Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Sayalonga

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sayalonga
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Sayalonga ist ein Dorf in 359 m Höhe in den Bergen der Axarquia zwischen Velez-Malaga und Torrox in der Provinz Málaga in Andalusien. Es ist bekannt für die dort angebaute Frucht Mispel.

Hintergrund[Bearbeiten]

Mispelfrüchte am Strauch

Die zum Kernobst zählende Mispel sieht von weitem aus wie eine etwas fleckige Aprikose. Ein bis zu 5 m hohen Mispelstrauch kann sehr viele Früchte tragen. Die ovale Frucht ist von einer festen behaarten Haut umgeben. Die Anfangs grünen Früchte färben sich bei der Reife ab Ende März rostrot. Das weiße bis rötliche Fruchtfleisch schmeckt in reifem Zustand säuerlich herb, wenn die Schale fleckig wird, wohlschmeckend säuerlich wie eine Mischung aus Aprikose und Kirsche. Lästig sind die sechs schokoladenbraunen Kerne in jeder Frucht. Mispeln werden selten als Obst verzehrt, sondern zu Marmelade und Gelee verarbeitet.

Die Mispel verbreitete sich in Europa vom vorderen Orient nach Süd- und Westeuropa. Ein gewerbsmäßiger Anbau findet nur vereinzelt in Italien und Großbritannien statt. In Kalifornien, Japan, Griechenland, Süddeutschland, Südfrankreich und Holland findet man sie gelegentlich auf lokalen Märkten. Vor 35 Jahren wurde die Mispel aus Kalifornien nach Sayalonga importiert. Nur hier wurde sie zu einem Wirtschaftsfaktor und zu einer Touristenattraktion. Jedes Jahr feiert Sayalonga am ersten Sonntag im Mai den Tag der Mispel (El Dia del Nispero), ein Volksfest in der ganzen Gemeinde mit einem Malwettbewerb zum Thema Mispel, dessen Exponate man im örtlichen Mispelmuseum bewundern kann.

Anreise[Bearbeiten]

Anfahrt

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste Flughafen ist in Málaga.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Sayalonga verfügt über keinen Bahnanschluß, der nächste Bahnhof befindet sich in Málaga.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Sayalonga liegt in der Nähe der Küstenschnellstraße A7. Kurz hinter Torre del Mar zweigt die A7206 ab in Richtung Algarrobo und Compéta. Sayalonga liegt direkt an der A7206, 5 km hinter Algarrobo.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Der nächste Seehafen ist Málaga am Mittelmeer. Hier legen auch Kreuzfahrschiffe an.

Mobilität[Bearbeiten]

Linienbusse der Gesellschaft Loymerbus in Torre del Mar (Tel. +34 952541113) verkehren nach Malaga über Torre del Mar Montag bis Freitag um 7:30 h, 10:00 h, 16:00 h sowie Samstag 9:30 h und 16:30 h. Von Malaga fahren Busse nach Competa über Sayalonga Montag bis Freitag um 11:30 h, 13:15 h, 18:30 sowie am Samstag um 18:30 h.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

schmalste Gasse
  • Iglesia de Santa Catalina, an der Plaza de la Constitution.
  • Callejón de la Alcuza. Mit nur 56 cm an der einen Seite die schmalste Gasse in der Axarquia, die andere Seite öffnet sich trichterförmig.
  • Kreisförmiger Friedhof. Wahrscheinlich der einzige seiner Art in ganz Spanien, Informationsstätte am Eingang (Schlüssel beim Touristenbüro).
  • Aussichtspunkt außerhalb des Dorfes in Richtung Competa. 2002 erbaut, kleiner Spaziergang und guter Blick auf den Friedhof und den Ort.
  • Fuente del Cid. Wichtige Trinkwasserquelle zu maurischen Zeiten, nach einer Legende soll El Cid daraus getrunken haben.
  • Maurisches Minarett Corumbela. Reiche Ornamentik.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Tag der Mispel

Einkaufen[Bearbeiten]

Mispeln an Marktständen und in allen Läden am Tag der Mispel.

Küche[Bearbeiten]

  • Restaurant Mesón Morisco, Plaza Rafael Alcola 8. Geöffnet: Mi – Mo 11.00 – 0.00 Uhr.

Gesundheit[Bearbeiten]

  • Centro de Salud, Calle Carretera. Tel.: +34 952552404. Geöffnet: Mo, Di, Do 8.30 – 14.30 Uhr, Notfälle außerhalb der Sprechstunden.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Postamt, in der Calle Loma. Geöffnet: Mo – Sa 9.00 – 12.00.

Die Postleitzahl von Sayalonga lautet 29752.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg