Aegean Airlines

Fliegen
Brauchbarer Artikel
Aus Wikivoyage
SX-NEC A320NEO Aegean LHR 4.11.20.jpg
Aegean Airlines
IATAA3
SitzKifisia
DrehkreuzFlughafen Athen-Eleftherios Venizelos,
Flughafen Iraklio,
Flughafen Larnaka,
Flughafen Thessaloniki,
Flughafen Korfu,
Flughafen Kalamata,
Flughafen Rhodos
Passagieraufkommen11,6 Mio (2015)
ZieleEuropa, Griechenland
AllianzStar Alliance
BonusprogrammMiles+Bonus
Tochtergesellschaft(en)Olympic Air
Webseitewww.aegeanair.com
Telefon069 2385630

Aegean Airlines (griechisch: Αεροπορία Αιγαίου) (gespr: i-dschi-än, benannt nach der Ägäis) ist die größte Fluggesellschaft in Griechenland mit Sitz und Drehkreuz in Athen. Sie bedient zahlreiche Ziele im Inland - teils unter ihrer Tochtermarke Olympic Air - sowie dem europäischen Ausland und ist Mitglied der Star Alliance.

Geschichte[Bearbeiten]

1987 wurde Aegean Aviation gegründet und führte anfangs nur Flüge mit kleineren Businessjets durch. Nachdem die Vassilakis Gruppe 1994 die Fluggesellschaft übernahm, wurde im Jahr 1999 die heutige Aegean Airlines gegründet. Anfangs bediente man Ziele innerhalb Griechenlands mit britischen Flugzeugen vom Typ Avro RJ100. Im gleichen Jahr wurde die Air Greece aufgekauft und deren Flugzeuge verstärkten die Flotte und erweiterten das Routennetz. Im Jahr 2001 übernahm Aegean dann auch noch Cronus Airlines. Zu diesem Zeitpunkt wurden bereits 11 Städte in Griechenland und 7 internationale Ziele bedient. Über die Jahre wurden neue Flugzeuge in die Flotte integriert und alte ausgemustert, neue Ziele angeflogen und als eine der ersten griechischen Fluggesellschaften führte Aegean elektronische Tickets ein. Seit November 2005 besteht ein Codeshare-Abkommen mit der Deutschen Lufthansa, das es den Fluggesellschaften ermöglicht, Tickets des jeweils anderen an die eigenen Passagiere zu verkaufen. Weitere Abkommen gibt es mit TAP Air Portugal und Brussels Airlines aus Belgien. Es gab ebenfalls ein Abkommen mit der italienischen Air One, bis diese 2014 in Insolvenz ging. Die ehemals staatliche Fluggesellschaft Olympic Airlines, die sich seit 2009 als Olympic Air im Besitz eines Finanzinvestors befand, wurde am 23.10.2013 übernommen und seitdem als Tochtergesellschaft für innergriechische Flüge weitergeführt.

Flotte[Bearbeiten]

Aegean Airlines betreibt eine relativ junge Flotte und hat noch weitere Flugzeuge bestellt, um bestehende zu ersetzen und neue Ziele anfliegen zu können. Das Durchschnittsalter der Flotte beträgt 7,5 Jahre (Stand Mai 2016). Derzeit verfügt Aegean Airlines über 1 Airbus A319, 38 Airbus A320 und 8 Airbus A321.

Allianzen[Bearbeiten]

Aegean Airlines ist eng in das Netz der Lufthansa eingespannt und bedient viele Strecken zwischen Deutschland und Griechenland in Zusammenarbeit mit ihr. Das heißt, das ein Flug mit Lufthansa-Flugnummer eventuell von Aegean Airlines durchgeführt wird und andersherum. Das gilt auch für die weiteren Partnerschaften zum Beispiel mit TAP Air Portugal nach Lissabon und Brussels Airlines nach Brüssel.

Am 30. Juni 2010 ist Aegean Airlines dem Luftfahrtbündnis Star Alliance beigetreten, wodurch die Flugpläne noch besser auf die Partnergesellschaften abgestimmt wurden und auch die Vielfliegerprogramme untereinander kompatibel sind.

Streckennetz und Drehkreuze[Bearbeiten]

Athen ist Heimatbasis und Drehkreuz der Aegean Airlines. Von hier fliegt sie zu über 20 Zielen in Griechenland sowie zu über 50 Städte- und Urlaubszielen mit Fokus auf Westeuropa und Nordafrika, womit sich zahlreiche Umsteigeverbindungen ergeben, etwa auf die zahllosen griechischen Inseln. In Thessaloniki besteht zudem eine kleinere Basis.

