Artikelentwurf

Sierra de Valle Fértil

Aus Wikivoyage
Welt > Amerika > Südamerika > Argentinien > Sierras Pampeanas > Sierra de Valle Fértil
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Sierra de Valle Fértil liegt im Osten der Provinz San Juan im Westargentinien. Es ist die südwestlichste Bergkette, die eindeutig zu den Sierras Pampeanas gezählt werden kann, zwar gibt es auch in Mendoza noch Bergketten, die aber meist schon der patagonischen Meseta zugeordnet werden.

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • Naturreservat Ischigualasto, bekannt als "Valle de La Luna", ein bekanntes Naturreservat mit kuriosen Felsformationen, die an U-Boote, Pilze u.a. erinnern.

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

San Agustín ist der Ausgangspunkt für Touren in die Region. Es wird von San Juan und Villa Unión angefahren, hat aber keinen Flughafen.

Mobilität[Bearbeiten]

Verbindungsachse ist die Ruta Provincial 510, die die Region von Nordwest nach Südost durchquert.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Wandern und Trekking, Reiten, Bergsteigen und andere Freiluftaktivitäten, sowie Wassersport im Stausee bei San Agustín lassen kaum Langweile aufkommen.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Das Klima ist warm und trocken, die Sommer können sehr heiß (oft über 40 Grad) werden, wobei es jedoch wegen der klaren Luft nachts deutlich abkühlt.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.