Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Abtei Maria Laach

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abtei Maria Laach ist ein Kloster auf dem Gemeindegebiet von Glees.

Maria Laach de04.jpg

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Karte von Abtei Maria Laach
  • Bus aus Mayen und Mendig (Anschluß an die Bahn)
  • A61, Ausfahrten Mendig und Wehr.
    • Hauptparkplatz ist gebührenpflichtig (1,50 EUR)
    • An der K56 befindet sich ein gebührenfreier Wanderparkplatz, 500 m von der Abteikirche entfernt

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen[Bearbeiten]

  • Abteikirche Maria Laach, 11. JH, romanisch

Bauwerke[Bearbeiten]

  • Hauptgebäude der Benediktinerabtei Maria Laach

Parks/Landschaft[Bearbeiten]

  • Die Abtei und der Parkplatz ist Ausgangspunkt von Wanderwegen.
  • Der Laacher See gehört zum Grundstück der Abtei.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Die Abtei verfügt über den Klosterladen Ars Liturgica (bekannt für Briefkarten), die Klostergärtnerei und weitere Verkaufsstellen (Kunsthandwerk)
  • Das Klostergut, mit der Verkaufsstelle befindet sich am Hauptparkplatz, wird unabhängig von der Abtei Bioland-Landwirtschaftsbetrieb bewirtschaftet.

Küche[Bearbeiten]

  • Café beim Klostergut am Hauptparkplatz
  • SB-Restaurant
  • Restaurant im Seehotel

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Seehotel
  • Campingplatz siehe Artikel Glees

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.