Reiseroute
Artikelentwurf

Baikal-Amur-Magistrale

Aus Wikivoyage
Reisethemen > Vorwärtskommen > Reisen mit dem Zug > Baikal-Amur-Magistrale
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Streckenverlauf der BAM (grün) und der Transsib (rot)
Baikal Amur Mainline map EN OSM 20170129.svg

Die Baikal-Amur-Magistrale ist eine Eisenbahnstrecke in Russland und führt von Taischet über Tynda nach Sowetskaja Gawan. Sie ist eine alternative Strecke zur Transsibirischen Eisenbahn, da sie im Gegensatz zu letzterer nördlich am Baikalsee vorbeiführt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der eigentliche Baubeginn war 1973, obwohl bereits in den 1930er Jahren Vorarbeiten durchgeführt wurden. Im Jahr 1984 wurde die Strecke offiziell in Betrieb genommen und ab 1989 war die Strecke durchgehend befahrbar.

Vorbereitung[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Los geht's[Bearbeiten]

Die wichtigsten Städte entlang der Route:

  • Taischet (0 km, Moskauer Zeit plus 4 Stunden) - Abzweigung von der Transsibirischen Eisenbahn (4515 km ab Moskau)
  • Bratsk (339 km, Moskauer Zeit plus 5 Stunden) - der Angara-Staudamm ist das eigentliche Highlight hier
  • Sewerobaikalsk (1063 km, Moskauer Zeit plus 5 Stunden) am nördlichen Ende des Baikalsees
  • Tynda (2349 km, Moskauer Zeit plus 6 Stunden) - die BAM-Stadt
  • Komsomolsk am Amur (3819 km, Moskauer Zeit plus 7 Stunden) - die letzte interessante Stadt, Verbindung zur Transsib-Hauptstrecke
  • Wanino (4283 km, Moskauer Zeit plus 7 Stunden) Fähre nach Cholmsk auf Sachalin
  • Sowetskaja Gawan (4309 km, Moskauer Zeit plus 7 Stunden) - der triste Endpunkt der BAM

Sicherheit[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.