Apach

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Apach
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Apach ist eine französische Stadt im lothringischen Département Moselle.

Hintergrund[Bearbeiten]

Geografie[Bearbeiten]

Liegt im Dreiländereck Luxemburg-Deutschland-Frankreich an der deutsch-französischen Grenze. Beeindruckend ist der große Bahnhof mit zahlreichen Gleisen. Seit keine Grenzzölle mehr erhoben werden, herrscht hier Ruhe.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Luxemburg Website dieser Einrichtung Flughafen Luxemburg in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Luxemburg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Luxemburg (Q872186) in der Datenbank Wikidata (IATA: LUX).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Über die D654. Im Norden führt die A 13 vorbei.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Der Ort ist Station des Mosel-Radweges.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Apach

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen[Bearbeiten]

  • 1 Église paroissiale Saint-Donat (église Saint-Donat d'Apach). Église paroissiale Saint-Donat im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsÉglise paroissiale Saint-Donat (Q38501667) in der Datenbank Wikidata. Kirche Saint-Donat, errichtet 1832.
  • Chapelle Notre-Dame-des-Sept-Douleurs, in Haut-Apach. Chapelle Notre-Dame-des-Sept-Douleurs im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsChapelle Notre-Dame-des-Sept-Douleurs (Q60361884) in der Datenbank Wikidata. Kapelle Notre-Dame-des-Sept-Douleurs, errichtet 1718.
  • Chapelle Saint-Antoine, in Belmach. Kapelle Saint-Antoine, 18. Jahrhundert.

Bauwerke[Bearbeiten]

  • Schloss Apach. 16. Jahrhundert.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.