Erioll world 2.svg
Gewählt zum Reiseziel des Monats „abseits der Touristenpfade“
Vollständiger Artikel

Vișeu de Sus

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Central Viseu de Sus.jpg
Oberwischau • Vișeu de Sus (rum.) • Felsővisó (ung.)
Kreis (rum. Județ)Maramureș
Einwohner
15.037 (2011)
Höhe
427 m
Tourist-Info Webwww.romaniatourism.com
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Rumänien
Reddot.svg
Vișeu de Sus

Vișeu de Sus (deu. Oberwischau, veraltet: Zwischenbach, ung.: Felsővisó) ist eine Kleinstadt in der Maramureș, die vor allem durch die Wassertalbahn bekannt ist.

Hintergrund[Bearbeiten]

Grafische Darstellung der Lage der Gemeinde von Oberwischau (in rot) im Kreis Maramureș (in grau)

Die 1956 zur Stadt erhobene Gemeinde liegt am Zusammenfluß des Flusses Wasser (rumänisch Vaser) in die Wischau (Vișeu), am Rand der Ostkarpaten auf einer Höhe von 427 Metern. Sie umfaßt 443,06 km² und hat gut 15.000 Einwohner.

Vișeu de Sus wurde erstmals 1362 urkundlich erwähnt. Ende des 18. Jahrhunderts kamen mehrere Wellen deutscher Siedler aus Österreich und der Slowakei, vor allem aus der Region Zips, weshalb sie sich bis heute als "Zipser" bezeichnen und das deutsche Viertel die "Zipserei" genannt wird. Erwerbsgrundlage war meist der Bergbau und die Holzfällerei. Im Jahr 1930 war die größte Volksgruppe noch die der Juden (34 %), vor Rumänen (33 %) und Deutschen (25 %). Heute sind 85 % Rumänen, die Deutschen machen nur noch 4 % aus; kein einziger Bürger bekennt sich mehr zum mosaischen Glauben.

Ortsteile[Bearbeiten]

Oberwischau (rum.: Vișeu de Sus) und Mittelwischau (rum.: Vișeu de Mijloc).

Etymologie (Herkunft) des Ortsnamens[Bearbeiten]

Den Namen bekamen die drei Schwestergemeinden Ober-, Mittel- und Niederwischau (Vișeu de Sus, de Mijloc und de Jos) durch den Fluss Wischau (Vișeu). Erste Erwähnung im Jahr 1468. Der alte Name des Gebietes des heutigen Stadtzentrum war Zwischenbach (rum.: Între Râuri).

Anreise[Bearbeiten]

Karte von Vișeu de Sus

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • Der nächstgelegene Flughafen ist der 1 Regionalflughafen « Tautii Magheraus » Regionalflughafen « Tautii Magheraus » in der Enzyklopädie Wikipedia Regionalflughafen « Tautii Magheraus » im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRegionalflughafen « Tautii Magheraus » (Q1430921) in der Datenbank Wikidata (IATA CodeBAY, ICAO CodeLRBM) in Baia Mare. Von dort sind es 115 Kilometer nach Vișeu de Sus, für die man mit dem Auto knapp 2½ Stunden braucht. Dort gibt es aber (Stand 2015) keinen Linienverkehr.
  • Der nächste internationale Flughafen ist der von Cluj-Napoca. Dorthin gibt es auch Direktflüge aus dem deutschsprachigen Raum. Er ist 160 Kilometer von Vișeu de Sus entfernt, eine Fahrt von etwas mehr als 2½ Stunden.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Bis nach Vișeu de Sus verkehren nur Güterwagen für den Holztransport. Im Personenverkehr ist aber der 6 Kilometer entfernte 2 Bahnhof Vișeu de Jos (Unterwischau) erreichbar. Dort machen täglich fünf Regionalzüge aus Sighetu Marmației (Fahrtzeit etwa 2 Stunden) und drei aus Beclean (Fahrtzeit 2:15 Std.) Halt. Einmal am Tag kommt sogar ein durchgängiger Zug von Cluj-Napoca (4:40 Std.), sonst muss man in Beclean oder Salva umsteigen. Aus Richtung Baia Mare gibt es keine sinnvolle Bahnverbindung, man wäre mit Umsteigezeiten über 10 Stunden unterwegs.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

