Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Santa Cruz de La Palma

Aus Wikivoyage
Welt > Afrika > Nordafrika > Kanarische Inseln > La Palma > Santa Cruz de La Palma
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Santa Cruz de La Palma
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Santa Cruz de La Palma ist die Hauptstadt der Kanarischen Insel La Palma und liegt auf dessen Ostseite.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Blick auf Santa Cruz

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen La Palma IATA CodeSPC, ICAO CodeGCLA liegt etwa 8 km südlich von Santa Cruz. Die spanische Gesellschaft Iberia bietet Linienflüge von Madrid an. Binter Canarias verbindet die Nachbarinseln mit La Palma.

La Palma ist auch das Ziel zahlreicher europäischer Charterfluggesellschaften. Flugzeit von Deutschland: ca. 4,5 Stunden, bei Zwischenlandungen auf Teneriffa oder Gran Canaria entsprechend länger.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

  • Vom 1 Hafen von Santa Cruz gibt es durch die Lineas Fred Olsen Fährverbindungen nach Los Cristianos auf Teneriffa, Fahrtzeit ca. 3 Stunden.
  • Der 2 Hafen von Santa Cruz ist das Ziel etlicher Kreuzfahrtschiffe, die dann tagsüber im Hafen liegen und deren Passagiere die Insel überschwemmen.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Santa Cruz de La Palma

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Museo Naval: Nachbau der Santa Maria von Columbus
Wallfahrtskirche Virgen de las Nieves
Innenraum Wallfahrtskirche

In der Inselhauptstadt stehen entlang der Avenida Marítima zahlreiche zweistöckige Häuser mit typischen Holzbalkonen. Parallel dazu verläuft die die Straße Calle O'Daly (Calle Real) mit etlichen Palästen.

  • 1 Casa Salazar, Calle O'Daly 22.
  • 2 Ayuntamiento. Rathaus (Ayuntamiento) aus dem 16. Jahrhundert, an der Plaza España
  • 3 Iglesia El Salvador
  • 4 Castillo de Santa Catalina
  • 5 Museo Naval Barco De La Virgen in einer Nachbildung der Santa Maria des Columbus
  • 6 Convento de San Francisco mit dem Museo Insular de Bellas Artes
  • 7 Ermita San Sebastián
  • 8 Wallfahrtskirche Virgen de las Nieves (Real Santuario Insular de Nuestra Señora de las Nieves). Die Kirche oberhalb der Stadt ist ein beliebter Wallfahrtsort. In ihr befindet sich die im 14. Jahrhundert gefertigten Terrakotta-Figur der Jungfrau vom Schnee, die als Schutzpatronin der Insel verehrt wird. Im Jahr 1676 wurde sie anlässlich einer Dürre angerufen und in einer Prozession in die Stadt hinuntergetragen. Als danach Regen eintrat, ordnete der damalige Bischof an, dass diese Prozession Bajada de la Virgen de las Nieves ab 1680 alle 5 Jahre wiederholt wird. Neben der Kirche ist eine Gaststätte.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • 1 Bajada de la Virgen de las Nieves (Fiestas Lustrales de la Bajada de la Virgen de las Nieves). Bajada de la Virgen de las Nieves in der Enzyklopädie Wikipedia Bajada de la Virgen de las Nieves im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBajada de la Virgen de las Nieves (Q4848804) in der Datenbank Wikidata. Seit 1680 findet alle 5 Jahre die Prozession zu Ehren der Jungfrau vom Schnee statt, nächstmals im Juli/August 2015. Inzwischen hat sich jedoch der Charakter dieser Veranstaltung stark gewandelt, es ist jetzt das größte Volksfest auf der Insel La Palma. Zu der eigentlichen Prozession kamen noch eine ganze Reihe von Veranstaltungen, es gibt Konzerte, Theatervorführungen und Wettkämpfe, ein Höhepunkt ist der Tanz der Zwerge.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Bar Banot, C/. Castillete n° 26 (Junto al Amulatorio) Santa Cruz de La Palma. Tel.: +34 679 262 428. Miguel A. Perez bietet in seiner kleinen, liebevoll mexikanisch eingerichteten Bar neben allerlei Drinks auch Bocadillos und verschiedenste Tapas an. Preis: €.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Blick vom Hafen auf Santa Cruz de La Palma


Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

In Santa Cruz sitzt ein Honorarkonsulat der Bundesrepublik Deutschland

1 Honorarkonsulat der Bundesrepublik Deutschland (Cónsul Honorario de la Répública Federal de Alemania), Avenida Marítima, n°66, 38700 Santa Cruz de La Palma. Tel.: +34 922 42 06 89, Fax: +34 922 41 32 78, E-Mail: . Aktueller Honorarkonsul: Juan Manuel Guillén Díaz; Übergeordnete Auslandsvertretung: Konsulat Las Palmas de Gran Canaria Geöffnet: Mo-Do: 10:00-13:00 Uhr.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg