Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Balatonfüred

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Balatonfüred
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Balatonfüred ist eine Stadt in Ungarn.

Hintergrund[Bearbeiten]

Urkundlich wird Balatonfüred erstmals 1211 erwähnt. Damals war die Abtei Tihany zuständige Landbesitzer.

Im Jahre 1717 wird zum ersten mal die Mofette des Ortes erwähnt, der Kurort Balatonfüred ist bekannt für seine Mineralquelle, das weltweit berühmte Herzchirurgie-Zentrum mit Rehabilitationsanlage ist ebenfalls in der Stadt befindlich.

Jährlich werden 50.000 Feriengäste registriert, in der modern ausgestattete Stadt sind die Hotel- und Restaurantangebote zahlreich vorhanden. Das Weinanbaugebiet Balatonfüred-Csopak ist unweit gelegen.

Lage[Bearbeiten]

Balatonfüred befindet sich 117 m über dem Meeresspiegel am nördlichen Ufer des Balatons.

Der Komitat Veszprém wird in 9 Kleingebiete gegliedert. Das Kleingebiet Balatonfüred gehört dazu, der Sitz des Gebiets ist die Stadt Balatonfüred und führt in gewissen Art und Umfang die Verwaltung von 20 weiteren Gemeinden.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der aktuelle Fahrplan für Anreisende aus Budapest und aus weiteren Städten Ungarns.

Züge fahren regelmäßig, die Zugverbindungen sind zahlreich. Auch Fahrräder können auf Züge, die in der Fahrplan ein Fahrradsymbol enthalten mitgeführt werden. Eine einfache Zugfahrkarte 2. Klasse aus Budapest bis Balatonfüred kostet etwa um die 2160 HUF.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Aus Budapest ankommend fährt man zunächst auf der Autobahn M7 Richtung Székesfehérvár/Balaton, bei der Ausfahrt 90 auf die Bundesstraße 71 abbiegen. Richtung Balatonfűzfő, Balatonalmádi bis nach Balatonfüred fahren. Der Weg aus Budapest ist 129 km weit, teilweise sind die Straßen gebührenpflichtig.

Ab Wien bietet es sich an, bei Győr die Autobahn zu verlassen und über die Hauptstraße 82 über Veszprém und dann weiter über die Hauptstraße 73 nach Balatonfüred zu fahren.

Vom Süden Österreichs kann man die E66 nehmen, ab der Ausfahrt Ilz/Fürstenfeld geht es über Heiligenkreuz, Körmend und Vasvár nach Veszprém. Von dort weiter über die Hauptstraße 73 nach Balatonfüred.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Öffentliche Fähren fahren keine. Der naheste Fähranlegestelle ist in Tihany, 8 km südlich von Balatonfüred.

Mobilität[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

  • Busunternehmen Balaton Volán, Bajcsy Zs u. 53, 8230 Balatonfüred. Tel.: +36 87 34 22 55. Busbahnhöfe mit Fahrkartenvorverkaufstellen: Castricum tér, Tel. (87) 34 29 05, Fűzfőgyártelep, alsó, Tel. (88) 45 14 45.

Taxi[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Lage von Balatonfüred

Kirchen, Synagogen[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

  • Papsoka, Vázsonyi u. Geöffnet: Die Überreste der Szent Mihály Kirche und die dazugehörenden Bauwerke wurden ursprünglich etwa im 12. Jahrhundert erbaut..
  • Kossuth Lajos-Wasserquelle, Gyógy tér. Geöffnet: Das Gebäude zu der Wasserquelle entstand um 1800, umgebaut 1853..
  • Eszterházy szálló, Táncsics M. u. Geöffnet: Das ehemalige Eszterházy Hotel..

Denkmäler[Bearbeiten]

  • Blaha Lujza Nyaralója, Blaha u. 4. Tel.: +36 87 58 12 10, +36 87 58 12 15. Geöffnet: Die Sommerresidenz der ungarischen Schauspielerin Lujza Blaha geb. Reindl Ludovika wurde 1867 erbaut. Hier verbrachte „die Nachtigall der Nation“ ihre Sommeraufenthalte zwischen 1893 bis 1916. Heute dient das Gebäude als Hotel. .
  • Huray villák. Geöffnet: Das Haus gehörte einst des in Balatonfüred bekannten Arztes Huray István (Schwager von Mór Jókai), um 1860 erbaut, ist es heute Sitz des örtlichen Ausschusses für Fremdenverkehr. .
  • Nagyvendéglő, Gyógy tér 3. Tel.: +36 87 34 22 77. Geöffnet: Ursprünglich 1730 entstanden, mehrmals umgebaut, hier wurden Badegäste bewirtet. Heute wird das Gebäude vom Anna Grand Hotel genutzt. .

Museen[Bearbeiten]

  • Jókai emlékmúzeum, Honvéd u. 1. Tel.: +36 87 34 34 26. Geöffnet: Die Wohnstätte des ungarischen Schriftstellers und Journalisten Mór Jókai wurde 1954 zum Museum umfunktioniert. Zu sehen sind der Lebensweise des Schriftstellers, der um 1870 viele Jahre dort lebte..
  • Helytörténeti Gyűjtemény, Arany J. u. 12. Tel.: +36 87 34 07 44. Geöffnet: Ortsgeschichtliche Sammlungen, Ausstellung Mo, Mi, Fr von 10:00 - 18:00 Uhr..
  • Horváth-ház, Gyógy tér. Geöffnet: 1795 erbaut, das Gebäude war damals das dritte Gasthaus in Balatonfüred. (Webseite Ungarisch)..
  • Laczkó Dezsô Múzeum, Erzsébet sétány 1, 8200 Veszprém. Tel.: +36 88 42 60 81, +36 87 78 81 91. Geöffnet: Das Museum beherbergt kunsthistorische Gegenstände und bedeutsame Schriftstücke der vergangenen 200 Jahre..

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Der Anna-Ball, eine Tanzveranstaltung, die 1825 durch die ungarische Familie Szentgyörgyi Horváth zu Ehren ihrer Tochter Anna-Krisztina ins Leben gerufen wurde. Nach dem I. Weltkrieg änderte sich das Leben in Füred, der Anna-Ball verlor an Bedeutung, nach 1945 im Jahre 1954 offitiell wieder eingeführt. 2010 findet der 185. Anna-Ball in Balatonfüred statt, interessierte können an der Veranstaltung teilnehmen. Das Anna Grand Hotel bietet für den 24. Juli an, 1 x Übernachtung, Fahrzeugstellplatz, Internet, Bademantel, Abendbankett, Frühstücksbüfett, Eintritt zu der Tanzveranstaltung pro Person im Doppelzimmer 75.000 HUF, Einbettzimmer p. P. Aufpreis 20.000 HUF. Weitere Angebote auf Anfrage. Das Schloss befindet sich gegenüber der Herzchirurgie-Zentrum, Gyógy tér 1.
  • Wassersport und weitere Sportangebote am Balaton
  • Verschiedene Fahrradwege und Wandermöglichkeiten in der Stadt und Umgebung

Einkaufen[Bearbeiten]

  • CBA, Petőfi S. u. 80. Geöffnet: Mo-Fr 06:30 - 18:00 Uhr, Sa 06:30 - 14:00, So 07:00 - 12:00. .
  • CBA, Lóczy u. 50. Geöffnet: Mo-Fr 06:30 - 18:30 Uhr, Sa 06:30 - 12:00, So 06:30 - 11:00. .
  • CBA, Arácsi u. 16. Geöffnet: Mo-Sa 06:30 - 19:00 Uhr, So 07:00 - 12:00. .
  • CBA, Dózsa Gy. u 3. Geöffnet: Mo-Sa 07:00 - 18:00 Uhr, So 07:00 - 12:00. .
  • Spar, Arácsi u. 15. Geöffnet: Mo-Fr 06:30 - 20:00 Uhr, Sa 06:30 - 17:00, So 08:00 - 13:00. .

Küche[Bearbeiten]

Die meisten Anbieter siehe "Unterkunft" stellen auch Speisegaststätten zur Verfügung.

Nachtleben[Bearbeiten]

  • Átrium Music Club, Blaha u. 9. .
  • Club Santorini, Annagora park, Fürdő u. .
  • Colombus Club Disco, Honvéd u. 7. .
  • Déja vue Night Club és Disco, Zákonyi u. 8. .
  • Európa Kávézó és Játékterem, Vadvirág u. 6. .
  • Galéria Diszkó, Zákonyi u. .
  • Kedves Koktélbár. .
  • Macho Pub, Vasút u. 4. .
  • Sunset Disco és Koktélbár, Zákonyi u. 3. .

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

  • Polizei, Fürdô u. 15. Tel.: +36 87 48 22 88 (Dienststelle. Notfallrufnummer: 107). .
  • Feuerwehr, Levendula u. 2. Tel.: +36 87 58 01 19 (Dienststelle. Notfallrufnummer: 105), E-Mail: . (Webseite Ungarisch) .
  • Notruf, Fürdô u. 33. Tel.: +36 87 34 38 00 (Dienststelle. Notfallrufnummer: 104). .
  • Wasserschutzpolizei, Germering u. 23. Tel.: +36 87 34 26 80 (Dienststelle). .

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Touristik-Information[Bearbeiten]

Mit der Füred-Karte besteht die Möglichkeit prozentuelle Preisermäßigungen zu erhalten. Die Karte gilt für folgende Angebote:

  • Unterkünfte
  • Gastronomie
  • Freizeitaktivitäten

Nähere Informationen sind bei der Tourinform in Balatonfüred erhältlich.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg