn. Mit Pandapavillion und Elephantenshow. Geöffnet: Sommer: 7.30-17.30, Winter: 8.00-16.30.

Xinghai[Bearbeiten]

Blick vom Xinghai-Park auf die durch die Bucht gebaute Xinghai-Brücke. Beim Park ist auch die Sun Asia Ocean World sowie 200 m zum Jachthafen hin die Sun Asia Polar World.

An den Bezirk Xinghai schließt sich westlich das Viertel mit mehreren Universitäten an.

  • 6 Naturkundemuseum Dalian (大連自然博物館), 40 Xicun St., Heishijiao, Shahekou District (Bus 16: 大连海洋大学 = Dàliánhǎiyángdàxué; Bus 523: 自然博物馆 = Zìránbówùguǎn). Naturkundemuseum Dalian in der Enzyklopädie Wikipedia Naturkundemuseum Dalian im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsNaturkundemuseum Dalian (Q15929668) in der Datenbank Wikidata. Geöffnet: Di.-So. 9.00-16.30. Preis: gratis, aber Ausweiskontrolle.
  • 7 Xinghai-Park
  • 8 Xinghai-Platz (星海廣場) (Metro 1). Xinghai-Platz in der Enzyklopädie Wikipedia Xinghai-Platz im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsXinghai-Platz (Q6136716) in der Datenbank Wikidata. Im Zentrum des großen ovalen Platzes steht ein Musik spielender Springbrunnen, abends mit Lichtshow. Am Rand ist ein Erlebnispark, ein Muschelmueum (Erw. 66 元) und ein Archäologisches Museum. An der Seeseite schließt ein, bis zum Jachthafen reichender künstlich aufgeschütteter, Strand an. Ein Kongreßzentrum (星海會展中心) ist beim Nordende. Nahebei ist auch das Grand Hyatt-Hotel von dessen Restaurant im 45. OG man einen grandiosen Ausblick hat, aber auch eine grandiose Rechnung präsentiert bekommt.
  • 9 Museum neuerer Geschichte (現代博物館, Xiàndài bówùguǎn), 10 Huizhan Rd., Shahekou District (Metro 1: Exhibition Center (Kongreßzentrum); Busse: 22, No. 23, No. 28, No. 202, No. 542, No. 801, No. 901). Deckt die Zeit ab 1840-1949 ab. Geöffnet: Di.-So. 9.00-17.00, Winter bis 16.30. Preis: gratis, mit Ausweiskontrolle.

Überquert man den Kanal hier gelangt man zum 10 Wúyuèlóu-Firmenmuseum für exquisite Keramik und den Hügeln des Waldzoos.

Lüshun[Bearbeiten]

Liebhaber von Festungen finden in den Hügeln etliche Reste aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhundert, wie z.B. diese sowjetische 37mm-Kanone V-11.

Das Gebiet Richtung Spitze der Halbinsel, 30-50 km von Dalian, ist geprägt durch die Reste der Festungsbauten und freier Natur in den dortigen Hügeln.
An der Westseite des Laotieshan-Naturschutzgebiets (老鐵山自然保護區, Pinyin: Lǎotiěshān zìrán bǎohù qū) sind mehrere Buchten mit Sandstränden. Eine gute Aussicht hat man beim Laotieshan-Leuchtturn Laotieshan-Leuchtturn in der Enzyklopädie Wikipedia Laotieshan-Leuchtturn im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsLaotieshan-Leuchtturn (Q45024070) in der Datenbank Wikidata.

Anreise
Der alte Bahnhof Lüshun.

Aus Dalian fährt man auf der Stadtautobahn durch den Lianhuashan-Tunnel und die Xinghai-Brücke 47 Straßenkilometer auf der G201.

7 Am 2014 stillgelegten Bahnhof Lüshun (旅順站) hat sich noch der typisch russische Baustil erhalten. Es bietet sich an von hier den nahen Baiyushan-Park mit seinem 11 65 m hohen Turm, ursprünglich ein japanisches Kriegerdenkmal, zu besuchen.

In Hekou Hekou in der Enzyklopädie Wikipedia Hekou im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHekou (Q11141831) in der Datenbank Wikidata, der Endstation, wechselt man von der Metro 1 in die 12, die das Gebiet erschließt und am neuen Hafen von Lüshun (Station Lüshunxi 旅順西站) endet. Die eigentliche Metro-Station Lüshun ist gut 4 km nördlich des Stadtzentrums. Es kann daher einfacher sein aus Dalian zur zentraleren 8 Lüshun Busstation (旅順汽車站, 27 Jiu San Rd. = 九三路27号) zu fahren. Von hier gehen auch Fernbusse. Nicht weit an der Hauptstraße ist die baulich eindrucksvolle 12 Wanzhongmu-Gedenkhalle Wanzhongmu-Gedenkhalle in der Enzyklopädie Wikipedia Wanzhongmu-Gedenkhalle im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWanzhongmu-Gedenkhalle (Q2548563) in der Datenbank Wikidata, ein Kriegerdenkmal/friedhof für die chinesischen Gefallenen des Kriegs 1894/5. Geboten wird leider auch hier nur undifferenzierte anti-japanische Propaganda. Eintritt frei, Photographierverbot.

Zwischen Yangtouwa Yangtouwa (Q13725620) in der Datenbank Wikidata und Pénglái Pénglái in der Enzyklopädie WikipediaPénglái (Q1215070) in der Datenbank Wikidata (Schantung) gibt es eine Fähre.

Sehenswürdigkeiten
  • 13 Gefängnis von Lüshun (旅順監獄舊址). Gefängnis von Lüshun in der Enzyklopädie Wikipedia Gefängnis von Lüshun im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGefängnis von Lüshun (Q1445125) in der Datenbank Wikidata. Ein Beispiel der Kontinuität staatlicher Unterdrückung. Von den Russen 1902-7 nach den damals modernsten Standard mit 253 Zellen für 2000 Häftlinge gebaut, durch die Japaner übernommen und dann bis 1971 von den Chinesen genutzt. 1988 unter Denkmalschutz gestellt, errichtete man eine museale Gedenkstätte für „Märtyrer“ da hier auch einige chinesische Revolutionäre einsassen und hingerichtet worden sind. Es entstand nach der Renovierung 2009 eine anti-japanische Propagandashow, die alle anderen Aspekte ausblendet. Geöffnet: 8.00-16.30. Preis: 25 元.
    [1]
  • 14 Oldtimermuseum (老式汽車博物館, Lǎoshìqìchē bówùguǎn), 新华大街23号. Auch viele Fahrzeuge und Motorräder sowjetischer Produktion. Geöffnet: 8.00-17.00.
  • Etwas abgelegen ist der erst 2014 eröffnete botanische Garten Yinggeshi botanische Garten Yinggeshi (Q63252692) in der Datenbank Wikidata. Normalerweise kostet der Eintritt 30 元, zur Ferienzeit wird er jedoch verdoppelt.
  • 15 Hengshan-Tempelpark (橫山北普陀主題文化公園), 1 Xiangtan Rd., Dashidong, Longwangtang (Sonderbuslinie 2002 vom Hbf. Dalian oder Metro Longwangtang, 3 tgl.). Zum Erlebnispark umgebauter sanierter buddhistischer Tempelkomplex.
  • Im Hafen von Lüshun gibt es ein ausgemustertes U-Boot der Klasse 33 zu besichtigen. Geöffnet ist 8.30-17.00 Uhr. Es handelt sich hierbei um den lizenzierten Nachbau des sowjetischen Typs 633 (NATO-Code: Romeo).

Speziell ausgewiesen hat man „die acht sehenswerten Stellen“ (八景):

  • Star and Sea Park. Östlich des beschriebenen Gebiets von Xinghai (s.o.).
  • 1 Bucht von Heishijiao Bucht von Heishijiao (Q29619701) in der Datenbank Wikidata. Westlich des beschriebenen Gebiets von Xinghai.
  • Lingshui-Tempel (nahe der Dalian Maritime University)
  • Xiaopingdao Xiaopingdao in der Enzyklopädie Wikipedia Xiaopingdao im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsXiaopingdao (Q259817) in der Datenbank Wikidata (小平島), der eigentliche Marinestützpunkt
  • Mit Metro 12 erreichen kann man Caidaling Caidaling in der Enzyklopädie Wikipedia Caidaling im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCaidaling (Q28102669) in der Datenbank Wikidata (蔡大嶺站)
  • Longwangtang und sein Kirschblüten-Park Kirschblüten-Park in der Enzyklopädie WikipediaKirschblüten-Park (Q5961197) in der Datenbank Wikidata (龍王塘櫻花園)
  • 2 Strände von Tahewan und Lanwan (“Pebble Beach”)
  • 16 Baiyin-Berg (白银山). Hinter der Fremdsprachen- bzw. medizinischen Universität. Mit heißen Quellen.

Jinzhou[Bearbeiten]

  • Stadtmuseum Jinzhou Stadtmuseum Jinzhou in der Enzyklopädie Wikipedia Stadtmuseum Jinzhou im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsStadtmuseum Jinzhou (Q50824787) in der Datenbank Wikidata (金州博物館) Neubau 2010 in einem Haus mit Stadtbibliothek und Palast der Kinder (888 Yong-an Boulevard, 永安大街888号). Man konzentriert sich auf die Geschichte der vorkolonialen ummauerten Chinesenstadt.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Beim jährlichen Bierfest. Ende Juli, am Xinghai-Platz schenkt man zu lauter Musik norddeutsche Plörre aus. Essen und Lärm sind original chinesisch.
  • Kongreßzentrum Kongreßzentrum in der Enzyklopädie Wikipedia Kongreßzentrum im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsKongreßzentrum (Q62030442) in der Datenbank Wikidata (大連國際會議中心). Hafenrundfahrten legen im dortigen Jachthafen ab. Wer es ein bißchen kitschiger mag, kann sich dort in „Klein-Venedig“ (海昌·東方水城) mit einer Gondel paddeln lassen.

Sportliche können:

  • Eislaufen im Einkaufszentrum Henglong Plaza (藍極冰溜冰場 (恆隆廣場店), Metro 2: Rénmín Guǎngchǎng, Ausgang A) für 80 元/2 Std.-Sitzung.
  • Tischtennistische mieten im 3 „Einwohner-Fitnesstudio“ (9.00-22.00, halber Preis vor 16.00), beim „Platz des Volkes“ erreichbar mit Metro 2: Yīèrjiŭ jié, Ausgang A.

Goldkies-Strand[Bearbeiten]

Der als bester Strand Dalians beworbene “Golden Pebble Beach” “Golden Pebble Beach” in der Enzyklopädie Wikipedia “Golden Pebble Beach” im Medienverzeichnis Wikimedia Commons“Golden Pebble Beach” (Q51606427) in der Datenbank Wikidata (金石滩, Pinyin: Jīnshí Tān, bis 1984: Manjiatan) ist voll touristisch entwickelt, nach chinesischem Geschmack. Die Wasserqualität im Frühjahr und Herbst läßt zu wünschen übrig, im Sommer wird es sehr voll. Der Sand selbst ist künstlich aufgeschüttet.

Der Boom begann als man das Gebiet 1992 zum „Touristenresort Nationaler Bedeutung“ machte. Die Infrastruktur des Hinterlandes ist auf Massenbetrieb (und Nepp) ausgerichtet. Im Laufe des Jahre wurden im Umland drei Naturschutzgebiete ausgewiesen.

Von der Metro-Station Jīnshí Tān ist es zum Meer etwa ein Kilometer.

  • Wachsfigurenkabinett (金石灘蠟像館, Jīnshítān làxiàng guǎn) (Metro 3: 金石滩 = Jīnshítān). Über 300 Wachsfiguern. Preis: Erw. 100 元, Schüler/Studenten 50 元.

Einkaufen[Bearbeiten]

Das alte Hauptgeschäftsviertel Qīngníwāqiáo ist beim Hauptbahhof im Bezirk Zhongshan. Der Hauptmarkt ist bei der Nordseite des Bahnhofs.

Entlang der Tianjin Walking Street konzentrieren sich Designer-Boutiquen. Hier wird Dalian seinem Ruf als „Stadt der Mode“ gerecht.

Ein weiterer Einkaufsbezirk, außerhalb des Zentrums, ist die Xi'an-Straße (西安路, Pinyin: Xīān Lù).

Küche[Bearbeiten]

Über die Stadt verteilt gibt es Snack-Straßen, wo sich zahlreiche Verkäufer konzentrieren. Bekanntere sind:

  • Einkaufszentrum 1 Qīngníwā 3-400 m vom Bahnhof.
  • 2 Zhongyuan Food City, eine etwa 200 m lange Straße mit Buden in der Stadtmitte. Hier findet man ziemlich genau in der Mitte Hejian Donkey Burger (河間驢肉火燒). Wem das nicht zusagt, der muß nur am Ende dieser Passage 50 m nach links: Kein Hundefutter, sondern Hunde zum Futtern gibt es bei 3 Dog King 福記香辛狗肉王, Pinyin: Fújì xiāngxīn gǒuròu wáng, Yuguang St.).
  • 4 Daijie/Beidou Str. im Bereich eines renovierten Marktes.
  • 5 Heishijiao an der Jianshan St., Shahekou-Bezirk. Hier gibt es vor allem frisches Meeresgetier.
  • 6 Xi'an Road (西安路), Bezirk Shahekou

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • 1 UniLoft Hostel, Yinghua Rd. 469 Long No. 17, St. Tel.: +8618698693312. Nichtraucher-Haus. Geöffnet: check-in: 15.00-18.00. Preis: Schalfsäle, 3-8 Kojen ab 99 元, m.F.
  • 2 Damahou, 西岗区鸣鹤西巷43号. Tel.: +86-17640414966. Geöffnet: 24 h Rezeption.

Gehoben[Bearbeiten]

  • Dalian-Hotel (大和旅馆), Zhongshan Sq. Das ehemalige japanische Yamato-Hotel mit entsprechendem Flair in Lobby und Gängen.
  • 3 Bangchui Island Hotel (棒棰島賓館), 1 Yingbin Rd, Zhongshan. Tel.: +8641182893888. Nicht auf der namensgebenden Insel, sondern mit Blick auf diese. Weitläufige Anlage im Naherholungsgebiet. Mit eigenem Golfplatz.

Luxus[Bearbeiten]

  • 4 Kempinski Hotel Dalian (凱賓斯基空中酒吧), 92 Jiefang Rd, = 92号凯宾斯基饭店30层. Tel.: +8641182598888. Zum Hotel gehört neben drei weiteren ein gutes japanisches Restaurant sowie ein Paulaner-Biergarten.
  • 5 Castle Hotel, 600 Binhai West Rd. Tel.: +8641186560000. Über der Bucht beim Zoo gelegenes 5*-Hotel mit „Schloß“-Thema. Die nächtliche Beleuchtung allein ist sehenswert.
  • Das Dalian Hilton ist beim Kongreßzentrum am Hafen.

Lernen[Bearbeiten]

Dalian wurde zu einem wichtigen Bildungsstandort ausgebaut.

Klima[Bearbeiten]

Klimadiagramm.

Man kann auf der Liaodong-Halbinsel ø über 2400 Sonnenstunden erwarten. Allerdings fällt fast der gesamte Niederschlag in den Sommermonaten. Etwa 165 Tage sind frostfrei. Von Mitte Mai bis September können die Tageshöchsttemperaturen 30 °C deutlich übersteigen. Die kältesten gemessenen Temperaturen an der Küste liegen bei -25 °C.

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Ende 2019 wurde Mülltrennung eingeführt: Recycling (Glas, Metall, Papier) = blau, Essensreste = grün, Gefahrstoffe (Spraydosen, Neonröhren, Batterien) = rot, Restmüll = schwarz.

  • Die Klinik der Dalian Medical University (大連醫科大學附屬第一醫院, Pinyin: Dàlián yīkē dàxué fùshǔ dìyī yīyuàn) hat eine speziell auf Ausländer eingestellte Abteilung. Zudem erreicht man seit Jahren im Ranking immer einen Platz unter den 100 besten Krankenhäusern Chinas.
  • Auch im Mitte 2018 neu eröffneten 1 Dalian Municipal Friendship Hospital (大连市友谊医院, Pinyin: Dàlián-shì yǒuyì yīyuàn; 8 Sanba Sq. Zhogshan; Tram 201), mit eigenem “International Healthcare Department” spricht man Englisch. 2018 verlangte man folgende Gebühren: Grunduntersuchung 400 元 in der Ambulanz oder 500 元 bei Aufnahme, Bett je nach Qualität 350-1500 元/Tag.
  • 2 Xuéyuàn-Zahnklinik (學苑口腔診所, “Academic Dental” englischsprachiges Personal), 20-16 North Shu'ma Rd., Sha'hekou (Bus 3, 10, 23, 901, #3, #23: Haltestelle Shu'ma Guangchang 数码广场). Tel.: +86 411-88133606. Preis: Privatrechnung, d.h. Voranschlag empfohlen.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 3 Ausländerpolizei (大連市公安局出入境管理局, Dàlián-shì gōng'ānjú chū rùjìng guǎnlǐjú), 遼寧省大連市甘井子區中華東路 (Bus 38, Haltestelle Jiǎncè zhōngxīn 检测中心). Visumsverlängerungen usw. Hier ist auch die Führerscheinstelle. Nummer ziehen im 1. OG Formulare meist zweisprachig chin./engl., das Personal kann selten Fremdsprachen. Üblicherweise mindestens mitzubringen sind Paßkopien der Personenseite und des Visums dazu ein Lichtbild und Unterkunftsnachweis. Für längere Aufenthalte ist oft ein Gesundheitszeugnis nötig. Die Untersuchung findet bei der Gesundheitsbehörde (遼寧出入境檢驗檢疫局) statt (Anschrift: 大连市中山区长江东路60号; Metro 2 Huìyì zhōngxīn, Ausgang A).

Ausflüge[Bearbeiten]

Changshan-Inseln.

Changshan-Inseln[Bearbeiten]

Die 112 kleinen, gebirgigen Changshan-Inseln bilden einen eigenen Landkreis Changhai (長海縣 , Pinyin: Chánghǎi Xiàn). Besuchern empfiehlt man das reichhaltig vorhandenen Meeresgetier. Die hier zahlreich im Meer sichtbaren Bojen markieren Muschelzuchten.

Wer Entspannung am Strand sucht, ist in der geschützten Bucht im Süden der Insel Guǎnglù gut aufgehoben. Hier besteht auch entsprechende Infrastruktur in Form von Restaurants und mehreren Hotels.

Anreise und Mobilität

Auf der größten Insel Dachangshan (大長山島, Pinyin: Dàzhǎngshān dǎo) befindet sich der 9 Changhai Airport Changhai Airport in der Enzyklopädie WikipediaChanghai Airport (Q1837460) in der Datenbank Wikidata (IATA: CNI), der ein Mal täglich mit kleinen Maschinen von Dalian angeflogen wird.

Fähren ab 10 Yueyakou im Nordwesten von Dachangshan bzw. der 11 Liotaogu-Bucht auf Guǎnglù (廣鹿島) legen vom 12 Pingjiao-Pier im Ort 4 Qianshao ab. Von jenen beiden Kais sowie vom 13 Jinchan-Pier an der Südküste von Dachangshan gibt es wiederum Verbindungen auf kleinere bewohnte Inseln. Die Fähre aus 5 Miàoshàngcūn (廟上村) fährt zur Insel Guǎnglù.

Die Inseln Dachangshan und Xiaochangshan (小長山島) sind über eine Brücke verbunden.

Nationaler Geopark Bingyu[Bearbeiten]

Den Nationalen Geopark Bingyu (大連冰峪國家地質公園) im Gemeindegebiet von 6 Xianrendong (仙人洞鎮, Pinyin: Xiānrén dòng zhèn) kann man per Bus aus Dalian in 2½ Stunden erreichen. Leider ist die einzige Abfahrt des Tages früh am Morgen. Alternativ nutzt man die Bahn nach Zhuānghé (9 tgl. ab Dalian-Nord, 60-90 Min. Fahrzeit). Von dort sind es nur noch 42 km. Es gibt Busse. Zwischen dem Bahnhof Zhuānghé-Nord und der Busstation fährt Bus 103.

Der Park kostet Eintritt. Von November bis März ist es etwas billiger. Man kommt hier vor allem zum Wandern im Tal des Bingyu (冰峪溝, Pinyin: Bīngyù Gōu). Neben einigermaßen unberührter Natur finden sich hier mehrere taoistische und buddhistische Tempel.

In Xianrendong gibt es drei Hotels sowie die Möglichkeit eines Homestays auf Bauernhöfen. In letztem Fall sind jedoch Chinesischkenntnisse unerläßlich. Die Parkverwaltung betreibt ein eigenes Ressort im Park.

Alternativ kann man den Waldpark am Berg Tianmen (大連天門山國家森林公園) besuchen. Hierher fahren die Busse aus Zhuānghé nicht direkt, sondern man geht gut 20 Minuten von der Haltestelle an der Landstraße. Auch hier kann man wandern oder kajaken.

Literatur[Bearbeiten]

  • Lorenz, Herwig; Krieg im Gelben Meer: der russisch-japanische Krieg 1904-1905; Püttlingen 2005
  • Staatsamt für Tourismus der VR China; Touristenkarte der Provinz Liaoning; Peking [2006]; 73⨉51 cm, gefaltet. Mit 2 Stadtplänen u. 1 Nebenkt.: Stadtplan von Dalian. Stadtplan von Shenyang. - Mit Erl. in dt. Sprache u. Ill. auf d. Rücks.

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.