Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Clearwater (British Columbia)

Aus Wikivoyage
Welt > Amerika > Nordamerika > Kanada > British Columbia > Clearwater (British Columbia)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Clearwater (British Columbia)
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Clearwater ist eine Stadt in British Columbia, Kanada.

Hintergrund[Bearbeiten]

Clearwater ist eine kleine 1400-Seelen-Gemeinde in British Columbia und Eingangstor zum Wells Gray Provincial Park. In Clearwater gibt es eine Ausbildungsstätte für Polizisten. Die Chancen, in diesem Gebiet kontrolliert zu werden oder auf Radarfallen zu treffen, sind also höher als sonst.

Sofern man nicht schon vorgesorgt hat, sollte die erste Handlung in Clearwater sein, sich eine Flasche Muscol (Anti-Mückenmittel) zu kaufen und diese auch konsequent zu benutzen. Die lokalen Moskitos im Park sind vielzählig und "gemein". Die Stiche gehen teilweise durch die Kleidung, treten erst nach 2-3 Tage auf und jucken höllisch.

Die zweite Handlung sollte der Gang zur lokalen Touristeninfo sein, die mit vielen nützlichen Tipps und Prospekten auswarten kann. Die Touristeninfo befindet sich linker Hand (aus Richtung Kamloops kommend) an der Hauptstraße an der Anfahrt zum Park. Daneben steht ein großer brauner Plastikelch.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Aus westlicher Richtung: Es gibt von Vancouver aus mehrere Möglichkeiten nach Clearwater zu gelangen.

  • Über den Highway 99 nach Whistler Richtung Pemberton über die "Duffy Road" durch Lillooet über den Fraser River zum Highway 97. Dort nach Norden Richtung durch Clinton (da gibt es ein kleines Museum mit einem funktionierenden Edison-Phonographen!) auf 100 Mile House zu. Bei Mile 97 Richtung Osten auf den Highway 24 abbiegen bis man auf den Highway 5 (= Yellowhead Highway) trifft. Ab da geht es noch ca. 30 km bis Clearwater Richtung Norden auf dem Highway 5.
  • Über den Highway 99 nach Whistler Richtung Pemberton über die "Duffy Road" durch Lillooet über den Fraser River zum Highway 97. Dort nach Süden Richtung Kamloops abbiegen und in Kamloops auf den Highway 5 nach Norden bis Clearwater.
  • Von Vancouver auf dem Trans Canada Highway 1 durch Chiliwack Richtung Kamloops und in Kamloops auf den Highway 5 nach Norden bis Clearwater.
  • Von Vancouver auf dem Trans Canada Highway 1 bis Hope und dort auf dem Highway 5 Richtung Norden bis Clearwater ebenfalls durch Kamloops hindurch

Aus östlicher Richtung:

  • Von Calgary kommend fährt man zweckmäßig auf dem Trans Canada Highway 1 bis Kamloops und biegt dann nach Norden auf den Highway 5 ab.
  • Von Edmonton fährt man auf dem Highway 16 bis man nach dem Mount Robson Provincial Park auf den Highway 5 (= Yellowhead Highway) Richtung Valemount abbiegt und dann Richtung Süden bis Clearwater fahren kann.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Clearwater (British Columbia)

Clearwater selbst kann man gut zu Fuß erkunden. Klein genug dafür ist es. Allerdings ist ein eigener fahrbarer Untersatz für die Anreise und die Sehenswürdigkeiten im Wells Gray Provincial Park unerlässlich.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Helmcken Falls von der Südseite
Dawson Falls
Spahat Falls im Wells Gray Provincal Park
  • Wells Gray Provincial Park. Rund 535.000 ha, mit den Helmcken Falls (mit 135 m die dritthöchsten in Kanada), den Dawson Falls (rund 90 m breit) und ein paar historical sites.
  • Spahat Falls. 61 m hoch.
  • mehrere ein- und mehrtägige Wanderstrecken ab 10 km Länge, die meist keine Rundwege sind.
  • Wildtiere können einem jederzeit über den Weg laufen (z.B. Schwarzbären, Vielfraße, White Tail Deer usw.)

Aktivitäten[Bearbeiten]

Mitten in Clearwater gibt es eine Touristeninformation (Halten Sie nach dem Plastik-Elch Ausschau!), die neben einem Outdoorladen und kostenfreien Broschüren für diverse Aktivitäten bereithält.

  • Wandern
  • Kanufahren
  • Rafting
  • Golf
  • Reitausflüge
  • Snowmobil fahren (Winter)

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • zwei chinesische Restaurants
  • Dairy Queen.
  • Black Horse Saloon. Auf halben Weg zwischen Clearwater und dem Park gibt es den Black Horse Saloon. Lokale Küche (Burger, Steaks) mit eher europäischem Einschlag. Aufgrund der recht exklusiven Lage nicht gerade günstig, aber immer noch angemessen. Uriges Ambiente, Pferdeweide mit ca. 20 Pferden direkt an Außenbereich angrenzend.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Blue Grouse Country Inn, zwei Kilometer vor dem oben erwähnten Saloon, ca. 24 km nördlich von Clearwater. Bed & Breakfast. Das Blue Grouse Country Inn wird von einer österreichischen Auswanderin geführt (der Black Horse Saloon von ihrem Mann) und bietet ordentliche Zimmer und ein anständiges, reichliches Frühstück.

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

In und um Clearwater herum gibt es einen guten Mobiltelefonempfang und in den Motels gutes und kostenfreies Wlan - Stand Juli 2015

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Reitausflüge unterschiedlicher Kategorien und Länge (im Sommer), Quadfahrten (ATV = all terrain vehicle) und Schneemobil fahren (im Winter) bietet auch der Black Horse Saloon an.
  • Die meisten Reiseführer weisen den Weg zu der Südseite der Helmcken Falls. Vermutlich weil man bequem mit dem Auto hinfahren kann. Allerdings verweisen einige wenige Stellen im Web auch auf einen Wanderpfad zum "north rim". Der Trailhead befindet sich zwischen dem Parkplatz der 'Dawson Falls' und der der steilen Abfahrt zur Brücke über den 'Abfluss' der Dawson Falls; parkeinwärts fahrend auf der linken Straßenseite. Weblink zum Thema 'north rim'

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.