Argaka

Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel
Aus Wikivoyage
Argaka Bay Villas - panoramio.jpg
Argaka
BezirkPaphos
Einwohnerzahl1.078 (2011)
Höhe60 m
Lagekarte von Zypern
Reddot.svg
Argaka

Argaka (griech.: Αργάκα) ist eine Ort im Nordwesten von Zypern, er erstreckt sich von der Küste westlich von Polis Chrysochous ins hügelige Hinterland des Paphos Forest.

Hintergrund[Bearbeiten]

Das Gemeindegebiet von Argaka erstreckt sich vom Sandstrand und der Küstenstrasse (hier entwickelte sich der moderne Ortsteil Kato Argaka bis zu den fruchtbaren Hügeln und Kiefernwäldern des Hinterlands, der alte Ortskern heisst heute Pano Argaka. Die Strände werden in den Sommermonaten von Meeresschildkröten zur Eiablage aufgesucht, die Gelege sind streng geschützt.

Argaka ist in mittelalterlichen resp. historischen Berichten und Registern nicht erfasst, weshalb viel seiner Geschichte im Dunkeln bleibt. Sicher waren die Minenaktivitäten der Limni Mines im 19./20. Jhdt. ein Anziehungspunkt für zuwandernde Arbeiter.

Urkundlich erwähnt ist das alte Dorf 1 Makounta, von dem nur noch einige Ruinen zu sehen sind; nordwestlich davon wurden wieder einige Wohnhäuser gebaut.

Die Region mit mehreren Bachläufen und vor allem Bewässerung, die durch den Argaka Damm ermöglich wurde, ist fruchtbar. Neben Getreide werden Tomaten und Melonen angebaut, in höheren Lagen Ölbäume und Mandeln; von Übersiedlern aus Nordzypern wurde der Tabakanbau eingeführt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste Flughafen ist der Flughafen Paphos, die meisten Besucher reisen allerdings über den internationalen Flughafen Larnaca an.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Die Buslinie 643B der Busgesellschaft OSYPA zwischen dem Städtchen Polis Chrysochous bis zum Dorf Pachyammos verkehrt über das Dorfzentrum in Pano Argaka (nur ein - zwei Kurse täglich), die Schwesterlinie 643A nach Pachyammos verkehrt nur auf der Küstenstrasse (und somit durch Kato Argaka), weiter nach Pano Argaka geht's dann zu Fuss oder mit einem Taxi (ggf. ab Polis).

Auf der Straße[Bearbeiten]

Am einfachsten ist der Ort mit dem Privatfahrzeug erreichbar. Ab Paphos gelangt man auf der Schnellstrasse B7 über dem Passübergang bei Stroumpi nach Polis Chrysochous. In Polis fährt man auf der reizvollen Küstenstrasse E704 in Richtung Pomos - Kato Pyrgos.

Die Hauptstrasse ist entlang des Strands geführt, das Ortszentrum von Argakas liegt etwas im Hinterland.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Argaka

Der Weg zwischen dem Ortsteil Kato Argaka entlang des Strands resp. der Küstenstrasse und dem alten Ortszentrum von Pano Argaka beträgt ca. 20 Gehminuten resp. 1.8 km.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die 1 Apostolou Petrou & Pavlou Kirche liegt in Pano Argakas. Sie wurde 1958 über einer Grotte errichtet. Das Fest der Schutzpatrone wird am 29. Juni begangen.
  • Die 2 Agia Barbara Kapelle stammt aus dem 18. Jhdt., vom bis 1821 aktiven Barbara (oder griechisch ausgesprochen Varvara) Kloster ist praktisch nichts mehr erhalten. Der Quelle “Vrisin tou Kalogirou” in der Nähe wurden Heilkräfte bei Kinderekzemen zugesprochen. Am 4. Dezember wird das Patronatsfest der Hl. Barbara begangen.
  • Die ländliche 1989 renovierte Agios Georgios Kapelle liegt südöstlich des Orts und hat wohl einst zu (Exo) Makounta) gehört.
  • Von der Ayios Asomatos Kapelle drei Kilometer östlich des Dorfs sind nur noch wenige Ruinen erkennbar.
  • Die Minen von 2 Limni, wo Schwefel und Metalle gefördert wurden, wurden aufgelassen; die Tagebaugruben sind noch erkennbar. Hier ist die Errichtung eines Golfplatzes geplant.
  • Von der Bergbautätigkeit zeugt noch der 1 Limni Pier, eine Verladeeinrichtung für das geförderte Erz.
  • Die 1 Gialias Bridge der alten Küstenstrasse führt über den Gialias Bach.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Schwimmen am 1 Mavralis Beeach, hier wurde ein schattiger Picknickplatz gebaut.
  • Der 2 Argakas Beach erstreckt sich weiter nördlich der Küstenstrasse entlang.

Argaka Nature Trail, 8,6 resp. 9,6 km Hiking-Sign-T1.png[Bearbeiten]

Am Ende der Ortsdurchfahrt von Pano Argaka beginnt ein 1 Nature Trail durch den Paphos Forest.

Zunächst führt der Weg zur Staumauer des 2 Argaka Damwikidata und folgt dem Verlauf des Sees. Der Weg führt dann nordwärts, an einer 2 Kreuzung muss man sich entscheiden, ob man den "Short Trail" nach links nimmt, der mit dem Abstecher zum Aussichtspunkt 3 “Moutti tou Koraka” letztendlich nicht wesentlich kürzer ausfällt.

Der „Long Trail“ führt in einem weiteren Bogen zum Ausgangspunkt zurück.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • In Kato Argaka gibt es einen kleinen 1 Supermarkt nahe der Küstenstrasse.
  • Eine 2 Bäckerei liegt an der Küstenstrasse.

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Fly Again. Tel.: +357 26 323493. Irish Pub mit grossem Bierangebot und zypriotischer Küche.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Vor allem im alten Ortsteil Pano Argaka werden Ferienzimmer, -appartments und Ferienhäuser angeboten.


Gesundheit[Bearbeiten]

Das nächste Spital liegt in Polis Chrysochous.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer Artikel
Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.