Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

South Bay Area

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Region South Bay ist ein Teil der Bay Area. Sie ist deckungsgleich mit dem Santa Clara County. Das für seine IT- und High-Tech-Unternehmen bekannte Silicon Valley liegt zum größten Teil in dieser Region, zum Teil aber auch auf der benachbarten Peninsula.

Städte[Bearbeiten]

Die South Bay Area fällt mit dem Santa Clara County zusammen (grün)
Karte von South Bay Area

  • 1 Campbell Website dieser Einrichtung Campbell im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Campbell in der Enzyklopädie Wikipedia Campbell im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCampbell (Q988721) in der Datenbank Wikidata — Firmensitz von eBay.
  • 2 Cupertino Website dieser Einrichtung Cupertino im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Cupertino in der Enzyklopädie Wikipedia Cupertino im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCupertino (Q189471) in der Datenbank Wikidata — bekannt als Unternehmenssitz von Apple
  • 3 Gilroy Website dieser Einrichtung Gilroy in der Enzyklopädie Wikipedia Gilroy im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGilroy (Q837097) in der Datenbank Wikidata — bekannt als "Knoblauch-Hauptstadt der Welt."
  • 4 Los Altos Website dieser Einrichtung Los Altos im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Los Altos in der Enzyklopädie Wikipedia Los Altos im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsLos Altos (Q864124) in der Datenbank Wikidata
  • 5 Los Altos Hills Website dieser Einrichtung Los Altos Hills im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Los Altos Hills in der Enzyklopädie Wikipedia Los Altos Hills im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsLos Altos Hills (Q868677) in der Datenbank Wikidata
  • 6 Los Gatos Website dieser Einrichtung Los Gatos in der Enzyklopädie Wikipedia Los Gatos im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsLos Gatos (Q747509) in der Datenbank Wikidata — Es ist die Heimat von Netflix und das historische landwirtschaftliche Zentrum mit Häusern und Backsteingebäuden aus der viktorianischen Zeit, heute ein wichtiger Vorort von San Jose.
  • 7 Milpitas Website dieser Einrichtung Milpitas im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Milpitas in der Enzyklopädie Wikipedia Milpitas im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMilpitas (Q927510) in der Datenbank Wikidata - Sitz von SanDisk
  • 8 Mountain View Website dieser Einrichtung Mountain View im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Mountain View in der Enzyklopädie Wikipedia Mountain View im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMountain View (Q486860) in der Datenbank Wikidata — Sitz von Google und Symantec
  • 9 Morgan Hill Website dieser Einrichtung Morgan Hill im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Morgan Hill in der Enzyklopädie Wikipedia Morgan Hill im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMorgan Hill (Q609084) in der Datenbank Wikidata
  • 10 Palo Alto Website dieser Einrichtung Palo Alto in der Enzyklopädie Wikipedia Palo Alto im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPalo Alto (Q47265) in der Datenbank Wikidata — Neben der Stanford University befinden sich VMware und Hewlett-Packard sowie viele Startups.
  • 11 San José Website dieser Einrichtung San José in der Enzyklopädie Wikipedia San José im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSan José (Q16553) in der Datenbank Wikidata — Hauptstadt des Santa Clara Countys und größte Stadt der Region, auch bekannt als "Hauptstadt des Silicon Valley." Sitz von eBay und Adobe; Standort der großen San Jose State University
  • 12 San Martin San Martin in der Enzyklopädie Wikipedia San Martin im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSan Martin (Q1974441) in der Datenbank Wikidata
  • 13 Santa Clara Website dieser Einrichtung Santa Clara im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Santa Clara in der Enzyklopädie Wikipedia Santa Clara im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSanta Clara (Q159260) in der Datenbank Wikidata — – älteste Stadt der Region, geht auf eine 1777 gegründete spanische Mission zurück; Zentrum des Silicon Valleys und Sitz zahlreicher bekannter IT-Unternehmen (z. B. Intel, Nvidia, WhatsApp)
  • 14 Saratoga Website dieser Einrichtung Saratoga im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Saratoga in der Enzyklopädie Wikipedia Saratoga im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSaratoga (Q927163) in der Datenbank Wikidata
  • 15 Sunnyvale Website dieser Einrichtung Sunnyvale im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Sunnyvale in der Enzyklopädie Wikipedia Sunnyvale im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSunnyvale (Q208459) in der Datenbank Wikidata - – Ursprünglich Heimat vieler Obstgärten, beherbergt es heute viele Milliarden-Dollar-Unternehmen wie AMD, Yahoo, Juniper Networks und weiteren IT-Unternehmen

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

San José hat einen internationalen Flughafen (IATA CodeSJC), der aufgrund seiner Nähe zum Silicon Valley stark an Bedeutung gewonnen hat. Nicht weit entfernt sind auch die Flughäfen San Francisco (SFO; 45 km von Sunnyvale, 60 km von San José, verbunden durch den Caltrain) und Oakland (OAK; 45 km von Milpitas, 55 km von San José).

Bahnlinien der Amtrak, die durch diese Region führen, sind Coast Starlight (Seattle–Portland–Los Angeles, hält in San José) und Capitol Corridor (Sacramento–Oakland–San José, hält auch in Santa Clara). Der Pendlerzug Caltrain verbindet San Francisco mit San José (hält unterwegs u. a. in Palo Alto, Mountain View, Sunny Vale und Santa Clara). In der Berufsverkehrszeit fahren einzelne Züge auch weiter nach San Martin und Gilroy. Die Fahrt von San Francisco nach Palo Alto dauert 45–60 Minuten, nach San José 1:05–1½ Std.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Computer History Museum
  • Computer History Museum, 1401 N Shoreline Blvd, Mountain View. Das ultimative IT-Museum mit einer Riesenausstellung zur Geschichte des Computers und kleineren Ausstellungen zu Sonderthemen wie z.B. Software. Geeks verbringen hier locker 4 Stunden, mitgebrachte Familienmitglieder machen wahrscheinlich vorher schlapp, können sich aber in der Cafeteria erfrischen. Kostenfreies Parken auf dem Hausparkplatz. Geöffnet: Mi-So 10-17 Uhr, Fr bis 21 Uhr; Mo+Di geschlossen. Preis: 17,50; Ermäßigung für Schüler und Senioren.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg