Internet-web-browser.svg
Artikelentwurf

Vang Vieng

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
VientianeProvince VangVieng9 tango7174.jpg
Vang Vieng
Provinz unbekannt
unbekannte Verwaltungseinheit: Q5283521 (edit)
Einwohner
25.000 ()
Höhe unbekannt
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Laos
Reddot.svg
Vang Vieng

Vang Vieng (ວັງວຽງ) ist eine Ortschaft in der Provinz Vientiane in Laos.

Hintergrund[Bearbeiten]

Landschaft in der Umgebung von Vang Vieng

Vang Vieng liegt am Fluss Nam Song und ist in den letzten Jahren als touristisches Ziel recht populär geworden. Ursprünglich war es nur ein kleiner Ort mit einem Markt, der hauptsächlich als Zwischenstation auf der Fahrt von Vientiane nach Luang Prabang besucht wurde. Nachdem der Ort und seine romantisch-idyllische Lage von der Rucksackgemeinde entdeckt wurde, hat er einen gewaltigen Boom erlebt. Heute wimmelt es derart von ausländischen Besuchern, dass man kaum noch einen Einheimischen sieht. Entsprechend hat sich auch der Ort selber gewandelt: Guest Houses und Billigbeizen und Haschduft überall. Vang Vieng ist nicht mehr Laos.

Anreise[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Anreise ist nur über die Straße möglich, entweder aus Vientiane (160 km) oder aus Richtung Luang Prabang (230 km). Regelmäßige Busverbindungen in beiden Richtungen. Wer es sich einfach machen will, bucht in Vientiane oder Luang Prabang ein Ticket für einen von einem Reisebüro organisierten Minibus.

Mobilität[Bearbeiten]

Der Ort ist so klein, dass man problemlos alles zu Fuß erreichen kann. Es können auch Fahrräder gemietet werden

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Wirklich Sehenswürdiges gibt es im Ort selber nicht, außer den Blick auf den Fluss und auf das Karstgebirge jenseits des Flusses. Diese Aussicht, mit einem kühlen Drink von einer Restaurant- oder Caféterrasse aus, macht aber den Besuch von Vang Vieng zu einem unvergesslichen Erlebnis. Gegen Abend kommen die Menschen, die am Fluss wohnen, hier baden. Die “Kulturkollision” zwischen ihnen und den auf Traktorschläuchen dem Strom herabtreibenden Ausländern (die oft am gleichen Ort an Land gehen) ist ein Schauspiel für sich.

Die Höhlen am Westufer des Nam Song sind eindrücklich, und ein Besuch ist ein Muss für jeden Vang Vieng-Besucher. Etwa sechs Höhlen können besichtigt werden. Am Besten erkundigt man sich bei einem einheimischen Fischer oder sonst am Flussufer Beschäftigten; dieser wird sich in den meisten Fällen gerne gegen ein bescheidenes Entgelt als Führer anbieten.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Tubing

Mit einem Schlauch den Fluss herab treiben (Tubing). Der Hit hier. Überall im Ort kann man diesen Trip organisieren. Man wird mit einem Tuk-tuk zu einem Punkt einige Kilometer flussaufwärts gebracht, wo man zu Wasser geht und sch treiben lässt. Unterwegs gibt es viele Möglichkeiten, mal kurz anzuhalten. Das "Abenteuer" ist nicht immer ganz ungefährlich. Es passieren gelegentlich Unfälle mit tödlichem Ausgang, wenn zum Beispiel das Gefährt in im Wasser hängendem Geäst stecken bleibt und kentert.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.