Im deutschsprachigen Raum bedient Aegean Airlines mit Stand 2022 folgende Ziele:

  • aus Athen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln/Bonn, München, Nürnberg, Stuttgart, Wien und Zürich.
  • aus Thessaloniki Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart sowie saisonal Hannover, Nürnberg und Zürich.

Beförderungsklassen[Bearbeiten]

Kabine an Bord eines Airbus A320-200 der Aegean Airlines

An Bord von Aegean Airlines gibt es zwei Klassen. In der billigeren Economy Class werden auf allen Flügen, je nach Fluglänge und -ziel, kostenlos Getränke und Snacks/Speisen serviert. In den neuen Airbus-Flugzeugen gibt es an jedem Sitz einen Bildschirm, auf dem man die Position des Flugzeuges auf einer Karte verfolgen kann und weitere Informationen zum Flugverlauf präsentiert bekommt.

In der teureren Business Class hat man zusätzlich den Vorteil von extra Gepäckabgabeschaltern, kostenlosen Zeitungen und Zeitschriften, einem größeren Angebot an Getränken (auch Alkohol) und Speisen (je nach Flugziel unterschiedlich) und der Möglichkeit eine Lounge zu benutzen. Passagiere der Business Class, die ein Rückflugticket innerhalb Griechenlands, bzw. von Griechenland nach Zypern oder Bulgarien haben, erhalten einen kostenlosen Mietwagen für einen Tag von der Firma Hertz gesponsert.

Lounges[Bearbeiten]

Gäste der Business Class, sowie Inhaber einer Miles&Bonus Gold-Karte (siehe Vielfliegerprogramm) können eine der Aegean Club Lounges nutzen. Am Flughafen Athen - Eleftherios Venizelos befindet sich diese am Gate Nummer 4. Hier kann man vor dem Flug einen Snack zu sich nehmen, einen Kaffee trinken oder im Internet surfen. Ein abgetrennter Bereich für Raucher ist ebenfalls vorhanden. Im Flughafen von Thessaloniki befindet sich die Lounge am Ende der Abfluggates.

Vielfliegerprogramm[Bearbeiten]

Aegean Airlines hat ein eigenes Vielfliegerprogramm ins Leben gerufen, welches Miles&Bonus heißt. Für jeden Flug und jede Autoanmietung bei Hertz sammelt man Meilen, die man dann in Flugprämien, höhere Freigepäckgrenzen oder eine kostenlose Autoanmietung umwandeln kann. Passagiere erhalten bei der Anmeldung die Blue Card. Fluggäste, die im Jahr mehr als 12.000 Meilen fliegen, erhalten die Silver Card und Fluggäste mit mehr als 24.000 Meilen innerhalb eines Jahres bekommen die Gold Card. Diese bringt weitere Vorteile wie Zugang zu den Lounges oder schnellere Gepäckbeförderung nach dem Flug.

Inhaber einer Miles&More-Karte der Lufthansa können ebenfalls auf allen Aegean Airlines Flügen Meilen sammeln. Genauso können dies Fluggäste von Aegean Airlines bei Lufthansa.

Check-In[Bearbeiten]

Auf jedem Flug muss man mindestens 30 Minuten vor Abflug eingecheckt haben, sonst verfällt der Sitzplatzanspruch. Dies kann man direkt am Flughafen am jeweiligen Gepäckaufgabeschalter machen oder an einem sogenannten Self-Check-In-Automaten (nur mit Handgepäck und nur an ausgewählten griechischen Flughäfen). Eine weitere Möglichkeit ist das Einchecken über das Internet, aber dies ist nur möglich, wenn man ein elektronisches Ticket besitzt und nur Handgepäck hat. In diesem Fall geht man auf www.de.aegeanair.com und klickt auf der Startseite unter dem Reiter "Organisieren" auf Einchecken. Nun gibt man noch den Buchungscode oder die Ticketnummer und eventuell die Angaben zum Vielfliegerprogramm ein. Auf der nächsten Seite kann sich dann einen Sitzplatz heraussuchen.

Buchungsmöglichkeiten[Bearbeiten]

Flugbuchungen kann man über die Internetpräsenz der Fluggesellschaft vornehmen, über die Telefonhotline unter +30 210 626 1000 abwickeln oder im Reisebüro erstellen lassen.

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Brauchbarer Artikel
Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.