Bang Rak (Ko Samui)

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
kein(e) Bild auf Wikidata: Bild nachtragen
Bang Rak
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Bang Rak ist eine touristisch geprägter Ort im Nordostern der Insel Ko Samui.

Hintergrund[Bearbeiten]

Big Buddha

Der Name Bang Rak bedeutet übersetzt "Ort der Liebe". Dieser Artikel bezieht sich auf den Ort auf der Ferieninsel Ko Samui, nicht zu verwechseln mit einem gleichnamigen Stadtbezirk in Bangkok, siehe Wikipedia-Artikel.

Der Ort war einst ein kleines thailändisches Fischerdorf, inzwischen hat er sich zu einem bekannten Ferienort entwickelt. Der Ort verfügt über einen schönen familiengerechten Strand.

Bekannt ist der Ort vor allem durch den weithin sichtbaren Big Buddha.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen von Ko Samui ist nur wenige Kilometer entfernt.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Der Hafen von Nathon ist etwa 22 km entfernt

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Vom Big Buddha Pier gibt es Fährverbindungen zu den Inseln Ko Pha-ngan und Ko Tao

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Big Buddha

Ob die Figur des Big Buddha aus touristischen oder religiösen Gründen geschaffen wurde, sei zunächst mal dahingestellt. Jedenfalls ist die im Jahr 1972 gestaltete Figur ein Wahrzeichen der Insel geworden. Der Big Buddha hat eine Höhe von 12 m und sitzt auf der Spitze einer ehemaligen Insel, die durch ein Fahrdamm zur Halbinsel wurde. Im Jahr 2005 wurde dem Buddha ein Lebensrad und ein Schiff hinzugefügt, es gibt noch zahlreiche Bilder, auf denen er ohne diese Insignien zu sehen ist.

Es lohnt sich, die Treppe zu der großen Figur hochzusteigen. Ohne Schuhe, bitte. Und aufpassen: gegen Mittag scheint die Sonne auf die Stufen, sie können unerträglich heiß werden. Noch eine Besonderheit: die Treppe ist dreigeteilt. Der mittlere Teil ist den Buddhisten vorbehalten, rechts und links dürfen andersgläubige auf- und absteigen. Nur wenn es regnet, dürfen sie auch den mittleren Teil benutzen, ansonsten wäre die Treppe zu glatt und zu gefährlich. Oben angekommen, hat man von einem Wandelgang eine gute Sicht zum Big-Buddha-Beach und den Piers für die Fähren.

Der Big Buddha gehört zu einem Tempel, genannt Wat Phra Yai. Natürlich gehören zu einem Tempel noch weitere Gebäude. In einem befindet sich ein liegender Buddha, in einem anderen ist es ein Happy Buddha. Beide bitten um - freiwillige - Spenden. Und am Rand des Tempelbezirks gibt es die üblichen Läden mit den üblichen Souvenirs.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Der Big Buddha Beach oder Bangrak Beach hat eine Länge von rund 3 km. Er gilt als gefahrlos und ist auch für Familien mit kleinen Kindern geeignet.

Einmal im Monat finden auf der Nachbarinsel Ko Pha-ngan Full Moon Party, mit Booten ab Big Buddha-Pier zu erreichen.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • Antica Locanda. Tel.: +66 77 245163. Italienische Küche. Geöffnet: geöffnet 13-23 Uhr.
  • Amala Restaurant (Prana Resort & Spa, Bang Rak, Bang Rak). Tel.: +66(0)77246362. Vegetarische Küche.
  • Batshuanshin (Hauptstraße, beim Cafe Uno). einfache Thai-Küche.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Samui Mermaid (สมุยเมอร์เมด), 34/1 Moo 4 Hat Bang Rak. Tel.: +66 7 7425282. 12 rooms: 500-1,300 baht.
  • Eden Garden (อีเด็นการ์เด้น), Moo 4 Hat Bang Rak. Tel.: +66 77 425253). 10 rooms: 150-450 baht.
  • L.A. Resort (แอล.เอ.รีสอร์ท), 23/2 Moo 4 Hat Bang Rak. Tel.: +66 77 425330. 15 rooms: 300–500 baht.


Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.