  • Die Busgesellschaft Mayer & Mayer fährt täglich von Augsburg, München, Landshut, Passau und weiteren Orten in Bayern ohne Umsteigen nach Vișeu de Sus. Die Fahrt dauert je nach Abfahrtsort zwischen 13 und 17 Stunden.
  • Mit Eurolines kommt man aus verschiedenen deutschen Städten mit einmal Umsteigen bis Baia Mare, der Hauptstadt des Kreises Maramureș. Von München sind es z. B. 22–23 Stunden (94 €), von Berlin 26–27 Stunden (124 €). Von Baia Mare nimmt man den örtlichen Omnibus (achtmal täglich) nach Vișeu de Sus bis zur Haltestelle "Vișeu de Sus - Casa de Cultura" (Kulturhaus). Die Fahrt dauert etwas mehr als drei Stunden.
  • Weitere gute Optionen, und auch Direktverbindungen, findet man auf den Netzseiten www.autogari.ro und www.bileteautocar.com.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von Baia Mare sind es auf der Fernverkehrsstraße DN18 DN18 120 Kilometer bis nach Vișeu de Sus, für die man aufgrund der vielen Kurven (ein Gebirgskamm muss überwunden werden) etwa 2:15 Stunden braucht. Die etwas kürzere Alternativroute über die Kreisstraße DJ186 186 ist aufgrund des schlechten Zustands der Fahrbahn nicht empfehlenswert. Die örtlichen Kraftstoffkosten für die Strecke sind um die 55 RON (Stand: Januar 2014).

Von Cluj-Napoca sind es 165 Kilometer über recht gut ausgebaute Nationalstraßen, man ist etwa 2:45 Std. unterwegs.

Aus dem deutschsprachigen Raum kann man bis in die Nähe der ungarisch-rumänischen Grenze Autobahn fahren, auf rumänischer Seite geht es dann weiter über die DN19 DN19 bis Sighetu Marmației, wo man auf die DN18 DN18 nach Vișeu de Sus stößt. Von Wien sind es beispielsweise 750 km, für die man im Schnitt 8:45 Std. braucht.


Mobilität[Bearbeiten]

  • Zu Fuß kann die Kleinstadt ohne weiteres erkundet werden.
  • Die Wassertalbahn, eine Schmalspur-Dampfbahn, verkehrt tief in das Wassertal hinein (Näheres unter Aktivitäten).
  • Taxi stehen im Zentrum zur Verfügung.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten
Katholische Kirche
  • 1 Römisch-Katholische Kirche St. Anna (Biserica romano-catolică Sf. Ana), Str. 22 Decembrie 1989. eingeweiht 1912; mit ihrem spitzen Turm ist sie eine gut sichtbare Landmarke.
  • Orthodoxe Nikolaikirche (Biserica ortodoxa Sfântul Nicolae), 1933–37 im neobyzantinischen Stil errichtet
  • griechisch-katholische 2 Holzkirche der Muttergottes (Biserică de lemn Maica Domnului), Str. 22 Decembrie 1989, eine der typischen Holzkirchen der Maramureș.
  • 3 Rathaus, Str. 22 Decembrie 1989. errichtet um 1890 im neobarocken Stil, ursprünglich als Villa des Großgrundbesitzers Simon Pop.
  • 4 Muzeul de Istorie şi Etnografie (Museum für Geschichte und Ethnographie), Strada Libertăţii № 7, Vișeu de Sus, RO 435700. Mobil: +40 745631787, Fax: +40 262355117, E-Mail: . Das Gebäude des Museums gehörte einer Familie von ethnischen Deutschen. Es wurde ein Museum im Jahr 2003 durch Hinzufügen des Obergeschosses. Im Erdgeschoss verfügt es über eine Halle von 40 qm für die Exponate zur Geschichte. Im Obergeschoss sind es ein Raum von 70 qm für die Ethnographie Ausstellung, ein Raum von 20 qm für Kultobjekte und eine Terrasse von 30 qm für größere Museumsexponate.

Aktivitäten[Bearbeiten]

„Mocăniță“ unterwegs im Wassertal
  • Wichtigste touristische Attraktion im Ort ist die Wassertalbahn, eine Schmalspur-Dampfbahn, die man vor Ort liebevoll Mocăniță (d.h. so viel wie „kleine Berghirtin“) bezeichnet. Sie wurde zwischen 1930 und 1933 für den Holztransport gebaut, hat die Spurweite 30 Zoll (760 mm), ist 56 km lang und folgt dem Verlauf des Flusses Wasser. Bei Novăţnél zweigt eine 13 km lange Nebenstrecke ab. Die Strecke hat einen Höhenunterschied von etwa 500 m (1640½ Fuß), die Durchschnittsgeschwindigkeit der Züge beträgt 10 km/h.
    Im Güterverkehr wurden die Dampflokomotiven teils durch Diesellokomotiven ersetzt, aber die touristischen Züge ab CFF Bahnhof Vișeu de Sus fahren noch mit Dampflokomotiven. Sie fahren im Sommer (20. Juni bis 18. September) täglich, im Frühjahr (24. März bis 19. Juni) und Herbst (22. September bis 13. November) nur Donnerstag bis Sonntag die knapp 22 km lange Strecke durch das mittlere Wassertal von Vișeu de Sus nach Paltin und zurück. Abfahrt ist jeweils 9.00 Uhr, in Paltin kommt man gegen 11 Uhr an, die Rückkehr des Zuges in Vișeu de Sus ist nachmittags zwischen 14 und 16 Uhr. Am Zielort lässt man den Passagieren genug Zeit für einen Spaziergang oder eine Brotzeit im Grünen. Auch ein Speisen- und Getränkeangebot wird vor Ort angeboten. Die Züge führen im Sommer einen offenen Aussichtswagen und werden bewirtet. Sonderfahrten gibt es zum westlichen und zum orthodoxen Osterfest sowie in der Weihnachts- und Neujahrszeit. Im Sommer gibt es zu bestimmten Daten eine Brunch-, eine Vollmondfahrt und eine Fahrt mit einem Streichkonzert (Fahrplan siehe Website).
    Im Frühjahr und Herbst kostet die Fahrt hin und zurück 48 RON (umgerechnet etwas mehr als 10 €), im Sommer 53 RON, in der Hochsaison im Ende Juli bis August gar 57 RON (12,50 €); für Rentner, Studenten und Behinderte gibt es deutliche Ermäßigungen. Arrangements mit eingeschlossener Verpflegung sind deutlich teurer und müssen bis zum Vorabend reserviert werden. Zusätzliche Angebote gibt es in der Weihnachts- und Neujahrszeit. Größere Gruppen können die Züge auch für Sonderfahrten chartern.
    Auf dem Bahnhofsgelände von Vișeu de Sus steht zudem ein Hotelzug, in dem Eisenbahnromantiker übernachten, oder auch nur im Speisewagen ein Frühstück oder Candlelight Dinner einnehmen können.
  • 3 Gara CFF Vișeu de Sus (deu.: CFF Bahnhof Vișeu de Sus), Strada Cerbului № 5, Vișeu de Sus, RO 435700. Tel.: +40 262353381, Mobil: +40 744686716, Fax: +40 262353384, E-Mail: .
*  Einen interessanten Artikel über die Wassertalbahn hat die ADZ unter dem Titel „Mit Volldampf ins wildromantische Wassertal” im Juli des Jahres 2012 veröffentlicht.

Theater[Bearbeiten]

  • 1 Casa de Cultura (Kulturhaus), Strada 22 Decembrie 1989 № 3, Vișeu de Sus, RO 435700. Tel.: +40(0)262354639. Typ ist Gruppenbezeichnung

Für die Kleinen gibt es den Kinder Klub Skipper (gegen Gebühr); auch ideal, wenn man sie nicht langweilen möchte während eines Besuches im benachbarten Museum für Geschichte und Ethnographie.

  • 2 Kinder Klub «Skipper», Strada Libertăţii, Vișeu de Sus, RO 435700 (Im Obergeschoß, oberhalb des Café «OK»). Typ ist Gruppenbezeichnung

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Café[Bearbeiten]

  • 1 Cofetăria «Domino» (Kaffeehaus), Strada 22 Decembrie 1989 № 14/14, Vișeu de Sus, RO 435700. Fax: (0)744398744, E-Mail: . Schlichtes Kaffeehaus mit einer Auswahl an Qualitäts-Brot und leckerem Kuchen aus eigener Bäckerei unter Verwendung von rein natürlichen Zutaten wie Eier, Milch, Sahne, Nüssen, Mohn, Obst, Käse, niederländischem Kakao höchster Qualität. Typ ist Gruppenbezeichnung

Nachtleben[Bearbeiten]

Das Nachtleben beschränkt sich auf wenige Café-Bars und Gaststätten, die bis spät geöffnet haben.

Unterkunft[Bearbeiten]

Durch den stärker aufkommenden Tourismus gibt es auch nun mehr Unterkünfte; darunter eine Vielzahl von Pensionen mit teils sehr unterschiedlichen Standards. Von der Luxuspension mit Sauna bis zum schmuddeligen Hinterzimmer ist eine ganze Bandbreite vorhanden. Seit dem Jahr 2011 steht auf dem Bahnhofsgelände der Wassertalbahn ein stationärer Hotelzug, in welchem man in zweier-Abteilen als EZ oder DZ übernachten kann.

Sprachhinweis: Pensiunea ist rum. für Pension.

  • Pensiunea «Casa Chira» (G**, Wirtsfrau: Anamaria Chira), Strada Teilor № 60, Vișeu de Sus, RO 435700 (in Mitten des Zipzerei Viertels). Mobil: +40 728257752, E-Mail: . Sehr schöne Pension in einem typischen Holzbau. Check-in: 14:00. Check-out: 12:00.

Zeltplatz[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Größter Arbeitgeber der Region ist die Holzindustrie. In Vișeu de Sus hat auch die RG Holz ihren Sitz. Sie exportiert nach Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz. Das Meduman Pharmazie Unternehmen hat ebenfalls sein Sitz in Vișeu de Sus. Der Tourismus ist das neue sich langsam entwickelnde wirtschaftliche Standbein der Region.

Sicherheit[Bearbeiten]

Notrufnummern
Gendarmerie : 112
Gemeindepolizei : 955
Feuerwehr : 981
Krankenwagen : 961
Pannendienst (ACR) : +40262222345
oder 0262222345

Kriminalität gegenüber Fremden ist in Vișeu de Sus möglich, aber selten. Es empfiehlt sich trotzdem, die üblichen Sicherheitsregeln wie überall zu beachten; Vorsicht hilft, unangenehme oder gar gefährliche Situationen zu vermeiden:

Gelegenheit macht Diebe! In Rumänien gibt es viel Armut; Wertsachen sollten daher nicht offensichtlich im Fahrzeug zurückgelassen werden, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden. Hochpreisige Fahrzeuge sollten möglichst nicht ohne eingebauter Alarmvorrichtung mit nach Rumänien genommen werden. Beim Verbleib auf dem Lande in kleinen Ortschaften, wo sich die Nachbarn kennen, ist die Diebstahlgefahr jedoch viel geringer als in Städten. In Vișeu de Sus gibt es die Möglichkeit, sein Fahrzeug auf dem Privatgelände der Bahn und bei verschieden, ebenfalls gebührenpflichtigen, bewachten Parkplätzen zu parken. Es empfiehlt sich immer, solche bewachten Parkmöglichkeiten zu nutzen.

Gesundheit[Bearbeiten]

Apotheke[Bearbeiten]

  • 1 Farmacia «Farmavis» (deu.: «Farmavis» Apotheke), Strada 22 Decembrie 1989 № 38, Vișeu de Sus, RO 435700. Tel.: +40(0)262354946.
  • 2 Farmacia «MMM» (deu.: «MMM» Apotheke), Strada 22 Decembrie 1989 № C8, Vișeu de Sus, RO 435700.
  • 3 Farmacia «Unica» (deu.: «Unica» Apotheke), Strada 22 Decembrie 1989 № 3A, Vișeu de Sus, RO 435700. Tel.: +40(0)262343518, Fax: +40(0)262344564. Geöffnet: Mo.-Fr. 09:00-17:00 UTC+2).

Krankenhaus[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Es gibt vor Ort kein Fremdenverkehrsbüro. Man kann sich auch am Bahnhof informieren. In der Hauptstraße finden sich mehrere Geldautomaten.

Presse[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

Sprachhinweis: Comunicatii ist rum. für Kommunikation.

  • RomTelecom, Strada Republicii № 6, Vișeu de Sus, RO 435700. Hier kann man eine örtl. Prepaid SIM-Karte Kaufen bzw. diese Aufladen. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • 2 Vodafone, Strada 21 Decembrie 1989 № 14, Vișeu de Sus, RO 435700. Hier kann man eine örtl. Prepaid SIM-Karte kaufen und Aufladungen in örtlicher Währung für die eigene mitgebrachte Vodafone Prepaid SIM-Karte erhalten. Geöffnet: Mo.-Fr. 09:00-18:00, Sa. 09:00-13:00 (UTC+2). Typ ist Gruppenbezeichnung

Ausflüge[Bearbeiten]

Landschaft in der Umgebung von Vișeu de Sus

Ausflüge in die angrenzenden benachbarten Gemeinden.

  • Naturerkundung im Wassertal und in den ausgedehnten Wäldern des 1488,5 km² großen Naturparks Maramureș-Gebirge (rum.: Parcul Natural Muntii Maramuresului) der seit dem Jahr 2011 zur neu definierten EU-Bioregio Karpaten gehört.
  • Wandern - Die Stadt am Fuße des Wassertals und die touristischen Haltepunkte auf der Strecke der Wassertalbahn bieten sich als gute Ausgangspunkte für ausgedehnte Wanderungen an. Festes Schuhwerk, Karte und Kompass und möglichst ein Regenschutz sollten Standard sein. Wegen der Grenznähe immer den Personalausweis oder Reisepass zum Vorzeigen bei etwaigen Kontrollen dabei haben.

Literatur[Bearbeiten]

Für Geschichts-Literatur siehe Wikipedia.

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
Vollständiger ArtikelDies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.