Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Bad Windsheim

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bad Windsheim
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Bad Windsheim ist eine Stadt in Mittelfranken und an der Aisch im Aischgrund.

Karte von Bad Windsheim

Hintergrund[Bearbeiten]

Bad Windsheim ist durch seine Mineralwasser- und Sole-Quellen bekannt. Durch die Frankentherme wurde 2005 das Angebot noch erweitert.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste Flughafen ist Nürnberg (IATA CodeNUE).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Auf der Autobahn A3 Würzburg - Nürnberg

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Bad Windsheim liegt am Aischtal-Radweg

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Uhr mit Tierkreiszeichen am Rathaus
  • Das Fränkische Freilandmuseum bietet ein Vielzahl von historischen Gebäuden mit umfangreicher Gastronomie, bis hin zum Museumsladen.
  • Das Rathaus ist wohl von 1713 bis 1717 nach den Plänen von Gabriel de Gabriele entstanden. Mauerermeister Johann Michael Anspacher, Polier Giovanni Rigaglia und Windsheimer Handwerker errichteten das Rathaus als schlossartigen Barockbau. Bei der großen Feuersbrunst am 3. Dezember 1730 ausgebrannt, wurde es bis Juli 1732 durch den Windsheimer Stadtbaumeister Johann Niklaus Krauß wieder errichtet.
  • Der Roland als Kriegerdenkmal wurde 1928 errichtet, die Figur ist 8 m hoch, mit Säule insgesamt 11 m.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Das Stadtschreiberhaus von 1570 ist ein typischer Fachwerkbau des späten 16. Jahrhunderts
  • Franken-Therme, Erkenbrechtallee 10, 91438 Bad Windsheim, Tel. +49 (0) 9841 4030-0, info@franken-therme.net Thermal-Badehallen 9.00 -22.00, Saunalandschaft 10.00 - 22.00, Wellness-Oase 10.00 - 22.00 Uhr, Preise, neu gebautes Thermalbad mit vielen Salzwasser-Becken und einem 750 qm großen, ganzjährig beheizten Badesee, mit einem Salzgehalt von 26,9%, dies entspricht vollgesättigter Sole, dies bietet einen enormen Auftrieb und ein einzigartiges Schweberlebnis. Der See wird auch das "Fränkische Tote Meer" genannt.
  • Altstadtfest Bad Windsheim am ersten Wochenende im Juli
  • Bad Windsheim Classic
  • Bad Windsheimer Weinturmlauf am zweiten oder dritten Wochenende im März. Gestartet wird über zwei, fünf und zehn Kilometer und Halbmarathon.
  • Weinturm Open Air, Anfang August auf dem Weinturmshügel

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Der Roland als Kriegerdenkmal wurde 1928 errichtet, die Figur ist 8 m hoch, mit Säule insgesamt 11 m
  • 1 El Plaza, Marktplatz 2, 91438 Bad Windsheim. Café und Bar.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Die Tourismus Seite der Stadt bietet eine große Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 1 Tourist-Information im Rathaus, Marktplatz 1, 91438 Bad Windsheim. Tel.: (0)9841 6689700, Fax: (0)9841 6689790, E-Mail: . Geöffnet: Mo – Fr 8.30 – 16.30 Uhr, Sa 10.00 – 14.00 Uhr, So + Feiertage 10.00 – 12.00 Uhr.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Es gibt eine kostenlose App für Android mit Informationen über Bad Windsheim , die für Touristen nützlich sind.

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg