Artikelentwurf

Dahme-Seenland

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Krimicksee bei Königs Wusterhausen

Das Dahme-Seenland ist eine von dreizehn Brandenburger Reiseregionen und grenzt südöstlich an Berlin. In diesem Gebiet findet man mehr als 70 Seen, mittelalterlicher Dörfer und Städte sowie viel Natur.

Orte[Bearbeiten]

Die Reiseregion Dahme-Seenland

1 Königs Wusterhausen ist die wichtigste und größte Stadt der Region. Sie ist bekannt für das Sender- und Funktechnikmuseum auf dem Funkerberg sowie für das Schlossensemble in der Innenstadt.

2 Bestensee liegt umrahmt von mehreren Seen und ist ein guter Ausgangspunkt, um die Region zu erkunden.

3 Heidesee, bestehend aus elf Ortsteilen, umfasst das wasser- und waldreiche Gebiet südöstlich von Königs Wusterhausen.

4 Mittenwalde ist ein typisches Beispiel für eine brandenburgische Ackerbürgerstadt. Neben der interessanten Altstadt ist der zur Stadt gehörende Motzener See ein schönes Ziel.

5 Schönefeld liegt im Norden der Region direkt an der Grenze zu Berlin. Der Ort ist der Standort des Flughafens Berlin-Schönefeld.

6 Teupitz ist ein kleines, hübsch am See gelegenes Städtchen, in dessen Umgebung sich weitere interessante Orte wie Halbe und Groß Köris befinden.

7 Zeuthen mit den benachbarten Orten Eichwalde, Schulzendorf und Wildau liegt nahe der Berliner Stadtgrenze und ist sehr gut an die Hauptstadt angeschlossen.

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Der südliche Teil des Dahme-Seenlandes liegt im Naturpark Dahme-Heideseen. Das Naturparkzentrum liegt jedoch in Storkow in der benachbarten Reiseregion Oder-Spree-Seengebiet.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Das Dahme-Seenland ist gut mit dem Auto zu erreichen. Der Berliner Autobahnring (A10) und die Autobahn Berlin-Dresden (A13) führen hindurch, diverse Anschlussstellen erschließen das Gebiet.

Bahnfahrer nutzen die Regionalexpresslinie RE2 nach Königs Wusterhausen (Fahrzeit ab Berlin Hbf: 34 min., stündlich) oder die Regionalbahnlinien RB24 und RB36, die auch an diversen kleineren Bahnhöfen halten.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Weit über die Grenzen dieser Region bekannt ist das 1 Tropical Islands , Europas größte tropische Indoor-Urlaubs- und Erlebniswelt.
  • Der 2 Waldfriedhof Halbe ist der größte Soldatenfriedhof Deutschlands. Hier sind 28.000 Opfer des Krieges bestattet, vorwiegend während der Kesselschlacht von Halbe Gefallene, aber auch Zivilisten.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.