Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Bruchköbel

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bruchköbel
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Bruchköbel ist eine Stadt im Main-Kinzig-Kreis.

Hintergrund[Bearbeiten]

Altes Rathaus und Jakobuskirche

Bruchköbel war lange Zeit ein eher unbedeutendes, ländlich geprägtes Städtchen, das aber bereits im Mittelalter, nämlich am 6. Februar 1368, das Stadtrecht erhielt. Das einzige erhaltene Zeugnis aus dieser Zeit ist ein Wehrturm aus dem Jahre 1410, da die ganze Stadt bei einem Brand um 1634/1635 zerstört wurde.

Das rasante Wachstum Bruchköbels in neuerer Zeit ist nahezu ausschließlich auf die Aufnahme zahlreicher Vertriebener aus den Ostgebieten zurückzuführen, wovon noch viele Straßennamen zeugen. Ohne nennenswerte eigene Industrie dient Bruchköbel fast ausschließlich als Schlafstadt für Pendler ins nahe Hanau oder nach Frankfurt; lediglich eine bescheidene Landwirtschaft ist noch erhalten.

Bruchköbel wird in der Region liebevoll auch "Brechkübel" genannt, weil das Stadtbild von zahlreichen Bausünden der 70er-Jahre geprägt ist. Das heißt aber nicht, dass es in Bruchköbel nicht auch sehenswerte Gebäude gibt.

Seit dem Eingemeindungen der 70er-Jahre gehören zu Bruchköbel noch vier weitere Ortschaften:

  • Roßdorf liegt nördlich von Bruchköbel und war bis zum Bau der Ortsumgehung lange vom Durchgangsverkehr geprägt. Neben einem mittelalterlichen Ortskern ist Roßdorf hauptsächlich durch Wohngebiete geprägt.
  • Nieder- und Oberissigheim bildeten ursprünglich ein gemeinsames Dorf, wurden aber aufgrund häufiger Überflutungen auf zwei getrennten Hügeln wiederaufgebaut. Insbesondere Oberissigheim ist noch sehr stark landwirtschaftlich geprägt.
  • Butterstadt ist mit knapp 200 Einwohnern eine der kleinsten Orte der Region und liegt weitab im Nordosten.

Anreise[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der 1 Bahnhof Bruchköbel liegt etwas abseits der Innenstadt und dient als Halt von Regionalzügen der Relation Hanau-Gießen, die in der Regel im Stundentakt verkehren.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Bruchköbel ist mit Buslinien hauptsächlich aus Richtung Hanau zu erreichen, zu nennen sind da die Linien 33, 562 und 563. Für diese Fahrtrelation gilt ein gesonderter Tarif, der günstiger ist als vergleichbare Verbindungen im RMV-Gebiet, dies ist noch ein Relikt aus der Zeit, als Bruchköbel noch offiziell zum Hanauer Stadtbusnetz gehörte.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Bruchköbel befindet sich an der B45, die teilweise autobahnähnlich ausgebaut ist. Am verkehrsgünstigsten ist die Anfahrt über die Anschlussstelle Hanau-Nord der A66.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Bruchköbel liegt zwar selbst nicht an einem Radfernweg, ist aber über gut ausgebaute Radwege aus Richtung Hanau und aus Erlensee (dort Anschluss zum Hessischen Radfernweg R3) erreichbar.


Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Bruchköbel

Bruchköbel ist problemlos zu Fuß durchquerbar, sofern man nicht vor hat, zu den weiter entfernten Stadtteilen zu gelangen.

Im Stadtgebiet sind zahlreiche Rad- und Wanderwege ausgeschildert. Diese dienen weniger dem Tourismus, da sie hauptsächlich Felder durchqueren, sondern dem Zurechtfinden in der Stadt und seinen Stadtteilen.

Einen Stadtbus in dem Sinne besitzt Bruchköbel zwar nicht, aber die Busse, die von Hanau nach Bruchköbel fahren, durchqueren die gesamte Stadt sowie zahlreiche Stadtteile.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen[Bearbeiten]

  • 1 Jakobuskirche, Martin-Luther-Straße 2. Die Jakobuskirche ist die protestantische Kirche von Bruchköbel. Der Kirchturm wurde erstmals 1410 urkundlich erwähnt, das Kirchenschiff wurde im Jahr 1635 zerstört und erst fast ein Jahrhundert später, im Jahr 1724 wieder aufgebaut. Um die Kirche herum befinden sich heute noch Reste der Mauer, die einst den Kirchhof abgrenzte.
  • 2 ehemalige Johanneskirche, Hauptstraße 53. Auch wenn man es dem Gebäude heute nicht mehr ansieht, handelte es sich hierbei ursprünglich um eine lutherische Kirche, die das Gegenstück zur (reformierten) Jakobuskirche bildete. Die Kirche entstand im Jahr 1717, nachdem ein Bürger den Bauplatz der lutherischen Gemeinde schenkte. Nach der Zusammenlegung der lutherischen und reformierten Gemeinden war die Kirche nicht mehr notwendig, wurde im Jahr 1822 geschlossen und danach zu einem Wohnhaus umgebaut. Heute ist hier die Stadtbibliothek Bruchköbel ansässig.
  • 3 Bonifatiuskirche, Antoniterstraße 12. Die katholische Bonifatiuskirche ist das Wahrzeichen des kleinen Dorfs Butterstadt nördlich von Bruchköbel. Sie entstand im Jahr 1866, als Butterstadt eine eigene katholische Gemeinde und eine eigene Volksschule bekam und nicht mehr von Roßdorf verwaltet wurde.

Museen[Bearbeiten]

  • 4 Heimatmuseum "Altes Rathaus", Hauptstraße 52. Das Alte Rathaus entstand erstmals im Jahr 1520, wurde später im Dreißigjährigen Krieg zerstört und auf den verbliebenen Trümmern des Kellergewölbes der heutige Fachwerkbau errichtet. Seit 1973 dient das Gebäude nicht mehr als Rathaus, sondern als Heimatmuseum. Gezeigt werden verschiedene Ausstellungsstücke aus der Wirtschaft Bruchköbels. Geöffnet: auf Anfrage.
  • 5 Heimatmuseum "Neues Spielhaus", Spielhausgasse 1. Das Neue Spielhaus ist ein weiterer historischer Fachwerkbau in Bruchköbel. Hier befinden such Exponate zur Landwirtschaft und Handwerk. Geöffnet: auf Anfrage.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • 1 Frei- und Hallenbad Bruchköbel, Röntgenstraße 14-16. Tel.: (0)6181 709193. Kein besonderes Schwimmbad, aber für einen Ausflug immer gut. Kindereinrichtungen gibt es nur im Freibad, das Hallenbad ist ein reines Schwimmerbecken. Geöffnet: Freibad (Mai bis September) täglich 9:00-20:00, Mittwoch schon ab 7:00 geöffnet, Hallenbad Mo 8:00-22:00, Di Ruhetag, Mi und Do 7:00-22:00 (Warmbadetag), Fr 8:00-17:45, Sa 13:00-18:30, So 8:00-12:30. Preis: Erwachsene 2,50 €, Kinder 1,50 €.
  • Der große 2 Spielplatz Dicke Eiche ist für Kinder ein Paradies. Benannt ist er nach einem im Wald befindlichen alten Baum, der inzwischen unter Denkmalschutz steht. Im Wald befindet sich auch ein kleiner Grillplatz, der bei Bedarf von der Stadt angemietet werden kann.

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

Kurz nach dem Jahresanfang startet für die Narren in Bruchköbel die Hochsaison. So lädt der Niederissigheimer Carnevals Club zu seinem Maskenball sowie zu der Prunksitzung und zu dem überregional Bekannten Faschingsumzug ein, welcher immer Faschingssontag durch den Stadtteil Niederissigheim führt.

An Fronleichnam lädt die Niederissigheimer Feuerwehr zu ihrem traditionellen Tag der Offenen Tür und Grilltag ein. Neben einem traditionellen Jugendfeuerwehr Gaudi-Wettkampf, gibt es bei leckeren Speisen vom Grill und kühlen Getränken vom Fass musikalische Unterhaltung. Viele Radfahrer erfreuen sich an dieser Veranstaltung bei einem Fahrradausflug.

Im Sommer lädt die Bruchköbler Innenstadt zum Hof- und Gassenfest ein. Verschiedene der schönen historischen Höfe laden zu Musik, Speis und Trank.

Kurz vor dem Herbst lädt das Altstadtfest in die Bruchköbler Altstadt um den Freien Platz ein. Auf der Großen Bühne treten verschiedene Musikgruppen auf und sorgen für Gute Stimmung.

Eine weiter Höhepunkt im Veranstaltungsjahr Bruchköbels ist das Mais- und Kürbisfest in der Innenstadt.

Den Abschluss bereitet der Weihnachtsmarkt, welcher immer am ersten Advent in der Altstadt Bruchköbels statt findet. Dort gibt es neben klassischem Glühwein auch den Bruchköbler Glühäppler der Kelterei Walther.

Einkaufen[Bearbeiten]

Die Geschäfte in Bruchköbel verteilen sich hauptsächlich entlang der Hauptstraße. Wer hingegen Dinge des täglichen Bedarfs benötigt, wird im Gewerbegebiet westlich von Bruchköbel fündig, dort gibt es neben Supermärkten und Bekleidungsgeschäften noch zahlreiche weitere Läden für besondere Bedarfe.

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Bürgerhaus Bruchköbel, Jahnstraße 3. Tel.: +49 6181 76995. Kroatisches Restaurant mit Außenterrasse, das Ambiente ist gut und die Preise sind absolut akzeptabel Geöffnet: täglich außer mittwochs 11:00-14:30 und 17:30-24:00.
  • 2 Hasenpfeffer und Windbeutel, Hauptstraße 63. Tel.: +49 6181 9653834. Deutsche Küche mit böhmischen Spezialitäten. Im Sommer Biergarten und Essen vom Holzkohlegrill. Geöffnet: Di-Sa 11:30-14:30 und 18:00-22:00, So 11:30-14:30.
  • 3 Restaurant China Garden, Innerer Ring 6. Tel.: (0)6181 740999. Chinesisches Restaurant mit Mittags- und Abend-Buffet. Geöffnet: täglich 11:30-15:00 und 17:30-23:00.

Nachtleben[Bearbeiten]

Bruchköbel bietet ein paar Lokations für das Nachtleben an. Dieses sind das Cafe ElSol und das Con Carinio und im Stadtteil Roßdorf das Pup.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Hotel Aloisius, Hauptstraße 53a. Tel.: +49 6181 709040. Gasthof mit angeschlossenem Restaurant. Das Gebäude des Hotels stammt aus dem Jahr 1724 und diente ursprünglich als Schulhaus. Preis: EZ/DZ 55/75 €.

Lernen[Bearbeiten]

Bruchköbel hat Schulen bis zum Abitur, sowie eine Sonderschule für Praktisch Bildbare.

Gesundheit[Bearbeiten]

In Bruchköbel befindet sich der Ärztliche Notdienst für die gesamte Region Hanau. Patienten erhalten hier außerhalb der Öffnungszeiten der niedergelassenen Hausärzte (hauptsächlich nachts und am Wochenende) ärztlichen Rat.

Apotheken:

  • 1 Löwen Apotheke, Innerer Ring 2. Tel.: (0)6181 976597. Geöffnet: Mo-Fr 8:30-18:30, Sa 8:30-13:00.
  • 2 Rosen Apotheke, Bahnhofstraße 5. Tel.: (0)6181 71979. Geöffnet: Mo-Fr 8:00-18:30, Sa 8:30-13:00.
  • 3 easyApotheke Bruchköbel, Keltenstraße 18a. Tel.: (0)6181 3076080. Geöffnet: Mo-Fr 8:30-19:00, Sa 8:30-16:00.
  • 4 Rathaus Apotheke, Hanauer Straße 19a. Tel.: (0)6181 77330. Liegt in Roßdorf. Geöffnet: Mo, Di, Do, Fr 8:30-12:30 und 14:30-18:30, Mi und Sa 8:30-13:00.


Ausflüge[Bearbeiten]

  • Radtouren durch den Bruchköbler Wald. Dort kann man auch den Spielplatz und Grillplatz Dicke Eiche ansteuern. Im Sommer ist eine Radtour an den Badesee Bärensee zu empfehlen.
  • Ausflug zur Ronneburg.
  • Wildpark Alte Fasanerie in Hanau ist von Bruchköbel in kurzer Zeit zu erreichen.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.