Internet-web-browser.svg
Artikelentwurf

Weligama

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stelzenfischer
Weligama
Provinz Südprovinz
Einwohner ca. 20.000
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
Höhe
3 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Sri Lanka
Reddot.svg
Weligama

Weligama ist eine Kleinstadt in der Südprovinz von Sri Lanka und liegt an der Südwestküste.

Hintergrund[Bearbeiten]

Weligama liegt in einer Bucht im Süden von Sri Lanka, an ihrem östlichen Ufer liegt der Ort Mirissa, im Westen sind es die Orte Midigama und Ahangama

Anreise[Bearbeiten]

Entfernungen (Straßenkilometer)
Galle 27 km
Matara 16 km
Ratnapura 136 km
Hambantota 106 km
Colombo 146 km

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • Der Flughafen Colombo ist 175 km entfernt, über den Express Highway ist er in etwa 3 Stunden zu erreichen.
  • Der Flughafen Hambantota ist 125 km entfernt und über die A2 in etwa 2,5 Stunden zu erreichen

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Weligama hat einen 1 Typ ist Gruppenbezeichnung Bahnhof, der Ort liegt an der Bahnstrecke (Coastal Line) zwischen Galle und Matara.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

  • Von Ella aus fährt man mit dem Bus bis Matara (255 Rupien), dort umsteigen in den Bus Richtung Galle (50 Rupien)

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die A2 kommt von Galle und geht über Matara weiter nach Osten, sie durchschneidet den Ort.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Fischerboote
  • Weligama ist bekannt für seine Stelzenfischer. Dieser Berufsstand hat jedoch seine Tätigkeiten geändert: anstatt stundenlang auf Stelzen zu sitzen um Fische zu angeln, warten sie heute gerne am Ufer und besteigen die Stelzen erst dann, wenn von Touristen ein Trinkgeld zu erwarten ist. Diese Art des Fischens ist auch in den benachbarten Orten zu beobachten
  • In der Bucht von Weligama ist die kleine malerisch gelegene Insel Taprobane mit einem Luxushotel

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Die Bucht verfügt über einen schönen Sandstrand, der sich zum Baden eignet.
  • Vor der Küste gibt es zahlreiche Korallenriffs mit der Möglichkeit zum Tauchen oder Schnorcheln.
  • Surfen
  • Walbeobachtungen: Touren starten im Hafen von Mirissa

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]


Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.