Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Antibes

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Antibes vieille ville mai 2014.JPG
Antibes
RegionAlpes-Maritimes
Einwohner
74.875 (2015)
Höhe
0 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Frankreich
Reddot.svg
Antibes

Antibes, zu dem die Villen- und Badeorte Cap d’Antibes und Juan-les-Pins gehören, ist eine Hafenstadt an der Côte d’Azur, im Département Alpes-Maritimes. Sie liegt am Westende der Baie des Anges (Engelsbucht).

Hintergrund[Bearbeiten]

Antibes wurde im 4. Jahrhundert v. Chr. von den Griechen als Antipolis gegründet. Antipolis bedeutet „Stadt gegenüber“, was sich auf das bereits bestehende Nikaia Polis (Nizza) bezog. Unter den Römern wurde die Stadt als Stützpunkt weiter ausgebaut. Ab 442 war sie Bischofssstadt. 1481 fiel die Stadt mit der Provence an die französische Krone.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Flughafen ist der internationale Flughafen Nice Côte d'Azur, 20 km von Antibes entfernt. Bus 250 Express der Lignes d’Azur fährt vom Flughafen Terminal 1 und 2 über die Autobahn über Villeneuve Loubet nach Antibes und weiter nach Juan-les-Pins und Vallauris täglich von 8.10 bis 20.20 Uhr in Abständen von 35 Minuten. Der Bus hält in Biot beim Bahnhof, in Antibes La Fontonne und Póle d’Echange (beim Bahnhof). Die Fahrtdauer beträgt 30 bis 40 Minuten. Die einfache Fahrt kostet 11 €, Hin- und Rückfahrt 16,50 €, Kinder unter 12 Jahren 5 €, Gruppen von 4 Personen 33 € (2016). Eine billigere Möglichkeit ist die Autobus-Linie 200 von Nizza nach Cannes. Dieser Bus hält nicht im Flughafen, sondern an der Haltestelle Nizza Promenade. Man kann auch vom Flughafen Terminal 1 mit dem Bus 23 nach Nice Saint Augustin und von dort mit dem Regionalzug TER nach Antibes und Juan-les-Pins fahren.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Im Gebiet von Antibes gibt es drei Bahnhöfe: Biot (in der Nähe der Camping-Plätze), Antibes und Juan-les-Pins.

Am Bahnhof Antibes halten die meisten Hochgeschwindigkeitszüge (TGV) und Regionalzüge (TER). Es gibt täglich sechs direkte TGV von Paris Gare de Lyon via Marseille nach Antibes, Abfahrt in Paris um 7.19, 9.21, 10.19, 14.19 und 16.19 Uhr, Fahrtdauer 5:15 bis 5:30 Stunden, Fahrpreis 2. Klasse 65 € (keine Umbuchung möglich) bis 139 € (2016). TGV fahren ab Nizza Bahnhof Nice Ville um 7.01, 7.20, 9.34, 10.04, 11.00, 12.23, Fahrtdauer 13 Minuten, Fahrpreis 2. Klasse 4 € bis 8,20 €, 1. Klasse ab 6 €, Regionalzüge (TER) fahren ab Nice St. Augustin ab 6.51 Uhr mehrmals stündlich, Fahrtdauer 12 bis 22 Minuten, Fahrpreis 3,70 € bis 4,60 € (2016), Regionalzüge von Grasse nach Antibes fahren von 7.20 bis 20.20 Uhr ein Mal pro Stunde, Fahrtdauer 37 Minuten, Fahrpreis 6,80 € (2016). An den Bahnhöfen Biot und Juan-les-Pins nur Regionalzüge (TER). Kostenlose Telefonauskunft bei Anrufen innerhalb Frankreich unter Tel. 0800 11 40 23 oder im Internet unter www.ter.sncf.com/paca.

Das italienische Eisenbahnunternehmen Thello bietet während des Sommerhalbjahrs (bis Ende Oktober) zwei Mal pro Tag eine Zugsverbindungen auf der Strecke von Marseille über Toulon, Cannes, Antibes, Nizza, Monaco, Ventimiglia und Genua nach Mailand an. Ab Marseille Saint Charles 11.30 oder 13.30 Uhr, Fahrtdauer 2:15 Stunden, Fahrpreis 27,50 € (2. Klasse) bzw. 37,50 € (1. Klasse, 2016). Der Zug fährt um 15.10 Uhr ab Milano Centrale, Fahrtdauer 5:15 Stunden, Fahrpreis 50 € (2. Klasse) bzw 65 € (1. Klasse, 2016).

Der Bahnhof Antibes befindet sich an der Place Pierre Semard, nördlich der Altstadt, nahe Port Vauban und Fort Carré. Parkplätze gibt es im Parking de la Gare, Place Pierre Semard. Innerstädtische Busse fahren ab Jardin de la Gare (beim Ausgang rechts), Taxis befinden sich nach dem Ausgang rechts Richtung Stadtzentrum in der Nähe des Kinos.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Die Autobus Linie 200 von Ligne d'Azur fährt von Nizza über Antibes nach Cannes. Abfahrt der Busse in Nizza ist Albert Ier/Verdun. Erster Bus Mo-Sa 6.05, So 7.45, letzter Bus täglich 21.45. Die Busse verkehren Mo-Fr von 6.05 bis 17.35 alle 15 Minuten, von 17.55 bis 18.55 alle 20 Minuten, sowie um 19.30, 20.05, 20.40 und 21.45 Uhr, Sa von 6.55 bis 18.00 Uhr in Abständen von 15 bis 20 Minuten, danach um 18.25, 18.50, 19.00. 19.40, 20.05, 20,40 und 21.45 Uhr, So von 8.30 bis 19,30 Uhr in Abständen von 20 bis 30 Minuten, danach um 20.30 und 21.45 Uhr. Abfahrt der Autobusse der Linie 200 ab Bahnhof Cannes: erster Bus Mo bis Sa 5.55 Uhr, letzter Bus Mo bis So 20.45 Uhr. Die Busse fahren Mo bis Fr 5.55 bis 17.55 alle 15 Minuten, von 18.10 bis 19.30 alle 20 Minuten, danach um 20.00 und 20.45 Uhr, Sa von 7.20 bis 18.40 in Abständen von 16 bis 24 Minuten, danach um 19.10, 19.30, 20.00 und 20.45 Uhr, an So von 8.30 bis 20.00 Uhr in Abständen von 30 Minuten.

Die Autobus Linie 250 Express fährt vom Flughafen Nizza nach Antibes und weiter nach Vallauris. Die Busse fahren täglich von 8.10 bis 20.20 Uhr ab Terminal 1 in Abständen von 35 Minuten, Fahrtdauer 37 Minuten. Der Bus hält in Biot beim Bahnhof, in Antibes La Fontonne und Póle d’Echange (beim Bahnhof). Die Fahrtdauer beträgt 30 bis 40 Minuten. Die einfache Fahrt kostet 11 €, Hin- und Rückfahrt 16,50 €, Fahrkarte für sechs Fahrten 44 €, Kinder unter 12 Jahren 5 €, Gruppen von vier Personen 33 € (2016).

Auf der Straße[Bearbeiten]

Antibes kann über die Autobahn A8 “la Provençale” Ausfahrt 44, über die RD 6007 oder RD 6098 erreicht werden. Um zum Marineland und die Campingplätze zu gelangen, ist es besser, von Villeneuve-Loubet auf der RD 6007 über Biot zu fahren.

Entfernungen von/nach Antibes: Paris 910 km, Aix-en-Provence 160 km, Arles 240 km, Cannes 11 km, Grasse 22 km, Lyon 425 km, Marseille175 km, Monte Carlo 40 km, Nizza 21 km, Saint Tropez 80 km.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Es gibt zwei wichtige Knotenpunkte für Autobusverbindungen; Pôle Echanges und Centre Ville. Busse 2, 12, 23 und 100 fahren von Pôle Echanges Antibes. Busse 5,6,7, 10,14. 16 und 30/31 fahren von Antibes Centre Ville.

  • Bus Nr.2 fährt von Pôle Echanges Antibes über Chemin de la Salis zum Eden Roc.
  • Bus Nr.5 fährt von Gare Routiere d’Antibes nach Vallauris.
  • Bus Nr.10 fährt von Gare Routiere d’Antibes über Biot und Marineland nach Valbonne Village oder Gare Routiere Valbonne Sophia Antipolid.
  • Bus Nr. 14 fährt von über Pôle Echanges Antibes nach Norden zum Parc Relais du Fort Carré und nach Süden zur Plage de la Salis zum Port de la Salis.
  • Bus Nr. 18 fährt von Villa Chrétien über Square Nabonnand zum Bahnhof von Cannes.
  • Bus Nr. 23 fährt von Antibes Centre Ville über Biot, Villeneuve Loubet nach Rond-Point des Arnoux.
  • Bus Nr. 25 fährt nach Saint Paul de Vence.
  • Bus Nr, 28 fährt nach Cagnes-sur-Mer.

Zum Download des Plan mit dem Streckennetz http://www.envibus.fr/uploads/tx_dklikliensfichiers/Plan_general_web_03.pdf Verkaufsstellen für Fahrkarten:

  • Gare routière d’Antibes Centre Place Guynemer. 04 89 87 72 01, ganzjährig Mo bis Sa 9 bis 12.30, 14 bis 17 Uhr
  • Gare routière de Valbonne-Sophia Antipolis 04 89 87 72 02, Traverse des Messugues Période scolaire Lun. à Vend. 7h-19h Vacances scolaires 9h30-12h30 / 13h15-17h15
  • Pôle Echange Antibes 04 89 87 72 04, Boulevard Gnl Vautrin, ganzjährig Mo bis Fr 7 bis 19 Uhr
  • Gare routière de Vallauris 04 89 87 72 03, Place de la Libération, ganzjährig Mo bis Fr 9 bis 12.30, 14 bis 15.30 Uhr
  • Mairie de Roquefort-les-Pins 04 92 60 35 04 Place Antoine Merle
  • Service Transport et Sécurité Générale, Mairie Annexe de Villeneuve-Loubet Avenue Jacques-Yves Cousteau 04 92 02 99 78

Parkplätze[Bearbeiten]

  • Parking Frères Olivier, Bd Chancel (Antibes centre). Tel.: +33 (0)4 93 34 69 89. 470 Plätze, überdacht Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Parking de la Gare, Place Sémard (Antibes centre). 180 Plätze Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Parking Bureau de la Poste, Avenue Paul Doumer (Antibes centre). Tel.: +33 (0)4 93 34 90 44. 400 Plätze, überdacht Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Parking Lacan, Rue Fontvieille (Antibes centre). 85 Plätze Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Parking Saint Roch, Avenue de Verdun (Antibes centre). 250 Plätze Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Parking Port Vauban, Avenue de Verdun (Antibes centre). 500 Plätze Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Parking Pré aux Pêcheurs, Porte Marine (Antibes centre). 600 Plätze, überdacht Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Parking Place Nationale, Place Nationale (Antibes centre). 38 Plätze Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Parking Poirier, Boulevard Dugommier (Antibes centre). 278 Plätze, übrdacht Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Parking Salis, Bd James Wyllie (Antibes centre). 102 Plätze Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Parking Ponteil, Bd James Wyllie (Antibes centre). 170 Plätze Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Parking Media library, Bd Foch (Antibes centre). Tel.: +33 (0)4 97 23 90 65. 100 Plätze, überdacht Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Parking Fort Carré, Avenue du 11 novembre (Antibes centre). Typ ist Gruppenbezeichnung

Taxi[Bearbeiten]

Allo taxis Tel.: +33 (0)4 93 67 67 67

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Enge Gasse in der Altstadt von Antibes

Burgen und Schlösser[Bearbeiten]

  • Grimaldi-Schloss.
  • Port Vauban, Bastion Saint Jaume. Mit Jaume Plensa's Skulptur "Nomad".
  • Fort Carré.
  • "Porte Marine" Bogen.
  • Bastion Saint-André.

Kirchen[Bearbeiten]

  • Heiliger-Geist-Kapelle. (Chapelle du Saint-Esprit).
  • Kathedrale.

Museen[Bearbeiten]

  • Picasso-Museum.
  • Peynet-Museum.

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

  • Provençalischer Markt, Cours Masséna.

Parks und Gärten[Bearbeiten]

  • Villa Eilenroc, Avenue Mrs Beaumont, Cap d’Antibes. Tel.: +33 (0)4 93 67 74 33. Hunde nicht erlaubt. Die Villa Eilenroc befindet sich an der Spitze des Cap d’Antibes inmitten eines 11 Hektar großen Gartens und ist ein gutes Beispiel für den Luxus der Belle Epoque. Sie wurde 1867 nach Plänen von Charles Garnier, dem Architekten der Opernhäuser in Paris und Monte Carlo, erbaut. Im Park befindet sich ein Rosengarten mit tausenden von Rosensorten, die größtenteils in Antibes und Juan-les-Pins, gezüchtet wurden. Der Küstenwanderweg führt 4 Kilometer vom Strand der Villa Edenroc zur Bucht von Garupe und bietet ein Panorama auf Cap d’Antibes und die Villa oder Gelegenheit zum Besuch des Strandes l'Anse de l'Argent Faux. Geöffnet: Mi 14 bis 17 Uhr, erster und dritter Sa im Monat 14 bis 17 Uhr. Preis: 2,-, freier Eintritt für Kinder unter 12, freier Eintritt für Erwachsene mit einem Kind von Oktober bis März. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Geburtshaus von Jacques Audiberti, Place du Révély. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Marineland, 4 km nördlich des Stadtkerns. Großer Freizeitpark mit Meerestieren, Delfin- und Ottershows, Tauchen im Haibecken.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Plage de la Gravette
  • Chemin des Douaniers. ("sentier de Tire-poil"). Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Chemin du Calvaire, Cap d'Antibes. Typ ist Gruppenbezeichnung

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

  • Le Don Juan Chez Florent, 17, rue Thuret. Tel.: (0)4 9334 5863. Geöffnet: von Sep bis Mai Di und Mi geschlossen. Preis: ;enü € 25 bis 39, A-la-carte € 50 bis 65.
  • Mamo – Le Michelangelo, 3, rue des Cordiers. Tel.: (0)4 93340447. Geöffnet: So und Mo geschlossen. Preis: A-la-Carte € 50 bis 108.
  • Oscar’s, 8, rue du Dr-Rostan. Tel.: (0)4 9334 9014. Reservierung empfohlen Geöffnet: So und Mo geschlossen. Preis: Menü € 26 bis 59, A-la-carte € 76 bis 114.
  • Le Vauban, 7 bis True Thuret. Tel.: (0)4 9334 3305. Reservierung empfohlen Geöffnet: So mittag, Mo mittag, Di geschlossen. Preis: Mittagsmenü € 30, abends € 35 bis 56, A-la-carte € 48 bis 71.
  • Les Viex Murs, 25, promenade Amiral-de-Grasse.

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Die Touristensteuer beträgt pro Tag im Bed & Breakfast 0,50 €, in Ein-Sterne-Hotels 0,75 €, in Zwei-Sterne-Hotels 0,90 €, in Drei-Sterne-Hotels 1,50 €, in Vier-Sterne-Hotels 2,25 €, in Fünf-Sterne-Hotels 3 €, in der Kategorie "palace" 4 €; auf Ein- und Zwei-Sterne-Campingplätzen 0,20 €, auf Drei- und Vier-Sterne-Campingplätzen 0,55 € (2016).

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • Office de Tourisme d'Antibes, 42, avenue Robert Soleau - 06600 Antibes. Tel.: +33 (0)4 22 10 60 10, Fax: +33 (0)4 22 10 60 11. Geöffnet: September bis Juni: Mo-Fr 9–12.30, 13.30–18 Uhr, Sa 9–12, 14–18 Uhr, So 9–13 Uhr; Juli und August: täglich 9–19 Uhr. Ticketschalter geöffnet Oktober bis März: Mo-Sa 9–12, 14–17.30 Uhr; April bis Juni Mo-Sa 9–12, 14–17.30 Uhr, So 9–12.30 Uhr; Juli und August: Mo-So 9–18.30 Uhr; September: Mo-Sa 9–12, 14–17.30 Uhr.
  • Office de Tourisme de Juan-les-Pins, Palais des Congrès - 60 chemin des Sables - 06160 Juan-les-Pins. Tel.: +33 (0)4 22 10 60 01, Fax: +33 (0)4 22 10 60 09. Geöffnet: September bis Juni: Mo-Fr 9–12.30, 13.30–18 Uhr, Sa 9–12, 14–18 Uhr, So 9–13 Uhr; Juli und August: täglich 9–19 Uhr. Ticketschalter geöffnet Oktober bis März: Mo-Sa 9–12, 14–17.30 Uhr, April bis Juni: Mo-Sa 9–12, 14–17.30 Uhr, So 9–12.30 Uhr; Juli und August Mo-So 9–18.30 Uhr; September: Mo-Sa 9–12, 14–17.30 Uhr.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Cannes, weltberühmter Badeort der Reichen und Schönen, 11 km westlich (11 Minuten mit dem Zug)
  • Vence, pittoreske Kleinstadt mit von Henri Matisse gestalteter Kapelle und dem romantischen Künstlerdorf Saint-Paul-de-Vence, 20 km im Landesinneren
  • Nizza, kosmopolitische Hafenstadt, 22 km nordöstlich (30 Minuten mit dem Zug)
  • Grasse, die Hauptstadt des Parfums, 22 km im Landesinneren (45 Minuten mit dem Zug)

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg