Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Cabo de Gata

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cabo de Gata
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Cabo de Gata ist ein Ort in der Provinz Almería im Naturpark Parque Natural Cabo de Gata-Níjar.

Hintergrund[Bearbeiten]

Arrecife de las Sirenas

San Miguel de Cabo de Gata gehört zum Stadtbezirk von Almería. Ein großer Teil der Bewohner widmet sich noch der Fischerei. Die Straße führt an den Stränden vorbei in den Ortsteil La Fabriquilla, dann den Berg hinauf zum Leuchtturm Faro del Cabo de Gata.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen von Almería ist nur 15 Kilometer entfernt, er wird jedoch nur von wenigen Fluggesellschaften angeflogen. Besser an den Flugverkehr angebunden sind die Flughäfen in Málaga, Granada und Alicante und dann weiter mit dem Leihwagen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der nächste Bahnhof ist in Almería, etwa 15 Kilometer entfernt.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Busse der Alsina Graells fahren sechs- bis siebenmal pro Tag nach Almería.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Faro del Cabo de Gata
  • 1 Der Leuchtturm und Aussichtspunkt Faro del Cabo de Gata am Ende der Straße
  • 2 Die Felsformationen im Meer Arrecife de las Sirenas lassen sich am besten vom Aussichtspunkt Faro del Cabo de Gata betrachten.
  • 3 Die Kirche Iglesia de las Salinas de Cabo de Gata mit ihrem schlanken Turm im Ortsteil Almadraba de Monteleva
  • 4 Die alte Elektrizitätsfabrik in La Fabriquilla am Fuße des Cerro de San Miguel
  • 5 Der Turm Torre de San Miguel am Strand
  • Die Salinen Salinas de Cabo de Gata, in denen bis heute Salz gewonnen wird, liegen knapp unter dem Meeresspiegel. Es gibt zwei überdachte Aussichtspunkte 6 7 für ausgiebige Beobachtungen der Flamingos und anderer Vögel.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Die Salinen
  • Auf der Meerpromenade Paseo Martitimo flanieren und den Sonnenuntergang bewundern und danach in einem Restaurant frische Fische essen.
  • Abrucena aventura. Tel.: +34 616 411522. Routen auf Quads werden im Sommer von Abrucena aventura ab dem Campingplatz Cabo de Gata angeboten.
  • Vogelbeobachtung in den Salinen

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Fiesta de la Virgen der Mar. Vom 14. bis 16. August.

Wassersport[Bearbeiten]

Flamingos in den Salinen

Von El Cabo de Gata aus ist die Playas de Cabo de Gata zu erreichen. Sie unterteilen sich in Playa de San Miguel, Playa de la Almadraba und Playa de la Fabriquilla.

Über mehrere Kilometer kommen nach dem Strand kleine Dünen, dann Straße und auf der anderen Seite die Salinen mit den Flamingos. Der Strand unterscheidet sich von den Stränden bei San José, der Sand ist grober, lässt sich besser bändigen und es wird schnell tief, nach wenigen Metern kann man schwimmen. Bei Wind gibt es gute Wellen. Am westlichen Ende bei dem Turm Torre de San Miguel gibt es direkt am Strand eine Bar mit Restaurant. Dort werden in einem alten Fischerboot an Holzspießen, direkt über der Glut, Sardinen gegrillt. Weitere Restaurants gibt es in den angrenzenden Orten.

  • San Miguel de Cabo de Gata. Tel.: +34 950 261735. Der Treffpunkt für die Windsurfer. Unterricht bei Eolo Windsurfing.

Einkaufen[Bearbeiten]

Am Samstag ist Wochenmarkt in Cabo de Gata.

Küche[Bearbeiten]

Gegrillten Sardinen beim Chiribus
  • 1 Direkt am Strand San Miguel beim Turm Torreon liegt das Strand-Restaurant Chiribus, Cabo de Gata junto al Torreón, Tel. +34 950 370 036-679 183 669, chiri-bus@hotmail.com. Es stehen viele Fischgerichte auf der Speisekarte, die Spezialität sind die gegrillten Sardinen.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Torre de San Miguel

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Alhambra. Die Alhambra in Granada ist nur 200 Kilometer entfernt.

Literatur[Bearbeiten]

Belletristik[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg