Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Beelitz

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beelitz
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Beelitz ist eine Stadt im Zentrum des Naturparks Nuthe-Nieplitz in der Region Fläming im südwestlich Teil von Brandenburg.

Hintergrund[Bearbeiten]

Beelitz ist eine Kleinstadt südwestlich von Berlin und südlich von Potsdam. Sie gilt als brandenburgische Spargelstadt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Über die Flughäfen Berlin-Tegel und Berlin-Schönefeld

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Beelitz ist Verkehrshalt der Regionalbahnen von Berlin-Wannsee - Potsdam(-Rehbrücke) - Jüterbog.

Beelitz-Heilstätten hat einen Halt der Regionalexpresszüge RE 7 Berlin - Bad Belzig (-Dessau)

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Aus Richtung Leipzig über die Autobahn A9 (Abfahrt Beelitz und die B 246 oder Beelitz Heilstätten und Landstraße)
  • Aus Berlin über die Autobahn A10 (südlicher Berliner Ring - Abfahrt Potsdam-Süd und die B 2)
  • Aus Potsdam über die B 2


Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Beelitz

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Beelitzer Altstadt ist ein typisches Beispiel einer Brandenburger Ackerbügerstadt mit sanierten Straßen und Häusern. Die 1 Stadtpfarrkirche St.Marien/St. Nikiloai, (Kirchplatz. 1. Tel.: (0)33204 42352. Geöffnet: nach dem Gottesdienst So ab 12:00 oder nach Absprache mit dem Pfarramt).wurde 1247 erstmals erwähnt und ist ein wichtiges Wallfahrtsziel der Wunderblutbewegung. Vielfältige Informationen über die Staat Beelitz zeigt das 2 Beelitzer Heimatmuseum, (Poststr. 16. Tel.: (0)33204 39155. Geöffnet: Di, Do 10:00-17:00, Mi,Fr 10:00-15:00, Sa, So auf Anfrage. Preis: Eintritt 3 €).in der Alten Posthalterei.

Beelitz-Heilstätten[Bearbeiten]

Natur und Ruine vom Baumkronenpfad
In der Ruine des Chirurgiegebäudes

Ende des 19. Jahrhunderts stellte die Tuberkolose ein großes Problem in Berlin dar. In den schlechten hygienischen Verhältnissen der beengten Wohnverhältnisse der Arbeiter breitete sich die Krankheit aus. Die Landesversicherungsanstalt Berlin suchte nach einer Lösung und fand sie in den brandenburgischen Wäldern bei der Kleinstadt Beelitz. Die zwischen 1898 und 1930 errichteten Arbeiter-Lungenheilstätten Beelitz-Heilstätten boten den Patienten perfekte Bedingngen, sich von der Lungenkrankheit zu erholen: Ruhe und viel frische Luft. Am Ende des Zweiten Weltkriegs führten Kampfhandlungen zu einer teilweisen Zerstörung des riesigen Geländes (ca. 200 Hektar), die sowjetische Armee nutzten die unzerstörten Teile noch bis 1994. Danach führten Vandalismus und Wettereinwirkungen zu weiterem Verfall. Heute wird zwar ein Teil der Anlage wieder medizinisch genutzt, große Teile sind jedoch von der Natur überwucherte Ruinen.

Die beste Möglichkeit, den Ort zu besichtigen bietet der 3 Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten (Baum & Zeit), Straße nach Fichtenwalde 13. Tel.: (0)33204 634723, E-Mail: . Geöffnet: Täglich , Mai-Sept. 9:00-19:00, April, Okt. 9:00-17:30, Nov.-März 10:00-16:00. Preis: Eintritt 9,50 €, Ermäßigungen für Kinder, Familien und Rentner. barrierefreibarrierefrei In rund 20 Metern Höhe kann man die Natur und das sogenannte Alpenhaus, ein ehemaliges Bettenhaus, das vom Pfad überquert wird sowie die weitere Anlage betrachten. Ein rund 30 Meter hoher Aussichtsturm bietet zudem einen weiten Rundblick über die Umgebung. Möchte man sich ein Gebäude von innen ansehen, muss man an einer Führung teilnehmen. Die Gebäudeführung findet nur am Wochenende statt und geht durch mehrere Etagen des ehemaligen Chirurgie-Gebäudes. (Dauer 1 Stunde, 10 €, Sa, So, feiertags 11:30, 13:30, 15:30). Nur einen kurzen Blick in das Chirugiegebäude bietet der Mottenausflug, der Rundgang beinhaltete dafür jedoch weitere Teile des Areals (Dauer 1 Stunde, 4 €, täglich 14:00, Sa, So, feiertags auch 12:00, 13:00, 15:30).

Das restaurierte 4 Heizkraftwerk, Straße nach Fichtenwalde 7. Tel.: (0)33204 34703. kann jeden letzten Freitag im Monat (von Ende April bis Ende September) um 14:15 Uhr ebenfalls im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Es handelt sich um eine der ersten Anlagen mit Kraft-Wärme-Kopplung in Deutschland. Weitere Führungen auf dem Gelände der Heilstätten werden durch diverse Anbieter organisiert.

In den Ortsteilen[Bearbeiten]

5 Spargelmuseum Beelitz, Kietz 36, Schlunkendorf. Tel.: (0)33204 42112. Das Spargelmuseum liefert Informationen über den Spargel als Pflanze und als Gemüse sowie über den Anbau und die Geschichte und die Bedeutung für die Region Beelitz. Geöffnet: 1.4.–30.6. Di-So 10:00–16:00 Uhr, übrige Zeit des Jahres nur nach Vereinbarung. Wheelchair-grau3.png

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • erstes Juniwochenende: Spargelfest in Beelitz

Einkaufen[Bearbeiten]

  • 1 Josef - Jakobs - Spargelhof, Schäpe 21 (früher Dorfstr. 21), 14547 Beelitz - OT Schäpe. Tel.: +49 33204-41970. Während der Saison Spargel, Rhabarber, Erdbeeren, Obst und Gemüse, Wurst aus eigener Produktion, Kaninchenspezialitäten, Eier, Kartoffeln, Landbrot, Marmeladen und Konfitüren aus dem Havelland und Fläming, Frucht- und Diätsäfte, Honigprodukte, Blumen und Pflanzen. Geöffnet: ab dem Beginn der Spargelsaison Ende März täglich 7.00 - 20.00 Uhr; Juli, August, September täglich 9.00 -19.00 Uhr; Oktober, November, Mittwoch - Sonntag 11.00 - 18.00 Uhr; Dezember bis. 23. Mittwoch bis Sonntag 11-18 Uhr.
  • 2 Spargel- und Erlebnishof Klaistow, Glindower Str. 28, 14547 Beelitz. Tel.: +49 33206 61070. Spargel, Erdbeeren, Heidelbeeren, Kürbisse und Stroh-Advent, es ist fast das ganze Jahr Saison. Erlebnishof mit Scheunenrestaurant, Kletterwald, Naturwildgehege, Streichelwiese, Spielplatz & Labyrinthe, Hofladen und vieles mehr. Geöffnet: Obst- und Gemüseverkauf täglich 8.00 - 18.00 Uhr.

Küche[Bearbeiten]

1 Zur Alten Brauerei, Mühlenstr. 30. Tel.: (0)33204 35777. Sehr hübscher Innenhof und gutes Essen in der Altstadt von Beelitz. Besonders zur Spargelzeit sehr beliebt, Reservierung sinnvoll. Geöffnet: Tägl. außer Di 12:00-21:00.

In den Ortsteilen[Bearbeiten]

2 Josef-Jakobs-Spargelhof, Schäpe 21 (früher Dorfstr. 21), 14547 Beelitz - OT Schäpe. Tel.: +49 33204-41970. Während der Saison mit dem Schwerpunkt Spargel. Geöffnet: Täglich von 9.00 bis 21.00 Uhr; von Oktober bis zum 31. Dezember, Mittwoch bis Sonntag 11.00 - 21.00 Uhr, Montag und Diestag sind Ruhetag; Januar bis zum Beginn der Spargelsaison Ende März geschlossen.

Landgasthof Zur Lindenschenke, 14547 Elsholz, Dorfstr. 44 (ca. 5 km südlich von Beelitz, über die B 2). Tel.: +49 (0)33204-33159, Fax: +49 (0)33204-33159, E-Mail: . Sommerterrasse Geöffnet: April-Sept. Di-So 11:00 Uhr - 22:00 Uhr, Okt.-März Di-Fr. 16:00 Uhr - 22:00 Uhr und Sa-So 11:00 Uhr - 22:00 Uhr.

Hotel und Restaurant Alte Schule, 14547 Zauchwitz, Trebbiner Str. 70 (an der B 246, ca. 5 km östlich von Beelitz). Tel.: +49 (0)33204-42390, Fax: +49 (0)33204-34493. mit Biergarten

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

1 Hotel Stadt Beelitz, Berliner Str. 195. Tel.: (0)33204 4770, Fax: (0)33204 47711, E-Mail: .

Hotel und Restaurant Alte Schule, 14547 Zauchwitz, Trebbiner Str. 70 (an der B 246, ca. 5 km östlich von Beelitz). Tel.: +49 (0)33204-42390, Fax: +49 (0)33204-34493.

2 Landhotel Gustav, Paracelsusring 2, 14547 Beelitz-Heilstätten. Tel.: +49 33204 47330. Preis: EZ ab 60,00 €, DZ ab 80,00 € mit Frühstück.. Das Landhotel wurde ursprünglich als Teil der historischen Beelitzer Heilstätten im Jahr 1905 erbaut. Restaurant mit internationaler Küche, Hauptgerichte ab 15,00 €.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

www.beelitz.de/ – Offizielle Webseite von Beelitz

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.