Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Catlins Coast

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lage
Lagekarte von Neuseeland
Catlins Coast
Catlins Coast

The Catlins liegen im äußersten Süden der Südinsel Neuseelands.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Catlins oder auch Catlins Coast sind ein abgeschiedener dünn besiedelter Landstrich zwischen Fortrose und Balclutha. Durch ihn ziehen sich die Hügelketten der Catlins Ranges. Die Küstenlinie ist zerklüftet, das Wetter oft unberechenbar, aber die Natur noch weitgehend unverfälscht und voller Sehenswürdigkeiten. Die Catlins gehören etwa zur Hälfte zur Region Southland und zur Region Otago

Orte[Bearbeiten]

Der größte Ort der Catlins ist Owaka mit 400 Einwohnern, alle anderen Orte wie Kaka Point, Pounawea, Tahakopa, Papatowai, Tokanui, Waikawa und Fortrose sind kleiner, daneben gibt es noch etliche Weiler und Farmen.

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Die Region zeichnet sich nicht gerade durch gute Straßenverhältnisse aus. Am Nordrand zieht sich der State Highway S1 entlang, eine Straße geht relativ nahe an der Küste, ansonsten findet man im Inneren der Region Schotterpisten zu den kleinen Dörfern und Farmen.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Nugget Point Leuchtturm
  • 1 Nugget Point Leuchtturm. Er steht auf einer 75 m hohen Klippe in der Nähe von Kaka Point, Kolonie von Pelzrobben, Pinguine und Seevögel.
Purakaunui Falls
  • 2 Purakaunui Falls. Spektakuläre Wasserfälle, ca. 17 km südlich von Owaka, gut zugänglich, beliebtes Fotomotiv aus Southland.
  • 3 McLean Falls. Das Wasser fällt in Kaskaden 22 m in die Tiefe.
Cathedral Cave
  • 4 Cathedral Caves. Die Höhlen liegen an der Küste, sie sind nur während der Ebbe für ca. 2 Stunden zugänglich, der halbstündige Anmarsch führt über privates Land (Eintritt).
Pinguin an der Curio Bay
  • 5 Curio Bay an der Küste. Ein 5-minütiger Spaziergang vom Parkplatz führt zu den Resten eines versteinerten Waldes, gegen Abend kommen auch seltene Gelbaugen-Pinguine zum Strand. Keine Souvenirs mitnehmen, die Vögel nicht stören! In der nahen Porpoise Bay sieht man gelegentlich Delfine.
  • 6 Slope Point. Der südlichste Punkt der Südinsel, auf dem Gelände einer Schaffarm. Sept/Okt kein Zutritt wegen der Jungtiere. Es gibt Übernachtungsmöglichkeiten auf der nahe gelegenen Farm.
  • 7 Waipapa Point, bei Otara. Der Leuchtturm warnt vor der Stelle, an der das Schiff Tararua 1881 sank. Es gibt eine Unterkunft.
  • Informationszentrum, im Catlins Info Center & Owaka Museum, Owaka.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg