Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Zentralchile

Aus Wikivoyage
Welt > Amerika > Südamerika > Chile > Zentralchile
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zentralchile ist die Region um die Hauptstadt Santiago. Zu ihr gehören die drei größten Metropolregionen des Landes: Santiago, Valparaíso und Concepción. Zentralchile erstreckt sich zwischen dem 32. und dem 38. südlichen Breitengrad.

Valle Nevado

Regionen[Bearbeiten]

Zentralchile mit Panamericana

Folgende politischen Regionen liegen in Zentralchile (von Nord nach Süd):

Orte[Bearbeiten]

  • 1 Concepción Website dieser Einrichtung Concepción in der Enzyklopädie Wikipedia Concepción im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsConcepción (Q1880) in der Datenbank Wikidata
  • 2 Pomaire Pomaire in der Enzyklopädie Wikipedia Pomaire im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPomaire (Q3395918) in der Datenbank Wikidata - Kunsthandwerk.
  • 3 Portillo Website dieser Einrichtung Portillo im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Portillo in der Enzyklopädie Wikipedia Portillo im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPortillo (Q167843) in der Datenbank Wikidata - Ski.
  • 1 Reñaca Reñaca im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Reñaca in der Enzyklopädie Wikipedia Reñaca im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsReñaca (Q2737863) in der Datenbank Wikidata - Strand.
  • 4 Santiago Website dieser Einrichtung Santiago in der Enzyklopädie Wikipedia Santiago im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSantiago (Q2887) in der Datenbank Wikidata - Hauptstadt.
  • 5 Sewell Website dieser Einrichtung Sewell in der Enzyklopädie Wikipedia Sewell im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSewell (Q588417) in der Datenbank Wikidata - alte Bergbaustadt.
  • 6 Valle Nevado Website dieser Einrichtung Valle Nevado im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Valle Nevado in der Enzyklopädie Wikipedia Valle Nevado im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsValle Nevado (Q3051592) in der Datenbank Wikidata - Ski.
  • 7 Valparaíso Website dieser Einrichtung Valparaíso in der Enzyklopädie Wikipedia Valparaíso im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsValparaíso (Q33986) in der Datenbank Wikidata - Meer, Hügel und alte Häuser.
  • 8 Viña del Mar Website dieser Einrichtung Viña del Mar in der Enzyklopädie Wikipedia Viña del Mar im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsViña del Mar (Q184345) in der Datenbank Wikidata - Strände, "Gartenstadt".
  • 9 Bulnes Website dieser Einrichtung Bulnes in der Enzyklopädie WikipediaBulnes (Q3663) in der Datenbank Wikidata
  • 10 Curicó Website dieser Einrichtung Curicó in der Enzyklopädie Wikipedia Curicó im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCuricó (Q13030) in der Datenbank Wikidata - Weinregion
  • 11 Talca Website dieser Einrichtung Talca im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Talca in der Enzyklopädie Wikipedia Talca im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTalca (Q4469) in der Datenbank Wikidata - ebenfalls Wein und Ausgangsort für Trekkingtouren in die umliegenden Nationalparks

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Die Region ist wegen des zentralen Flughafens Arturo Benítez, wenige Kilometer nördlich von Santiago, der mit Abstand beste Ausgangspunkt für Reisen nach Chile. Der Flughafen ist mit Europa, den USA und fast allen Staaten Lateinamerikas per Direktflug vielfach verbunden.

Von Mendoza (ArgentinienFlagge Argentinien Argentinien) aus führt die am besten ausgebaute transandine Straße über Los Andes nach Santiago. Busverbindungen sind engmaschig. Hin- und Rückfahrt kosten etwa 30 Euro. Die Fahrtdauer hängt von der Abfertigungsgeschwindigkeit an der Grenze ab und beträgt zwischen 6 und 10 Stunden (der vom Busunternehmen angegebenen Ankunftszeit nicht immer vertrauen!)

Mobilität[Bearbeiten]

In der Region gibt es ein sehr gut ausgebautes Verkehrssystem. In der Umgebung von Santiago und Valparaiso verkehren Vorort- und Regionalzüge, ebenfalls bei Concepción. Ansonsten ist das Busnetz sehr dicht. Neben der Ruta 5, der Panamericana, gibt es streckenweise gut ausgebaute Küstenstraßen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Das Klima ist dem Mittelmeerklima in Europa sehr ähnlich, weist aber größere Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht auf, da der Pazifik hier sehr kühl ist (nur um 18°C im Sommer) und daher nicht als Wärmespeicher fungiert. Im Winter werden die Temperaturen schon empflindlich kühl (um 15°C, häufiger Nachtfrost). Dennoch ist die Vegetation der Region mit der des Mittelmeers weitgehend identisch.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg